Springe zu Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
thakikka

Gasgriff völlig demontiert - Hilfe bei Zusammenbau

Empfohlene Beiträge

thakikka

Nachdem ein äußerst hilfsbereiter "Kumpel" so freundlich war, in Eigenregie für meinen geplanten Lenkerumbau alles komplett auseinander zu bauen, sitze ich nun alleine vor dem Haufen und versuche, den Lenker wieder komplett zu kriegen.

 

 

 

Die linke Seite mit dem Choke (...das war schon ein Gefrickel...) hab ich soweit kapiert und auch schon wieder zusammen, jedoch verzweifel ich bei der rechten Seite. Ich sehe am Lenker jetzt zwei (Gas-)Züge steil in den Himmel ragen, die eine Hälfte der Bedieneinheit baumelt an den ganzen Kabeln herunter, dann hab ich noch die Abdeckung der Einheit und den grauen Griffuntersatz, auf den der neue Griff rauf kommt.

 

 

 

So... erstmal durchatmen...

 

 

 

Ich bin absolut nicht der Schraubertyp, aber ich muss mich jetzt da rantrauen, da mein "Kumpel" mich im Stich lässt.

 

 

 

Wie krieg ich die beiden Züge wieder richtig rein und wie/wo muss der Griffuntersatz hin? Bin ein bisserl am verzweifeln...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ice

Hab jetzt keine Ahnung, wie es genau funzt. Ist zu lange her bei mir. Aber mit ein wenig probieren klappt das. Kann mich nicht daran erinnern, daß ich beim Zusammenbau Probleme hatte. Einfach mal rantrauen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Feile

puh da ist dir natürlich auf die entfernung schlecht zu helfen.... aber im prinziep ist es ganz einfach nur ne echte friemelei... bis das alles wieder zusammen ist....

 

also du hast zwei gaszüge einen der das gas öffnet und einen der es wieder schließt.... der der es öffnet hat ne verstellmöglichkeit am ende mittels eines gewindes der andere hat keine..... wenn du also jetzt deinen gasgriff betrachtest siehst du zwei löcher wo die züge eingehängt werden müssen.... wenn du jetzt überlegst wierum du den griff drehst beim gasgeben weißt du welcher zug in welches loch muss damit am richtigen gezogen wird.... jetzt musst du das alles irgendwie in die zwei plastikhalbschalen friemeln.... ohne das es wieder rausspringt.... oder verrutscht..... alleine ein bissel ein kampf aber mit geduld zu schaffen.... und zusammenschrauben.... fertig....

 

 

 

hab auch verzweifelt nach einem bildchen für dich gesucht aber keines gefunden

 

 

 

hoffe das hilft dir ein wenig weiter....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Feile

ach ja und ein kleines bissel ne ahnung bekommst auch im handbuch unter wartung und einstellung gaszug......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
thakikka
Eierfeile schrieb am 21.05.2005 15:23

 

also du hast zwei gaszüge einen der das gas öffnet und einen der es wieder schließt.... der der es öffnet hat ne verstellmöglichkeit am ende mittels eines gewindes der andere hat keine..... wenn du also jetzt deinen gasgriff betrachtest siehst du zwei löcher wo die züge eingehängt werden müssen.... wenn du jetzt überlegst wierum du den griff drehst beim gasgeben weißt du welcher zug in welches loch muss damit am richtigen gezogen wird....

 

 

 

Das hat mir sehr geholfen! Vielen Dank!

 

 

 

Ich hab mich einfach mal trauen müssen und schon hatte ich das Prinzip nach ein paar Mal ausprobieren raus. Vielleicht steckt in mir doch ein ganz ganz kleiner Schrauber :lach: ... Zumindest den Lenkerumbau hab ich schon mal ganz alleine gemeistert *freu*

 

 

 

... das alles wäre jedoch offen gesagt ohne die vielen Tipps und Hilfestellungen aus diesem Forum unmöglich gewesen. :verdacht::clap::cop:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Wenn es gar nicht geht, könnte ich heute Abend oder morgen früh einmal vorbei kommen und Dir helfen. Habe es jedenfalls einmal geschafft. Also sollte es ein zweites Mal ja auch gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
thakikka

Danke für das Angebot! Wenn ich es jetzt partout nicht hinbekommen hätte, hätte ich eh laut Bitte Bitte bei den Bremer Zettis machen müssen :smile01:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaPi

Eigentlich ist es nicht schwierig die Griffe wieder hin zu Bauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
procto
thakikka schrieb am 21.05.2005 18:53

 

Danke für das Angebot! Wenn ich es jetzt partout nicht hinbekommen hätte, hätte ich eh laut Bitte Bitte bei den Bremer Zettis machen müssen :smile01:

 

 

 

Bist du schon weiter gekommen oder hast du gestern aufgegeben und machst heute weiter??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
thakikka

Ich hatte mich getraut und es einfach mal durch probieren probiert :smile01: ... Hat alles geklappt, Lenker ist wieder zusammen, Probefahrt hatte ich gestern auch schon gemacht - perfektes Fahrfeeling mit der Streetbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
procto

Meine Glückwunsch!

 

 

 

Man wächst an seinen Aufgaben

 

Hinterher denkt man das es garnicht so schwer war.

 

 

 

Mir ging es ähnlich beim ersten Kettenwechsel mit Ausbau der Schwinge.

 

Dachte auch das ich das Moppi nie wieder zusammen bekomme. Und das hatte ich noch selber demontiert.

 

 

 

Ging aber auch und am Ende war auch keine Schraube übrig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Feile

na siehste ..... wo ein wille ist ist auch nen neuer lenker denn montiert.... freut mich.... und ein grund mehr gleich ein neues projekt in angriff zu nehmen.... nach dem erfolg.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
procto

Was kommt jetzt?

 

Ventile einstellen oder Einspritzanlage demontieren??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Surrel Snier

Getriebe zerlegen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.