Springe zu Inhalt
iZu

Motorpatschen / Nachblubbern / Nachknallen

Empfohlene Beiträge

driver

Geht auch einfacher, fahrt eure Z mal anständig ein, dann kommt das mit dem Knallen ab ca 1500 Km... Also meine Z750 (2011er) Knallt ganz schön mit dem Orginalen ESD :thumbs_up:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kurbels

Hey also mein MIVV GP Carbon knallt und blubbert auch sehr schön :pfeif: Habe festgestellt das wenn der motor schön warm ist und man schön hochtourig fährt, dann aprubt das gas weg nimmt , kurz wartet und wieder Vollgas gibts nen schönen Knall!>! Denke das sind die Abgase die sich sammeln und dann in einer kleinen Explosion entweichen :shock: berichtigt mich wenn ich falsch liege....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwiiz

Glaub mir meine 05er is genug Eingefahren und mit der Laser blubbert und knallt sie auch schon ganz gut. Jeder der diese Anlage an der alten Zett kennt weiss wovon ich rede ;-)

Aber eben, das mit dem gut knallen ist relativ. Es kann von mir aus auch noch mehr blubbern und knallen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwiiz

Sooo hatte heute wiedereinmal Zeit und konnte ne kleine Probefahrt durchführen.

Hat tiptop geklappt mit dem Ventil (Seite 3)

 

Wenn das Ventil offen war, lief sie ganz normal. Sobald das Ventil aber geschlossen wurde ging

es mit dem geballer los :happy2:

 

PS: Fährt jemand von euch mit offenem Sekundärluftventil mit einer KAT-Anlage? Wenn ja, wie verträgt es sich?

 

 

Gruss schwiiz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
coyotenfuchs

Hast du von dem Festo-Ventil auch eine genaue Artikelbezeichnung/-beschreibung? Diese Lösung von dir finde ich bisher am besten und praktikabelsten von allen.

Sooo hatte heute wiedereinmal Zeit und konnte ne kleine Probefahrt durchführen.

Hat tiptop geklappt mit dem Ventil (Seite 3)

 

Wenn das Ventil offen war, lief sie ganz normal. Sobald das Ventil aber geschlossen wurde ging

es mit dem geballer los :happy2:

 

PS: Fährt jemand von euch mit offenem Sekundärluftventil mit einer KAT-Anlage? Wenn ja, wie verträgt es sich?

 

 

Gruss schwiiz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwiiz

Tut mir Leid, die habe ich nicht.

Habe das ventil in einem Modellbaushop um die Ecke gekauft.

Am besten einfach mal nach Fest Kugelventil googeln. Oder eben in einen Modellbaushop gehen...

:thumbs_up:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Holk

Welchen Durchmesser hat das Ventil? 4mm...?

Bzw die Schläuche?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwiiz

Wegen mehreren Persönlichen Anfragen, mache ich eine Kurzanleitung für euch, zum Einbau eines Kugelventils:

 

- Als erstes müsst ihr euch ein Festo-Kugelventil besorgen. Wenn es mich täuscht ist es der Festo Kugelhahn 6mm. Bin mir nicht mehr sicher. Aber habe heute den Vakuumschlauch gemessen und der hatte 6.2mm.

Bsp. Festo Kugelhahn 6mm http://shop.alk.ch/product_info.php?manufacturers_id=33&products_id=492

 

- Der Einbau ist eigentlich ganz simpel und braucht keinerlei mechanische Fähigkeiten. Das Ventil wird zwischen den Vakkumschlauch von Motor zu dem Ventil des Sekundärluftsystems eingebaut. Der Schlauch ist gut ersichtlich, wenn man auf der linken Seite unter den Tank schaut, bei der ersten Einspritzeinheit.

 

- Der Vakkumschlauch wird jetzt lediglich in das Kugelventil gestossen und er hält. Da der Vakuumschlauch einen Durchmesser von 6.2mm hat, kann es ein bisschen schwer gehen. Falls er nicht rein geht, würde ich es so wie auf dem Bild machen. Habe einfach 2mal zwei Zentimeter eines 6mm Vakuumschlauch aus der Autobranche genommen und dieser mit einem Verbinder an den original befestigt und auf der andern Seite direkt an den Anschluss gesteckt.

