Springe zu Inhalt

Empfohlene Beiträge

Okami

Servus miteinander,


ich bin der Edgar und stelle mich kurz vor. Ich komme aus dem Landkreis Bamberg. Für die Nordlichter unter Euch, dass liegt in Bayern besser gesagt in Franken und ein Besuch in dieser historisch weitgehend erhalten Stadt Bamberg kann ich jedem empfehlen.
Der jüngste bin ich mit meinen 55 Lenzen nicht mehr, aber die Lust am Motorradfahren ist geblieben. Ich hatte schon einige Motorräder.  Dann ging es mir wohl wie manchem von Euch; Familie, Kinder, Haus gebaut und keine Zeit und teilweise auch kein Geld mehr für dieses Hobby.
Vor 12 Jahren habe ich es dann nicht mehr ausgehalten, ein Bike musste wieder her. Eine XT 500 Bj 1989 (mit 15 mein Jugendtraum) im tadellosen Originalzustand mit 12.000 km auf der Uhr hatte es mir angetan. Endlich wieder bei der „Kavallerie“, wenn auch nur bei der „leichten“. Ja, die XT 500 ist schon ein tolles Moped und hat Charakter, aber sie taugt mehr zum gemütlichen Cruisen, vor allem auf kleinen manchmal schlechten Nebenwegen ist sie in ihrem Element. Über 80 km/h macht sie aber nicht mehr richtig Spass, Autos bei der Geschwindigkeit überholen kannste auch vergessen. Ausgedehnte Tagestouren über 80 km oder mehr, habe ich mit Ihr nicht gemacht. Vor etwa 5 Jahren wollte ich dann wieder ein leistungsstärkeres Motorrad.
Aber was?. Gibt es überhaupt noch schöne Motorräder habe ich mich echt gefragt. Lassen wir das Geld mal außer Acht, wenn mir irgendwas wirklich gefallen, sprich begeistert, hätte, ich hätte den letzten Euro zusammengekratzt um es zu bekommen. Aber es war für mich grausam: Motorräder die aussehen wie Rieseninsekten und mittlerweile die meisten mit digitalen Armaturen. (o.k. ich weiß hier im Forum stehen wahrscheinlich viele darauf, sorry nicht böse gemeint..) Diese Taschenrechner-Cockpits waren für mich ein no go! Wenn es wenigstens Umrüstalternativen gegeben hätte. Das ist halt jetzt so, alle wollen das…wurde mir gesagt. Die Dinger machen mich „kirre“, Tacho 24, 39, 55,71, 95 beim Beschleunigen, ich habe mit den hässlichen Plastikdingern kein Gefühl für die Geschwindigkeit. Für die einzig optisch und wahrscheinlich auch mittlerweise technisch gelungenen neuen Motorräder war damals die klassische Linie von Triumph. Also habe ich die 900er Thruxton mal Probe gefahren. Ein schönes Bike, aber mit Ihren 230 Kilo für einen Zweizylinder doch recht schwer und mit müden 69 PS etwas untermotorisiert. Ich hätte auch bei zwei Zylindern etwas mehr Dampf von unten erwartet, aber die Gute wollte schon gedreht werden. Wie alle modernen Bikes mittlerweise ist sie zugestopft, kein Vergleich mit dem kernigen Sound der alten Bonnys aus dem 80ern.
Ich habe manchmal den Eindruck, dass 80 % meiner Altersgenossen eine BMW GS fahren, auch nicht so meine Welt. Also habe ich mich an die gute alte Yamaha XJ 900 erinnert, die ich vor 20 Jahren fuhr.Ich habe dann eine mit rund 35000 km bekommen, leider im Nachhinein mit etwas Ärger verbunden. Es stellte sich heraus, dass der Rahmen im Bereich des Seitenständers einen Riss bekam. Die Folge von wenig Fahren und im Regen stehen lassen und der Rahmen rostet von innen heraus. Die hatten aber auch ein tolles Forum und ich habe dort einen günstigen Rahmen bekommen. Den Umbau habe ich komplett selbst gemacht und nebenbei so ziemlich alles überholt. Das Ding stand da…..na ja fast wie neu. Aber es war halt ein Trumm aus den 80ern mit all den Schwächen dieser Zeit.

Zufällig erfuhr ich 2 Jahre später, dass Yamaha seine XJR 1300 Reihe auslaufen lässt und die letzten Modelle günstig abverkauft. Der Händler in der Umgebung hatte noch eine und ich habe sie dort auch gleich etwas verschönern lassen. Weg mit dem Ofenrohr von Originalauspuff und dem kobigen Heck. Das war vor etwa einem Jahr.

