Springe zu Inhalt

Empfohlene Beiträge

T4sty

Hab gerade eine Anleitung zum bauen eines Servo Buddy´s im Netz gefunden und will sie Euch natürlich nicht vorenthalten.

(Habe gesucht, weil ich 50+ € einfach zu teuer finde für so ein einfaches Bauteil)

 

http://zx6r.com/guides/16027-how-diy-servo-remover-8.html

 

Finally i did it!

I have z1000 2007

Parts:

1 x 390 ohm 0.6W resistor
2 x 75 kohm 0.6W resistor
1 x 470 kohm 0.6W resistor
2.2 uF 100 V non polarized capacitor (uF means micro farad)
LM3900N Op Amp
1N4007 diode

 

Confirmed working on:

Z1000 2007
ZX6
ZX9

Z750 07 -12

 

Kosten für die Bauteile bei Conrad ca. 9 €

 

Hier ein paar Bilder:

Schaltplan Servo Buddy

Servo Buddy Eigenbau

Servo Buddy 2

 

Ich weiß noch nicht wann ich dazu komme, aber wenn ich es fertig habe und getestet gebe ich euch bescheid.

 

LG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lowrider

Sehr gut bin gespannt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
groundone

Das sind aber zwei Module... wozu das?? Oder sind das zwei verschiedene Lösungen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
T4sty

Das 2. ist einfach nur auf eine kleinere Platine gebaut und ein anderer Kondensator wurde meiner Meinung nach noch verwendet. (Dies wird wohl meine Wahl werden, da so klein wie möglich :))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gr1nd

Sehr interessant.

Wenns funktioniert echt Top, weil das teil is in 5 min zusammen gelötet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr. D

den montiert man wohl anstelle des auspuff-servomotors wenn man nen zubehör esd verbaut hat.

aber genauer können das sicher die anderen erklären ;)

bearbeitet von Mr. D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jille-mille

Gibt es jemanden, der seinen Servo Buddy nach diesen Vorgaben selbst gebaut hat? :)

 

mfg

Julien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
goOse

ne, glaub nicht. Aber ich verstehe nicht warum es zwei verschiedene Versionen gibt.

Was ich nicht verstehe, warum hier zwei verschiedene Versionen zusammen gemischt werden.

 

Auf der Originalseite wurden einfach 2 Widerstände und ein Kondensator verbaut, bei der zweiten 3 Widerstände, nen Kondensator, ne Sperrdiode und nen IC..?!

 

Wieso so aufwendig wenn es auch so einfach wie beim ersten geht?

 

Tralf?!

bearbeitet von goOse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schönwetter_Manni

Sind die Widerstände Markenbezogen oder würde das auch bei Klappenmotoren anderer Hersteller funktionieren?

Ich würd das ja gern ma bei Ducati ausprobieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
goOse

Grundsätzlich geht es ja nur darum, dem Motorsteuergerät, oder dem was für die Kontrolle der Klappensteuerung zuständig ist, ein falsches Signal vorzugaukeln. Ich könnte mir vorstellen, dass ein anderes Modell/Marke, ein anderes Feedback erwartet. Aber Grundsätzlich kann man es natürlich versuchen. Solange man nichts kurzschließt sollte nichts passieren. Es klappt oder Klappt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
T4sty

Asche auf mein Haupt, ich habe alle Komponenten seit nun fast einem Jahr hier liegen -.- komme aber irgendwie nie zur Durchführung  :wall:  :sorry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schorsch

Professionell sieht auf jeden Fall anders aus

72q9tud3.jpg

 

Ich würde mal sagen, Versuch macht klug.

Die Bauteile sind für ein paar Cent erhältlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schönwetter_Manni

Also muss ich lediglich nen Widerstand als Ersatz des Motors anstöpseln und es dürfte funktionieren?

Man muss aber halt erstmal wissen, welchen man brauch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.