Springe zu Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Red Baron

Einbau Sturzpads

Empfohlene Beiträge

Gast Anonymous

Hallo,

 

 

 

hab mir nun die original Sturzpads von Kawa gekauft doch leider weiss ich nicht wie ich die Einbauen muss :verdacht:

 

Würde auch nur ungern dem Händler dafür wieder viel Geld in den Rachen werfen.

 

Wer kann mir das mal kurz erklären? Kompliziert? Haben das alle hier selber gemacht?

 

 

 

Schonmal Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kawa-Racedriver

Du musst schon richtig aufpassen ,Wagenheber unter dem Motor ,langsam die Schrauben lösen ,darauf achten das die anderen Schrauben von den Sturzpadshalter hinten am Kühler richtig in die Mutter passen, wenn du es versaust hast du nur rennerei weil das Freingewinde ist 1.25 und dazu richtig Schrauben oder Muttern zu finden ist schon schwierig ,ich hatte die rechte seite fertig aber die linke hatte ich irgendwie nicht richt angesetzt ,weil die Motorlast ja auch drückt. Zum glück habe ich auf meiner Arbeit sowas dann noch gefunden.

 

 

 

Also so einfach ist das nicht,aber es ist zu packen,solltest ein wenig Schraubererfahrung haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ice

Fand es nicht weiter problematisch. Der Trick ist, nicht gleich beide Schrauben der Aufhängung zu lösen. Sondern schön nacheinander. Dann ist der Anbau ein Kinderspiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ZMan
Kawa-Racedriver schrieb am 24.05.2005 22:42

 

Du musst schon richtig aufpassen ,Wagenheber unter dem Motor ,langsam die Schrauben lösen ,darauf achten das die anderen Schrauben von den Sturzpadshalter hinten am Kühler richtig in die Mutter passen, wenn du es versaust hast du nur rennerei weil das Freingewinde ist 1.25 und dazu richtig Schrauben oder Muttern zu finden ist schon schwierig ,ich hatte die rechte seite fertig aber die linke hatte ich irgendwie nicht richt angesetzt ,weil die Motorlast ja auch drückt. Zum glück habe ich auf meiner Arbeit sowas dann noch gefunden.

 

 

 

Also so einfach ist das nicht,aber es ist zu packen,solltest ein wenig Schraubererfahrung haben.

 

 

 

:verdacht::clap::cop:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rayman

:verdacht::clap::cop::lach: Hääääää wat willst du denn machen.

 

soll ich dir ne hebebühne borgen

 

 

 

:help::(:bier3:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silver

@Kawa-Racedriver ...ich glaub...der erste April iss rum :verdacht:

 

 

 

@Damien

 

Ich gehe davon aus....diese Teile sind gemeint:

 

 

 

sturzpads.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kawa-Racedriver

@all

 

 

 

war nur ein Hinweiß ,ich habs so gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

@ silver

 

ja diese Teile sind gemeint.

 

 

 

Kann mir das jemand einfach erklären oder gibt es vielleicht eine Anleitung im Netz?

 

Sind doch nicht alle zum Händler gefahren und haben die montieren lassen, oder?

 

Leider war da aber auch keine Anleitung zum Einbau dabei....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast bull
Kawa-Racedriver schrieb am 25.05.2005 10:24

 

@all

 

 

 

war nur ein Hinweiß ,ich habs so gemacht.

 

 

 

 

 

versteh nicht für was mann da einen Wagenheber braucht!!

 

das mußt du mir mal erklären. :verdacht:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rayman

Genau das meinte ich Bull

 

 

 

ich verstehe es auch nicht :verdacht::clap::cop::lach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast bull
Rayman schrieb am 25.05.2005 19:19

 

Genau das meinte ich Bull

 

 

 

ich verstehe es auch nicht :verdacht::clap::cop::lach:

 

 

 

auf die Erklärung bin ich mal gespannt. :help:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ice

@damien

 

Du willst wirklich ne Anleitung, wie man zwei Schrauben löst und durch andere ersetzt!?!?!

 

 

 

@bull & rayman

 

Ich glaub, wenn man beide Schrauben der vorderen Motoraufhängung löst sackt der Motor nach vorne ab (zwingend logisch) um ihn dann wieder in Position zu bringen, braucht man schon mal nen Wagenheber. Aber soweit muß man es ja nicht kommen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Ach man muss nur 2 Schrauben lösen und durch 2 andere ersetzen?

 

Ich hab keine Ahnung Jungs... wenn das so einfach ist wäre ja super :verdacht:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ice

Ja, so einfach ist das. Einfach mal probieren! Trotzdem hier die gewünschte Anleitung:

 

 

 

Ich nehme mal an, daß die Sturzpads genauso verbaut werden, wie die von ZMan gelieferten.

 

Über den Kümmern befindet sich an der Zylindern die vordere Motoraufhängung. Du löst die Schraube, fummelst die Mutter raus. Ziehst die Schraube raus und steckst die neue Schraube, auf der du vorher das Sturzpad gefädelt hast, in das nun freie Loch. Nun noch von hinten die Mutter wieder raufdrehen und festziehen das Ganze. Dann alles nochmal auf der anderen Seite und schon bist du fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silver

Yes...dauert ganze 5-6 Minuten.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.