Springe zu Inhalt

Empfohlene Beiträge

EsZett

Vielleicht wird es bei der Z1000 Zeit für ein Model, das technisch und Leistungsmäßig mit BMW und Yamaha mithalten kann. Denn Yamaha mit der MT 10 und BMW mit der S1000R haben ja locker 20 PS und ein paar technische Spielereien mehr.

Oder wird es von der Z1000 nichts neues mehr geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kurvenkratzer

Wenn ich mir die MT-10 so betrachte, kann die Z optisch locker mithalten. Und mehr Leistung bedeutet nicht zwangsläufig, daß die Fuhre deutlich schneller ist. Leistungsentfaltung ist das Stichwort.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EsZett

Meine Aussage bezog sich nicht auf die Optik sondern auf den technischen Stand der Dinge. Und da hinkt die Z im Vergleich zu den beiden anderen Herstellern leider hinterher.

Ob man diese ganzen Spielereien braucht, sei mal dahingestellt.

Optisch gefällt mir die Z auf jeden Fall besser, ich fahre ja selber eine 2011er.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nightfire

Kawa wird so kurz vor Euro5 sicher kein Update mehr bringen denk ich, ab 2020 gilt die für Typen Neuzulassungen ( was eine neue Z1000 ja wäre ), ergo denk ich mal das eicma 2019 die neue zu sehen sein wird :-P

 

dann evtl auch mit nem schönen leichten Gitterrohrrahmen, und den ganzen tollen elektronik gimmiks die die einen haben wollen und die anderen verteufeln :bier3:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr Stalone

2019 kommt keine neue zett. Wie sind die Preise der s1000r und mt10 im Verhältnis zur aktuellen z1000?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EsZett

Die Yamaha ist bei knapp 13000€, die BMW bei 17000€ und die Z bei 12500€.

Diese Preise habe ich eben auf die schnelle gefunden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fabiz8hndrt.
vor 21 Minuten schrieb EsZett:

Die Yamaha ist bei knapp 13000€, die BMW bei 17000€ und die Z bei 12500€.

Diese Preise habe ich eben auf die schnelle gefunden

 

Moin Moin, 

 

Die Preise nach den jeweiligen Herstellerseiten (Grundausstattung):

 

Yamaha =          13895 €

BMW =               13850 €

Kawa =               12495 €

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank

Kawasaki wird’s im Moment gut verkraften, wenn keine ganz neue Z1000 um Marktanteile kämpft. Mit der Z900 und Z900RS sind zwei Selbstläufer in der Preisregion  9-12000€  am Markt platziert. Wenn deren Hype abflacht kommt dann eine neue Z1000 und sorgt für neuen Schub. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nightfire

Zulassungszahlen 2018 bis einschließlich Juni: (Quelle IVM) 

 

Z900: 2118 (2.)

Z650: 1892 (4.)

Z900RS: 994 (11.)

Z1000SX: 492 (38.)

Z1000: nicht unter den Top 50 (=< 431) 

bearbeitet von Nightfire

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank

Die Z900 geht dieses Jahr richtig steil. 

Könnte sogar mit der 3000er Marke klappen, sofern genügend bei den Händlern verfügbar sind.   

Aber zumindest die Bestmarken von Z1000 oder Z750 aus den Anfangsjahren sind in Gefahr. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.