Nach einer Saison habe ich die XJR in Zahlung gegeben, gegen die neue Kawasaki Z 900 rs. Ich hoffe, dass sie in Anfang Juni endlich geliefert wird..
Ich hab den ganzen Winter mit mir gerungen, aber jetzt wo die XJR weg ist, bereue ich es nicht.
Einige Sachen bei der XJR waren merkwürdig.
Am meisten störte mich die Motorabstimmung. Hier wurde einem guten alten Motor eine grottige Einspritzanlage aufgedrückt, die noch nicht mal richtig das Standgas regelt in besimmten Situationen. Aber das Schlimmste ist die fehlende Geschmeidigkeit von unten heraus. Ich habe ein älteres Model mit Vergaser Probe gefahren...,welch ein Unterschied. Um die Euro 3 zu erreichen wurde das Mapping wahrscheinlich im unteren Bereich ziemlich abgemagert. Nicht umsonst bauen sich viele den Power-Comander ein oder rennen von einem Spezialisten zum anderen um an der Einspritzanlage die Abgaswerte zu verändern. Das wollte ich nicht, zum einen teuer und illegal. Also Alles in Allem, von einer 1300er hätte ich hier schon mehr erwartet, die gute alte XJ war da auch nicht viel schwächer.
Für meine 1,82 war die Sitzposition nicht auf Dauer ideal, hier hätte ich auch Geld reinstecken müssen für Raiser und ggf. Fußrastenumbau..
Na ja, hätte Kawa nicht diesen Hammer gesetzt, hätte ich die XJR wohl behalten, ist ja im Grunde ein gutes, langlebiges und robustes Motorrad.

Die Kawa ist der einzige Reihenvierer mit klassischer Optik und moderner Technik. In allen Testberichten habe ich so gut wie nur positive Ergebnisse gelesen. Hab auch schon mit der R9t geliebäugelt, wegen dem Kardan halt, aber da hätte ich auch Probleme mit der Sitzposition bekommen und halt ein Zweizylinder.
Bei der Kawa habe ich gleich wieder ein CLS Kettenölsystem bestellt und einen Kennzeichenhalter ohne den Plastikschutzblechkram. Bin sehr gespannt auf die Kawa, lese jeden Bericht den ich kriege.

 

Ach ja, der Name Okami. Neben japanischen Motorrädern habe ich noch einen Japaner im Haus. Einen Hund der Rasse Akita, in Japan ein Nationalheiligtum. Mit sehr eigenwilligen Charakter und noch viel Genetik vom Wolf. Okami ist der japanische Name für Wolf.

(Anbei noch Bilder von großen und kleinen Japanern)
Viele Grüße
Edgar.

Okami.JPG

IMG_0750.JPG

IMG_0755.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marcus Zett

Hi Edgar,

wow .. das ist mal eine sehr gelungene Vorstellung .. klasse !!!

Mopedgeschichte im Zeitraffer :)

Du bist hier bestens aufgehoben und Dein neues Moped ist eine sehr schöne Maschine.

Obwohl ich nicht auf diese Art von Bike stehe, finde ich die 900 RS dennoch wirklich sehr gelungen.

Zu lesen gibt es hier reichlich darüber .. viel Spaß dabei.

 

Und noch herZlich willkommen :)

 

Gruß aus Dortmund

Marcus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Harry Z

Hallo Edgar ,

 

                      wünsche dich hier WILLKOMMEN und viel Spaß beim Lesen.

 

Ist ein sehr gutes und nettes Forum und Fragen werden schnellstmöglich kompetent beantwortet.

 

Und mach dir keine Sorgen wegen deiner 55 Lenze........die hab ich auch...lach  😉

 Trotzallem hab ich mir vor fast genau einem Jahr auch ein heißes Eisen gegönnt....und das macht sowas von Spaß  ,-)

 

Bis denne....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank

Wow, dass nennt man mal eine ausführliche und spannende Vorstellung. Derweil sind die Franken doch eher so als maulfaul bekannt. 🤐👍

 

Hätte nicht gedacht, dass die XJR so problematisch ist, aber anscheined sind der alten Technik irgendwo Grenzen gesetzt, wenn es um die aktuellen Umweltanforderungen geht. Deswegen musste auch der alte Z Motor in Rente gehen. 

 

 Viel Spaß jedenfalls mit der Zukünftigen RS 

:)

Grüße aus Mittelfranken ins schöne Bamberg 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RB11

Viele Grüße aus Duisburg :thumbs_up:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andreaz

Servus und herzlich willkommen aus dem Nachbarlandkreis Forchheim :z1000slv:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Boulderking

Servus aus Erlangen und viel Freude mit der Z.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andrea

Ganz tolle Vorstellung die du da hingelegt hast. Respekt!

Herzlich willkommen hier im Forum

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Landi

Viele Grüße aus dem Landkreis Ansbach!

Forchheim ist nicht so weit weg, vielleicht sieht man sich ja mal🙂

 

Der Akita gefällt mir viel besser als die dicke Yamaha 🤓 und die Z900RS ist optisch ein Traum .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Okami

Wow, vielen Dank für die freundliche Resonanz. Einige von Euch wohnen ja quasi um die Ecke, da wird man sich sicher mal sehen.

Wie bin ich jetzt zu den + gekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.