Springe zu Inhalt
GREEN MONSTER

Rahmenbruch an Federbeinaufnahme möglich - Rückrufaktion

Empfohlene Beiträge

Folgendes habe ich gerade im Frazenbuch gelesen.

 

Da scheint wohl der Rahmen gebrochen sein. Wurde im Z900 Club Fance gepostet.

 

 

 

Wie genau es zu dem Bruch kam, kann ich leider nicht sagen.

bearbeitet von schorsch
Bilder wegen Urheberrechtsbedenken auf Wunsch des TE entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....

 

Wie genau es zu dem Bruch kam, kann ich leider nicht sagen.

 

Schade eigentlich, denn genau das wäre wesentlich wichtiger als die spektakulären Bilder aus dem Fratzenbuch.

So bleibt leider nur die Option, den Titel des Threads zu entschärfen, bevor hier im Forum die große Panik ausbricht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist der vordere Teil der Schwinge. Das Federbein hats mit raus gerissen und das Loch in der unteren Heckabdeckung ist auch gewaltig.

Sieht aus als wenn der jenige mit der Z900 gesprungen ist, so das ihm das Federbein ein Loch reingeschlagen hat.

Würde mich aber trotzdem interessieren wie das passiert ist.

 

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

bearbeitet von Z900 Driver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oha, Befestigung der Spurstange am Rahmen ausgerissen.

Da hat wohl der Hochfeste Stahl nicht gehalten was er verspricht :pfeif:

 

Das Loch in der Heckunterverkleidung kommt nicht vom Federbein, da hat der Reifen geschrubbelt.

 

Tippe auf Überladung (Sozia & Gepäck) :pfeif:

Vlt. erfährt man ja noch was genau die Ursache war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht guck ich schief, aber wenn das Loch in der Heckunterverkleidung vom Reifen kommt, ist er rückwärts gefahren? :fun02:

 

Zumindest scheint das Material im Bild nach oben hin verschoben zu sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht aus als wenn der jenige mit der Z900 gesprungen ist, so das ihm das Federbein ein Loch reingeschlagen hat.

Unsinn, das ist natürlich der Folgeschaden. Was glaubst du wo das Rad ansteht, wenn der Umlenkknochen am Rahmen ausreißt.

 

Grüße Michl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn da wirklich so die Schwinge gerissen ist, na dann Prost Mahlzeit.

Habe selber bei mir gleich mal nach geschaut. Gott sei Dank alles in Ordnung, zumindest was ich so gesehen habe.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo ist jetzt eigentlich die Bruchstelle (auf den Bildern) und wie sieht die Befestigung der Anlenkung aus, wenn sie in Ordnung ist?

Wenn das einfach so gebrochen ist, hätte Kawa ein großes Problem. Entweder in der Qualitätssicherung, oder in der Konstruktion. :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Z900 Driver

mache mal Bilder am besten vom gleichen Blickwinkel, dass man sich das besser vorstellen kann  :thumbs_up:  :thumbs_up:

Danke

 

Aktuell sieht es für mich so aus, als wäre dies unten wirklich weggebrochen (ich meine an der Schraube dies noch erkennen zu können) und dann ging der Reifen auf den Spritzschutz

bearbeitet von Zehner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man das so sieht wird einem schon anders. Aber man kann ja leider nur spekulieren was passiert ist.

Ich habe mal bei mir nachgeschaut. Scheint in Ordnung zu sein. Hier mal ein Foto

 

30406470cr.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde morgen mal Bilder machen. Wie gesagt wäre es interessant zu wissen wie das passiert ist.

Da ist ja unten die Anlenkung vom Federbein auch weg gebrochen wenn ich das richtig sehe. Auch mit Sozius darf das nicht passieren. Muss ich mir Sorgen machen?

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

bearbeitet von Z900 Driver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist,vorsichtig gesagt,schon eine sehr filigrane Konstruktion für die Befestigung der Umlenkung und des Schalldämpfers.

Die Bleche sind für die Belastung ziemlich dünn ausgelegt.

... wird wahrscheinlich nach einigen Jahren kein Einzelfall bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×