Inhalte aufrufen





Profilbild
* * * * * 2 Stimmen

Grundlegende Fehler die mittelfristig Geld kosten

Geschrieben von Edelbaer , 13.03.2012 · 798 Aufrufe

Grundlegende Fehler die mittelfristig Geld kosten Mein überhaupt wichtigster Rat den ich weitergeben kann, besteht darin sich wirklich klar zu machen was man eigentlich will. Also sich ein Bild davon zu machen, wie es am Ende aussehen soll und wieviel Geld man pro Phase zur Verfügung hat. In meinem Fall war von Anfang an klar, dass die Z1000 zwar am besten zu fahren ist, aber vorne überhaupt nicht meinen Vorstellungen bezüglich der Optik entspricht. Gerade wenn man, wie ich es musste, sehr viel Widerstand zu überwinden hat, neigt man dazu die 80% vor Augen zu nehmen, weil man an die 100% kaum noch glaubt. Diese 80% Lösungen kosten Geld!

Ich war damals so froh, überhaupt eine Basismaschine und jemand für den Lenkerumbau und die Lackierung gefunden zu haben, dass ich Teile habe mitlackieren lassen, die ich eigentlich loswerden wollte. Für das gleiche Geld was die Lackierung der Kühlerecken gekostet hat, hätte ich auch ihren Abbau und eine neue Blinkerhalterung am Lenker haben können. Es spart zum Teil auch Geld sich mit den Anbietern zu befassen, die die gleiche Optik oder Technik für andere Motorräder bauen. Ich habe zum Beispiel den Fehler gemacht viel zu spät im Harley-Davidson Markt nach verwendbaren Ideen, Lösungen und Produkten zu suchen. Ich würde nach dieser Erfahrung auch dringend empfehlen das Forum der Basismaschine vorher zu lesen um bestimmte Probleme vorher auf dem Radar zu haben und einschätzen zu können. Mir war zum Beispiel nicht bewußt, wie wenig Reifenfreigaben es für die Z1000B gab und das die Maschine so eine Reifendiva ist. Die Reifen haben zwar direkt (indirekt mit dem Lenker schon) nichts mit dem Umbau zu tun, aber eckige Reifen kosten Geld. Geld das man zum umbauen nicht mehr hat.

Mein Umbau beeinflusst massiv die Fahrphysik, das sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Die Maschine ist jetzt lange nicht mehr so sportlich wie eine originale Z1000 aber eben auch zig-mal sportlicher als ein normaler Chopper. Im Harley-Forum wurde sie "Wolpertinger" getauft und sie ist eben nur was für jemand der einen Wolpertinger sucht.

Ich denke es ist unglaublich wichtig zu wissen wie der Traum aussieht, damit man jede einzelne Maßnahme danach bewerten kann, ob sie einen der Sache wirklich näher bringt oder eben nur ein Zwischenschritt ist den man hinnehmen muss. Und als letzen Tip, wenn ihr so wie ich keine wirklichen Schrauber seit, dann plant deutlich höhere Kosten (150%) ein als ihr ausgerechnet habt. Der Grund dafür ist, das parellel zum Umbau die Werkstatt "wächst".




April 2017

M D M D F S S
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728 29 30

Neueste Kommentare