Inhalte aufrufen





Profilbild
- - - - -

Federung vorn, Gabelcover & Lenkerendenblinker

Geschrieben von Hobbit , 28.01.2011 · 431 Aufrufe

Federung vorn, Gabelcover & Lenkerendenblinker 28.01.2010

Es ist diesen Winter wieder verdammt kalt. Ich habe mir lange überlegt wie ich wohl alle silbernen Teile geschwärzt bekomme. Ein neue Gabel kommt für mich nicht in Frage. Die Alternative waren Gabelcover. Diese Cover gibt es unter anderen bei eBay. Ich selber habe mir die Cover von einem Forenmember gebraucht gekauft. Der Einbau ist denkbar einfach.

Zuerst muss die Zett auf einen Montageständer. Das Vorderrad muss frei hängen. Ich habe den EckART Ständer und ein paar Spanngurte benutzt, funktioniert wunderbar. Bevor das Vorderrad ausgebaut wird, müssen die Bremssättel entfernt werden. Wenn dies geschehen ist, die Bremssättel am besten mit einem Strick oder sowas sichern. Ich habe sie rechts und links an den Lenker gehängt. Nun noch die Klemmschraube an dem rechte Gabelholm unten lösen und die Achse kann mit einem 22er Inbus entfernt werden. Das Rad herausnehmen und danach den Fender abmontieren.

Um die Gabelholme zu entfernen muss man an der oberen Gabelbrücke jeweils 1 Schraube lösen und an der unteren Gabelbrücke jeweils 3 Schrauben. Es ist ratsam die Maske der Zett zu entfernen, so kommt man besser überall heran. Tja, jetzt wo alles ausgebaut ist kann auch gleich wieder alles rein, nur halt mit den Covern :mrgreen: Die unteren Cover einfach von oben auf die Gabelholme stecken. Die oberen Cover zwischen die beiden Gabelbrücken stecken und den Gabelholm von unten wieder hinein stecken. Alles wieder festschrauben und fertig sind wir. Ist also kein Hexenwerk ;)

Eingefügtes Bild

Ich habe mir noch Hyperpro Federn für die Gabeln gekönnt. Diese habe ich allerdings nicht selber eingebaut. Man benötig für den Einbau irgendwelches Spezialwerkzeug, dieses habe ich nicht. Den Einbau der Federn hat mein Kawahändler für mich erledigt.


Die vorderen Blinker an der Maske habe ich durch Lenkerendenblinker ausgetauscht. Es sind Kellermann BL1000 white geworden. Für den Einbau von Lenkerendenblinkern gibt es im Forum genügend Beschreibungen, daher fasse ich mich kurz. Okay, kurz . . . ich habe geflucht wie ein Weltmeister. Nach dem Einbau der einen Seite ging nix, aber auch gar nichts. Tja, kleine Ursache, große Wirkung. Die Lenkerendendinger erhalten ihre Masse über den Lenker. Der LSL Lenker ist auch innen beschichtet und somit war da kein Kontakt möglich, tolle Wurst. Also den Blinker wieder ausgebaut und dann mit dem Dremel die Innenbeschichtung entfernt. Danach klappte alles und die Blinker blinkten lustig vor sich hin.

Ich habe die Kabel der Blinker durch ein Loch mittig im Lenker herausgeführt. Wenn ich noch mal Lenkerendenblinker verbaue werde ich das nicht noch mal so machen. Leider bin ich da nicht eher drauf gekommen, aber viel charmanter ist es die Löcher in den Armaturen zu machen und dann die Kabel in den originalen Kabelsträngen in die Maske zu den Anschlüssen zu führen. Na ja, hinterher ist man immer schlauer ;)




Juni 2017

M D M D F S S
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26 27 282930  

Neueste Kommentare