Springe zu Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Anonymous

Ritzeltausch hinten

Empfohlene Beiträge

Gast Anonymous

Hallo,

 

 

 

Hat schon jemand von euch hinten einen Ritzeltausch vorgenommen??

 

 

 

Hab derzeit vorne ein 14er Ritzel drinnen und überlege nun zusätzlich hinten ein anderes Ritzel reinzumachen. Welches sollte ich nun nehmen und lohnt sich das überhaupt ?

 

 

 

Weil wir grad bei diesem Thema sind, wie ist das nun mit der Tachogenauigkeit zur orignalübersetzung - ändert sich diese nach einem Ritzeltausch ? Ist es empfehlenswert den Tacho neu zu justieren ?

 

 

 

Gruss, Staude

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marko

also zuerst mal ist das hinten das kettenrad :verdacht:

 

ja der tacho geht nach einer übersetzungsänderung ungenau. dies kannst du mit einem speedohealer (suche benutzen) jedoch umgehen.

 

 

 

weitere links für dich:

 

http:///www.z1000-forum.de/topic=103179177553

 

http:///www.z1000-forum.de/topic=100680708328

 

http:///www.z1000-forum.de/topic=100981784991

 

http:///www.z1000-forum.de/topic=101984166511

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HeinZ

Also ich weis nicht was das bei der Z soll die Übersetzung ist genau richtig finde ich.

 

Wenn einer die noch Bissiger haben will macht hinten eben ein bischen grösser drauf.

 

:verdacht::clap::cop::lach::help::(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

vorne hab ich ja schon ein 14er, zahlt sich das überhaupt noch auch hinten das Kettenrad zu tauschen ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Quicksilver

Bemerkbar wird es sich schon machen, aber ist doch nur spielerei oder???

 

Finde die Original Überstzung gut. :verdacht:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

naja, ich werd wohl davon absehen beim kettenrad was zu verändern.

 

 

 

Mit dem 14er Ritzel bin ich übrigens sehr zufrieden und kanns nur empfehlen, habe letzte Woche mein Moped beim 12000er Service gehabt und als Leihmoped ne Z750 mit orignalübersetzung bekommen - Also der Unterschied ist wirklich spürbar :biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Quicksilver

Und wie spürbar ist die andere Übersetztung?? Engeschwindigkeit und so???

 

Geht sie locker hoch?

 

:verdacht:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marko

falls er noch keine tachokerrktur vorgenommen hat, dann wird er dir ne lustige endgeschindigkeit nennen, die jedoch nichts mit der realität zu tun hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Quicksilver

...aber Endgeschwindigkeit müßte doch weniger sein und Anzug besser oder???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

naja, hab jetzt keine Studie drüber betrieben aber wie gesagt ich hatte letzte Woche die kleine also Leihmoped und der Unterschied war schon spürbar. Vor allem untenrum hat sie mit 14er mehr Bums.

 

Höchstgeschwindigkeit war laut Tacho 248km/h -

 

 

 

Hmm, und das mit dem Hochgehen is so ne Sache bei mir, da mach ich glaub ich irgendwas falsch. Ich schaffs einfach net das sie vorne hochgeht (habs aber ehrlichgesagt noch nicht mit allen Tricks probiert - also Gas auf/zu), vielleicht liegts aber auch an meinem Gewicht von 90kg bei 186cm :evil1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Quicksilver

habe mal bei meiner KLX jeweils hinten und vorne einen Zahn verändert.

 

War ein riesen Unterschied, sieh ging sofort aufs Hinterrad ohne Kupplung!

 

:verdacht:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Einfach Kupplung lupfen und nbischen Gas geben und schon isse oben :clap:

 

 

 

funzt sogar im 2. bei 100 :verdacht:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Hab es mal mit meiner Z probiert (netürlich erstmal vorsichtig) aber sie kommt nicht hoch!

 

Was mach ich denn falsch??? :verdacht:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Einfach an dem Punkt wo die Kuplung kommt Gas geben, die Kupplung aber nich schleifen lassen sondern einfach nbischen schneller kommen lassen, so ab 7000 touren da hast du genug Drehmoment.

 

 

 

Wenn sie dir dann hoch kommt kannst du einfach mit dem Gas die höhe des Wheelies dosieren und wenn sie dir zu hoch kommt, einen leichten tritt auf die Hinterradbremse. :verdacht:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.