Springe zu Inhalt
ride on

Continental ContiRoadAttack 3

Empfohlene Beiträge

SpikeZ

17 Jahre arbeitete ich für eine recht große Versicherung. Aus voller Überzeugung beendete ich das Dienstverhältnis schließlich, da ich sonst mehr und mehr gegen meine Überzeugung hätte handeln müssen. Details führen zu weit.

Damit will ich sagen, ich verstehe etwas davon. 

Daher verweise ich auf meinen Beitrag Seite 14, oben. Er ist inhaltlich richtig und bewusst in kürzester Form zusammengefasst, in Klardeutsch und nicht Paragraphendeutsch.

Du brauchst einen Scheiß von der Versicherung, d.h. die sind keine Behörde und hätten auch keine sonstige Rechtsgrundlage einen Reifen vorzuschreiben.

Potenzielle Streitereien zwischen einem Reifenhersteller (bei ggfs. mangelhafter Eignung, aufgrund mangelhafter Eigenschaften) und Versicherung

wären nicht Deine Baustelle.

bearbeitet von SpikeZ
Tippfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stephan288
vor 3 Stunden schrieb Alex-Z1000:

Wenn deine "Logik" zutrifft das eine Versicherung über den erlaubten Vorgaben bzgl. der Reifen steht, dann habe ich in meinem Leben schon eine hohe 4-stellige Summe an Reifen verkauft die weder vom Load- noch Speed-Index noch der Herstellervorgabe lt. Eintragung in den PAPIEREN entsprochen haben. Trotz Eintragung ist es Legal, also kannst du mir nicht erzählen das es zu einem Problem mit der Versicherung kommen kann (wenn weder eine Reifen bzw. Herstellerbindung noch eine Freigabe vorliegt) weil es bei diesem Fahrzeug einfach keine gibt und Reifen nur die für das Fahrzeug mindestens erforderliche Betriebskennung aufweisen müssen.

Meine Logik sagt nicht das die Versicherung über irgendwem steht. Nur das im Fall der Fälle eine Versicherung nicht zahlen möchte. Ist meine persönliche Erfahrung. Ich weiß auch gar nicht was sich wegen meiner Recherche bei meiner Versicherung so aufgegeilt wird. Ich bin Neuling auf dem Gebiet und möchte mich lediglich informieren ( hier im Forum und eben bei meiner Versicherung ) und die Sicherheit haben, dass im Schadensfall gezahlt wird. Schließlich muss ja meine Versicherung zahlen und nicht wer anders. 

Ich will hier keinen irgendetwas unterstellen oder was böses behaupten. Aber hier kann sich jeder als jeder ausgeben und sagen er arbeitet hier und da, kann ich wie jeder andere auch. Und im Ernstfall kann ich mich nicht darauf berufen was ein Forumsmitglied gesagt hat weil er zum Beispiel bei ner Versicherung gearbeitet hat oder es immer noch tut. 

Ich wollte nur meine Informationen/Erfahrungen mit meiner Versicherung teilen. Aber dies stößt hier auf soviel Gegenwind, das ich hart überlege mich aus diesem Thema zurückzuziehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpikeZ

So ganz ohne weiteres kann hier nicht jeder behaupten, was er will, da es Forenmitglieder gibt, die einen persönlich kennen. Das ist auch bei mir so.

Es ist alles gesagt, möge der Thread nun wieder um den CRA3 gehen.

 

@MeuZer

hattest Du nicht auch einst über den CRA3 nachgedacht?

 

bearbeitet von SpikeZ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MeuZer

Jep mein lieber. Aber der Avon passt einfach für mich. Nur dass der ein bissl Nachdruck braucht. Ich kann dazu aber auch einige Rezensionen nicht verstehen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.