Springe zu Inhalt
Dominik1988

Z750 BJ2011 - Motorstart/Motorlauf

Empfohlene Beiträge

Dominik1988

Guten morgen Community,

 

ich bin neu hier und möchte mich kurz bei Euch vorstellen (Vorstellungsthread in der entsprechenden Rubrik folgt noch):

Mein Name ist Dominik, ich bin mittlerweile 30 Jahre alt und habe mir seit langem einen sehr großen Wunsch - meinen A-Führerschein zu machen - erfüllt. Da mir die Z750 optisch sehr zugesagt hat, habe ich mich auf die Suche nach einem passenden Angebot gemacht. Gefunden, Z750 Bj2011 mit ca. 15tkm in orange ( :) ) und direkt noch vor meiner praktischen Prüfung mitgenommen. Seit letzten Montag habe ich nun meinen Führerschein und bin die Tage fleißig mit meiner Z unterwegs gewesen - ca. 700km. Das Motorrad ist derzeit noch auf 48PS mit einer Alphatec Drossel (Gaswegsbegrenzung) gedrosselt. Fand ich für den Anfang (erste Saison) nicht schlecht, um sich an das Motorradfahren sowie an die Z erstmal zu gewöhnen. Laut Checkheft wurde die 12.000er Inspektion durchgeführt (ca. zwei Jahre her), wobei der Verkäufer leider keine Rechnung oder Infos mehr über erfolgte Arbeiten hat. Somit habe ich mich dazu entschlossen ein paar Dinge zuvor zu tauschen bzw. zu wechseln: Ölwechsel inkl. Filter (Motul 5100), Luftfilter K&N ausgebaut und durch Originalen ersetzt, Kettenpflege und ein paar optische Dinge...

 

Im Rahmen meiner ersten Fahrten ist mir jedoch ein, nennen wir es mal, leicht unrunder Motorlauf aufgefallen. Bisher leider auch so geblieben. Die Z springt im kalten Zustand sehr gut an, dreht ca. auf 2000 U/min und fällt mit steigender Temperatur dann auf ca. 1300 U/min - sollte passen oder? Beim konstanter Gasstellung kommt es mir jedoch so vor, dass der Motor etwas stottert - ist dies normal? Weiterhin kommt mir das Startverhalten bei warmen Motor (nach Tankstop bspw.) komisch vor. Die Z braucht deutlich länger als im kalten Zustand zu starten. Springt dann an und läuft leicht unrund, nach Gasgeben aber wieder i.O. Kennt ihr das Problem? Einmalig fiel die Drehzahl beim Anhalten mit gezogener Kupplung auch nicht wieder auf Leerlaufdrehzahl, sondern blieb bei ca. 2000 U/min "hängen". Motor war davor etwas beansprucht worden, sprich er war warm ^_^. Durch einen kurzen Gasstoß fiel sie dann wieder ganz normal auf ca. 1300U/min.

 

Kann eine Syncronisation der Drosselklappen oder Ventilspieleinstellung hier Abhilfe schaffen? Getankt wurde bisher immer nur Ultimate von Aral (102 Oktan). Leider weiß ich nicht, wann die Zündkerzen getauscht wurden bzw. ob das noch die ersten sind. Besteht hier vllt. ein Zusammenhang?

 

Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tips geben und mir entsprechend weiterhelfen.

 

Vielen lieben Dank und allzeit gute Fahrt,

Dominik

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alki

Die Leerlauf Drehzahl passt. Bei der 12000 er Inspektion sollen laut Kawasaki die Drosselklappen synchronisiert werden und die Zündkerzen getauscht werden.

Wiso gab es denn keinen Nachweis für die Arbeiten? Selber oder gar nicht gemacht? Viele halten den Wechsel der Kerzen, nach dieser Laufleistung, für zu früh. Ich würde es aber machen, denke aber nicht das dein "Problem" damit zu tun hat.

Das Verhalten beim Start ist normal.

Das sie bei unterschiedlichen Temperaturen anders startet ist bei meiner auch so.

Ich könnte mir vorstellen das der etwas unruhige Lauf von der Drossel kommen könnte. Mal sehen ob sich noch jemand meldet, der das bestätigen kann. 

