Springe zu Inhalt
Gast KawatomZ900

Fahrwerkseinstellungen bei der z900

Empfohlene Beiträge

Lasertom

Habe ich schon gesehen,ich dachte an eure Erfahrungen.

Thorsten

 

 

mit den Erfahrungen anderer Z900 Fahrer ist dir nicht 100%ig geholfen, da jeder anders fährt , andere Haustouren hat, Strecken anders sind, Straßenverhältnisse anders sind , und auch Gewicht nicht genau identisch wie das deine dann ist. 

 

Hinzu kommt was dir vieleicht zu hart ist, ist anderen noch zu weich... oder was dir zu weich ist, ist für andere genau richtig. 

Erfahrungen anderer können dir nicht wirklich helfen..... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z900 Driver

Da gebe ich Lasertom Recht.

Ich mit meinen 85kg habe die Zugstufe vorne 2 Klicks offen und die Vorspannung nicht 8 Umdrehungen wie Standard ist sondern 6 Umdrehungen.

Mir passt es so.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Westi

Ich krame das Thema mal wieder raus. Hab mich heute etwas mit der Vorspannung auseinander gesetzt und dabei festgestellt, dass das Federbein sehr bescheiden zugänglich ist zwecks Einstellung. Gibts da Tipps von euch, Verkleidung abbauen etc? Konnte so nur minimal mit dem Schlüssel dran drehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z900 Driver

Da kann ich dir leider nicht helfen weil ich es beim original Fahrwerk nicht probiert habe da kein Hakenschlüssel dabei ist. Jetzt beim Hyperpro Federbein ist ein Schlüssel dabei und da habe ich schon mal dran rum gedreht ohne was weg zu bauen. Ist aber nur kleinweise zu schaffen. Man braucht ein wenig Geduld dafür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Westi

Danke dir für die Antwort!

Ja, so ist es wohl auch beim original Fahrwerk. Und ehe man abrutscht und sich eine Schramme in die Verkleidung macht hab ich zumindest das graue Seitenteil abgebaut.

Habe einen verstellbaren Hakenschlüssel, damit ist es eine Schinderei, da der sich gerne mal verstellt, wenn man am drehen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chris80

Hallo Leute. Ich hab auch stosse und Schläge um Heck. Bei schlechten Strassen. Und bei kanaldeckeln hauts mich manchmal aus dem Sitz.

Soll ich die Federvorspannung hinten erhöhen? Wenn ja um wieviel habt ihr erhöht? Wiege 85kg ohne Montur. Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Merlin

Wenn es zu hart ist und dich bei Hubbeln aus dem Sitz haut, guck mal eher nach der Druckstufe hinten. Mit der Federvorspannung änderst du nur das Ansprechverhalten/Körpergewicht. (Bei linearen Federn). Wenns zu "hart" eingestellt ist hast du ja auch dann keinen negativ Federweg mehr. Gibt bei Youtube ein gute Tutotial über das Thema. Hoffe man darf das überhaupt verlinken.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chris80
vor 9 Stunden schrieb Merlin:

Wenn es zu hart ist und dich bei Hubbeln aus dem Sitz haut, guck mal eher nach der Druckstufe hinten. Mit der Federvorspannung änderst du nur das Ansprechverhalten/Körpergewicht. (Bei linearen Federn). Wenns zu "hart" eingestellt ist hast du ja auch dann keinen negativ Federweg mehr. Gibt bei Youtube ein gute Tutotial über das Thema. Hoffe man darf das überhaupt verlinken.

 

Ja. Habe heute die zugstufe eine halbe umdrehung reingeschraubt.  Ist viel besser da das Heck nicht mehr so schnell ausfedert.  Desweiteren hab ich auch den Federweg gemessen. Ganz ausgefedert 55cm und wenn ich drauf sitze 50 cm. Habe also 5cm Negativfederweg. Ist das nicht zu viel?

Positivfederweg müssten dann 9cm sein wenn denn das stimmt dass der gesamtfederweg 14cm ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chris80

Habe heute die vorspannung am Heck um 1cm erhöht.  Habe die Muttern fest gekontert. Zum Schluss noch einen hammerschlag auf die kontermutter. Aber wenn ich fest an der Feder drehe dann drehen sich beide muttern mit. Ist das Normal? Danke

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.