Springe zu Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
knacki13

Frage: "Wie lange muss ein Blinker leuchten?"

Empfohlene Beiträge

knacki13

Hallo Zusammen,

nach dem ich heute (endlich) ganz spontan die erste Ausfahrt des Jahres gemacht habe, gab es auch schon das erste Gespräch mit der Rennelitung des Jahres. Die lieben LED-Lauflichblinker (noch kein Jahr alt) und meine LED-Kennzeichenbeleuchtung hatten den (diesmal verdammt langen) Winterschlaf meiner Kawa nicht ganz so gut überstanden.

Das hübsch blau Auto überholte mich also und bat mich zu einem Gespräch auf den Seitenstreifen. Der ausgesprochen höfliche (fast schon freundliche) Staatsdiener meinter nach Durchsicht meine gesammelten Papierwerke, dass "meine Fahrtrichtungsanzeiger unzureichend funktionieren würden"  (bei dem Wort "Fahrtrichtungsanzeiger" ging in meinem Kopf schon das Kino los "Mängelkarte, Bußgeld, SCHEISSE, fängt ja gut an..."), d.h. bei einem meiner schönen Lauflichtblinker waren ca. die Hälfte der LEDs abgeraucht.

Nach dem wir nun aber beide gesehen hatten, dass dieser aber wenigsten ein kurzes bißchen leuchtete, hab´ ich mal ganz naiv gefragt "wie lange muss denn ein Blinker leuchten?".  Antwort des Herrn Staatsdieners: "Hmm, also, hmm, er muss ca. 90 mal pro Minute leuchten..., hmmm". Ok, Stopuhr (Handy) raus und los ging es mit der Messung. Blinken rechts: 80x, blinken links: 79x, dann verschwand der liebe Mann in seinem Auto. Nach ca. 5 Minuten kam er wieder und sagte (sehr) kurz: "neee, ist alles in Ordnung so, säh aber unschön aus"! Wir wünschten uns "einen schönen Tag noch" und ich durfte ohne irgendwas weiter fahren...

Also schnell nach Hause, Quittung suchen und ab zu Polo, umtauschen...Schnell den neunen Blinker montiert und Moped in die Garage gestellt... Dann bei Google & Wiki nachgeschaut und mit großem Erstaunen festgestellt, "ich finde nix", oder fast nix. Eine "Frequenz von 1,5Hz (+- 0,5Hz)" für die Lichterscheinung ist tatsächlich vorgeschrieben (also 90 (+-30) mal pro Minute, aber die "relative Hellzeit" soll 30-80 % betragen, relativ zur Dunkelzeit oder zur Frequenz??? 

 

Naja, wenigstens weiß ich jetzt warum der liebe Mann einfach gefahren ist und warum ich kein Jura studiert habe... :pfeif:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GREEN MONSTER

Schau mal in den § 54 (1) StVZO - Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger müssen mit Fahrtrichtungsanzeigern ausgerüstet sein. Die Fahrtrichtungsanzeiger müssen nach dem Einschalten mit einer Frequenz von 1,5 Hz ± 0,5 Hz (90 Impulse ± 30 Impulse in der Minute) zwischen hell und dunkel sowie auf derselben Fahrzeugseite - ausgenommen an Krafträdern mit Wechselstromlichtanlage - in gleicher Phase blinken. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
knacki13

Das der um die 90 mal angehen muss, hab ich auch verstanden, aber wie lange muss er an bleiben? Da bei meinem Lauflichtblinker die ersten 2 und die letzten 2 LEDs kaputt waren, ist dieser (der linke) natürlich erst etwas später angegangen, war also weniger lange an als im Vergleich zum rechten. Er ging aber genau so oft an wie der andere, nur halt die Frage, wie lange muss ein angehen, bzw. ein Impuls sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Munich_Z17

mann das sind Probleme... :-/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
z1ktom

mann das sind Probleme... :-/

Wenn du den richten Staatsdiener triffst ist das ein nicht korrekt funktionierender Blinker -> Mängelkarte, Bußgeld usw.

Klar ist das kein spannendes Thema, leider ist es aber wohl gesetzlich geregelt (siehe relative Hellzeit), von daher sicherlich nicht verkehrt es zu wissen.

bearbeitet von z1ktom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
timtailer3

Stellt sich nur die Frage wer um Himmels Willen das von der Verkehrs kasperei so etwas denn auch weiß!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GREEN MONSTER

Das (Un)Wissen der Staatsdiener, ja, das ist so ein gewisses Thema. Wartet mal ab, wieviel dieses Jahr wieder nach der ABE von einem Sportauspuff bei einer Kontrolle gefragt werden, wenn der Auspuff eine zugelassene E-Nummer besitzt   :kopf: .

 

Aber zurück zum Blinker. Wie lange der anbleiben muß, ergibt sich ja eigentlich auch. Die Blinkfrequenz ist ja 90 +- 30 Impulse in der Minute. Mit diesen Infos kann das jetzt der TE selber ausrechnen  :pfeif: .

bearbeitet von GREEN MONSTER

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
z1ktom

Stellt sich nur die Frage wer um Himmels Willen das von der Verkehrs kasperei so etwas denn auch weiß!!!

Das schöne ist ja, es muß keiner Wissen (dafür gibts ja den TüV). Es reicht ja zu behaupten das wäre so nicht in Ordnung. Die Rennerei hast ja du dann mit der Mängelkarte :cop:

bearbeitet von z1ktom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
timtailer3

Das sind probleme... :ditsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
no name

und ich dachte das bei den ganzen Problemchen in unserem schönen Land gar keine Zeit mehr für solche "Kontrollen" übrig ist.

Die "Freunde und Helfer" sollten sich mal langsam mit wichtigeren Sachen beschäftigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wiederdabei

Mannomann.Na bei euch gehts rund.Ich hatte voriges Jahr bei  insgesamt 6500 Tourenkilometern genau eine Kontrolle.Der gute Mann fragte ob wir die Papiere mithaben.Na eh klar haben wir gesagt.Kontrolliert hat er es nicht.Kurze Runde ums Bike.Da Augenscheinlich alles gepasst hat gabs die Freigabe zur Weiterfahrt.Das war es  :sport5:

bearbeitet von wiederdabei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
knacki13

Das (Un)Wissen der Staatsdiener, ja, das ist so ein gewisses Thema. Wartet mal ab, wieviel dieses Jahr wieder nach der ABE von einem Sportauspuff bei einer Kontrolle gefragt werden, wenn der Auspuff eine zugelassene E-Nummer besitzt   :kopf: .

 

Aber zurück zum Blinker. Wie lange der anbleiben muß, ergibt sich ja eigentlich auch. Die Blinkfrequenz ist ja 90 +- 30 Impulse in der Minute. Mit diesen Infos kann das jetzt der TE selber ausrechnen  :pfeif: .

 

Wenn´s so einfach wäre, hätte ich nicht gefragt. Die "relative Hellzeit von 30-80 %" ist ja mein Problem oder besser gesagt, hätte mein Problem werden können...

 

Aber was soll´s, dass wir bei uns deutlich lustigere Schlümpfe als woander haben, hab´ich auch schon gemerkt und jeder der mein Moped kennt weiß, dass ich ein Bußgeld, beim def. Blinker 15,-€, ohne Einwände direkt angenommen hätte...  :ph34r: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hoschi

die lieben dich doch....und finden dich auch immer... :paar::thumbs_up::sport5: :sport5:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.