Aber am besten zum Schrauber des Vertrauens gehen und Mal checken lassen. 

Ventilspiel wird bei deinem Model erst bei 42000 km geprüft.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dominik1988

Hallo Alki,

 

danke für deine schnelle Antwort. Leider hat der Verkäufer des Motorrads (privat) keinerlei Dokumente oder Nachweise mehr von den Umfängen der 12000er Inspektion. Ein Stempel im Servicebuch ist jedoch vorhanden. Ich kann mich also leider nicht darauf verlassen, dass die Drosselkappen syncronisiert und Zündkerzen getauscht wurden. Die Drossel begrenzt ja "nur" den Gaszugweg, dürfte ja somit zumindest keinen Einfluss auf das Startverhalten bei unterschiedlichen Temperaturen haben.

 

Mit welchen Kosten kann man bei einer Syncronisation der DKs rechnen?

 

Danke und Grüße,

Dominik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
timtailer3

Also die Zündkerzen bei 12.000KM zu wechseln ist wirklich zu früh insbesondere wenn man Iridium fährt. Wenn man bedenk wie lange die bei modernen PKW´s halten. Aber an einem Bike wo das so leicht ist die zu tauschen würde ich das trotzdem mit machen denn ist man auf der sicheren seite. Die Ventilspiel Kontrolle ist allerdings extrem hoch. Ich habe letzte Woche erst eine ZZR1400 mit 33Tkm gehabt die relativ viel Vollgas bzw. Autobahnanteil gelaufen ist. Resultat war das sich die Ventile verabschiedet haben und zum Motorschaden führten. Diese arbeit würde ich defenitiv vorziehen gerade wenn man eher flott und im höheren Drehzahlbereich unterwgs ist. Die unruhige Drehzahl und das Ruckeln kann auch gut mit der verbauten Drossel zu tun haben Das mögen die motoren nicht immer gern.

Das Startverhalten bei warmen motor ist völlig normal bei den Z modellen. Auch das man einmal nach dem Warmstart dem Gas einen leichten Impuls gibt damit die Drehzahl sich schön fangt ist ganz normal.

 

Wenn ein Stempel vorhanden ist von der 12.000er dann mal bei dem ausführenden Kawa Dealer anrufen und sich die Rechnung (Kopie) evtl. sogar aushändigen lassen.

bearbeitet von timtailer3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dominik1988

Ist es auch normal, dass nach einer gewissen flotten Fahrt (Motor warm) beim Anhalten die Drehzahl bei 2000 U/min ca. erst hängen bleibt und mit einem kurzen Gasstoß erst auf Leerlaufdrehzahl runter geht (Kupplung gezogen)?

 

Danke und Grüße,

Dominik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
timtailer3

Nö eigentlich nicht, evtl mal die Gaszüge auf leichtgängigkeit prüfen. Evtl. könnten die auch mal eine wartung bekommen. Bring das Bike zum Kawa Dealer deines geringsten Misstrauens denn nicht alle sind da Top;) wenn du sicher sein möchtest unds lass das Ding durch Checken und dann weißt du was phase ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alki

Vielleicht kommt das auch von der Gaszug Begrenzung. Das da was nicht anständig läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
timtailer3

Ja deshalb schrieb ich das oben in meinem ersten Post schon. Kontrollier das mal und dann bist du schlauer;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dominik1988

Hallo zusammen,

 

ich habe den unrunden Lauf, eine Art Stottern beim langsamen Gasgeben im unteren Drehzahlbereich bis 3000U/min mal versucht aufzunehmen. Man hört es meiner Meinung nach relativ gut. Was sagt ihr Spezialisten dazu? Die Leerlaufdrehzahl ist weitestgehend konstant bei ca. 1400 U/min. Was ist eure Einschätzung? Die Z stand auf den Ständern vorne und hinten. Wie gesagt, das gute Stück ist über Gasweganschlag auf 48PS gedrosselt, falls das einen Einfluss hat?

 

Hoffentlich sind die Straßen bald wieder trocken ;)

 

Danke und Grüße,

Dominik 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.