 

--> Falls ihr den Hahn offen habt. Arbeitet das System im Originalzustand. Wenn das Ventil aber bei abgeschaltenem Motor geschlossen wird, bleibt das Sekundärlüftventil offen und das geballer geht los :tittenwackler: 

 

 

8c6ea57272dbf1d5c2e54f09e396ed65.jpg

 

9ebd39381f1e358b2b4c3816aea96683.jpg

 

Ich hoffe ich konnte euch damit helfen :thumbs_up:

 

Gruss schwiiz

bearbeitet von schwiiz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rempi

Servus,

 

ich hab mir heute den Kugelhahn besorgt und bin gerade dabei diesen einzubauen .... ABER kann mir jemand sagen wo ioch den Vakuumschlauch zum Sekundärluftsystem bei einer kilo Z Baujahr 2008 finde? Ich will mir eigentlich ersparen, den Tank abzubauen und bei mir sieht das ein wenig anders aus als bei schwiiz :question:

 

Auf den Bilder von schwiiz hat er das Ventil soweit ich das erkennen kann zwischen dem rechten Schlauch von dem ersten Einspritzventil installiert. Ich habe aber dort gar keinen Schlauch stecken. Nur links davon ... und das Sekundärluftventil finde ich auch nicht wirklich *grml*

 

Kann mir einer sagen von wo bis wohin der Schlauch bei einer 2008er gehen muss?

 

Danke und Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
coyotenfuchs

Der Einbau bezieht sich auf die Z1000 03-06! Beim B-Modell ist das soviel ich weiß elektronisch angesteuert und nicht wie beim A-Modell über Unterdruck!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rempi

Das würde erklären, warum ich es nicht finde *g* :pfeif:



Mhh, hab gerade im inet mal herum gesucht und anscheinend gibt es für die zrt00b doch eines zumindest wenn ich danach suche

https://www.google.at/search?q=sekundärluftventil+zrt00b&hl=de&client=safari&tbo=d&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=XsYKUauMKofzsgbpioHwCQ&ved=0CAgQ_AUoAQ&biw=320&bih=416#i=0

Werd mich morgen mal auf die Suche nach dem Ding machen .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwiiz

Wie es beim B-Modell ist, kann ich dir leider nicht sagen... Aber wenn es elektrisch angesteuert wird, klappt es mit dem Kugelventil nicht. Müsstest mal den Schaltplan studieren, vielleicht kannst du es über nen Schalter ansteuern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kleener

Denke mal wenn man es elektrisch abklemmt funzelt dann die FI-Leuchte fröhlich vor sich hin.

 

Ich werd das System bei meiner 2010'er stilllegen, seit die Komplettanlage drunter ist knallt das Ding wie ein Gewehr. :gun:

Ein bißchen ist ja ok, aber das ist schon fast peinlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwiiz

Mit der FI-Leuchte müsste man dann wohl leben...

 

Aus diesem Grund habe ich mich ja für diese Lösung entschieden, so kann ich selber entscheiden, wie das System funktionieren soll ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Interceptor

leute ich quasi auf dem schlauch muss aber dieses thema noch mal reaktivieren...

 

ob ich nun einen kugelhahn einbaue den ich schließe oder am Verbinder den schlauch abnehme müsste doch das selbe sein oder? hab es testweise mal probiert, kalte maschine im neutral drehzahl max 3k gaaaa nichts...

ich wollte nicht höher drehen, sind hier mitm im wohngebiet, ich wollte eig noch meine nachbarn behalten xD

wir reden doch vom selben schlauch oder? folgendes hab ich gemacht, tank ab um da besser ranzukommen, dann von der linken seite aus gesehen den ersten erm verteiler davon den zweiten schlauch ab genommen. am unteren ende aus dem verteiler kommt definitiv ein luftdruck beim oberen gar nichts, hab auch beide zugehalten kein knallen :(

zum setup, kawa z750 bj2004 mivvgp carbon mit dbkiller... angeblich soll das doch auch mit funzen oder? momentan ist die gute noch offen, da weiß ich dass da ab und zu flammen rausballern. ist das mit drossel anders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.