Springe zu Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast persching

ABS an der Z750

Empfohlene Beiträge

Gast Anonymous

Hab da mal ne Frage, wäre es nicht möglich das ABS der CBF 600 in die Z zu implantieren? Immerhin wiegen beide Motorräder ja um die 210Kilo und haben einen ausgeglichenes Radlastverhältins, man müsste sich also keine Sorgen um ein hochkommendes Hinterrad machen. und ein wenig Platz würde sich für die Steuereinheit bestimmt auch noch finden. Ich würde mir nämlich unheimlich gerne eine Z zulegen, aber Abs müsste sie schon haben, momentan gibts ja eigentlich nur die CBF600 mit ABS in der Preisklasse, aber dieses Bike ist einfach ätzend langweilig (Design, Sound, Instrumente/ häßlicher Auspuff, Farben usw.) Da macht die Z schon mehr her. Also hat jemand Ahnung ob, es schon Versuche gibt das Abs einzubauen, oder was eventuell dagegen sprechen könnte(zu instabile Gabel o.Ä.).

 

 

 

MfG

 

 

 

Skyliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Mach nen Lehrgang und lerne richtig Bremsen, dann brauchst Du kein ABS.

 

 

 

Technisch wäre ein Einbau sicherlich machbar, würde ich aber nur von einer Fachwerkstätte machen lassen, die sich auch um den TÜV kümmern sollte.

 

Spiele an der Bremse nicht selbst rum, Dein Leben kann davon abhängen.

 

 

 

grüße wicked

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Das ich dafür professionelle Hilfe in Anspruch nehmen würde ist ja eh klar, meine Frage ist nur ob es schon professionelle Versuche gab.

 

 

 

Skyliner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerry

mir ist da nichts bekannt. Du wirst der erste sein der ABS in der Z will. Ich würde mal beim TÜV vorbei fahren und mit einem fachkundigem TÜVi deinen Umbau durchsprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaPi

Glaube ich auch nicht, entweder man kann Bremsen oder nicht, dann sollte man eine laute Hupe haben.

 

Wer Bremst verliert cop.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Munich-Z-Rider

Hi erstmal!

 

 

 

also ich weiss nicht, was das soll.

 

richtig bremsen ist wirklich keine einfache sache, und unter stress und im schreckmoment kann einem abs wirklich das leben retten.

 

ich finde abs keineswegs irgendwie loosermäßig, im auto ist es doch auch serie und keiner sagt:"uhhh du hast ja abs im auto, lern erstmal bremsen, bevor du fahren willst!"

 

ok, auto unterschied mopped geb ich zu, aber warum soll man sich gegen technik, die einem das fahren erleichtern soll, und wirklich sicherheit bietet, wehren?

 

au_mann.gif

 

ich hoffe ja, dass bald abs an jedem straßen-mopped zur serie gehört.

 

so lang kanns nimma dauern.

 

was solls...

 

 

 

 

 

greetz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast joe black

@ MaPi.

 

hupst Du auch diese klitzekleinen Steinchen oder Bäume hinter 'ner Kurve an damit sie schnell wegspringen?

 

ABS ist eigentlich schon 'ne tolle Sache, finde ich zumindest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Hallo,

 

 

 

also hätte es die Z1000 mit ABS gegeben, ich hätte es genommen.

 

Hat nix mit Können oder nicht zu tun.

 

 

 

@MaPi

 

Dann brauchst du ja bestimmt auch kein ABS im Auto und auch keinen Airbag und keinen Gurt? icon_surprised.gif

 

 

 

Ch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast garp

würde mal gerne die ABS-Verächter bei einem direkten Bremsvergleich gegen ein ABS-gebremstes Mopped sehen. Vergleichbare Bremswege erzielen nur wirklich gute Fahrer und das auch erst nach mehreren Versuchen.

 

 

 

ABS nützt allerdings nur was auf Geraden. Wenn in einer Kurve heftig gebremst wird hilft auch kein ABS, da das Rad -falls es blockiert- seitlich weggeht. Wenn das ABS dann aufmacht nützt das auch nix mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Monster

Ganz genau, garp. Ich denke, das kann man nicht mehr ernsthaft diskutieren. Alle Tests zeigen, daß selbst rennstreckenerfahrene Berufsfahrer (Testredakteure) ohne ABS schlechter bremsen als mit, auch unter optimalen Bedingungen, wie man sie auf der Straße eher selten antrifft.

 

 

 

Witzigerweise denken offensichtlich 99 % der Motorradfahrer, daß gerade sie zu den 0,1 % Topfahrern gehören. Grüße an Herrn Gauß!

 

 

 

Dennoch: jeder wie er will, von mir aus kann auch jeder ohne Helm fahren.

 

 

 

Monster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KrayZea_M

ich hätte auf jeden fall zur abs-variante gegriffen, wenn es eine gegeben hätte! immer diese dummen sprüche: "lern richtig bremsen" oder " das ist was für weicheier"..............das sind schon tolle kerle.

 

 

 

aber das mit dem bremsen in der kurve kann ich mir nicht vorstellen.

 

das rad blockiert doch nicht.....und das abs ist doch genau dazu da sich "zu öffnen". das aufstellmoment bleibt natürlich, aber ein rutschen wird vermieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerry

ich bin noch nie ein Moped mit ABS gefahren. Leider gibts ABS, wenn es denn angeboten wird, nur gegen saftigen Aufpreis, aber ich hätte es mir zunimdest überlegt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Monster

Zitat:
ich bin noch nie ein Moped mit ABS gefahren. Leider gibts ABS, wenn es denn angeboten wird, nur gegen saftigen Aufpreis, aber ich hätte es mir zunimdest überlegt

 

 

 

 

 

Gerry, ich bin 20 TKM mit einer BMW F 650 GS gefahren. Das System war immer stabil, null Ausfälle, es hat immer funktioniert. Ich hab's auch öfters in Anspruch genommen, auch vorne. Wenn man sich dran gewöhnt hat, langt man sofort brutal rein und erzielt damit gerade auf den ersten Metern einen Vorteil, den die progressiv bremsenden Nicht-ABS-ler nicht mehr aufholen. Laut Test Bremswege unter 37 Meter aus 100 km/h. In der Praxis sind mehrfach Hinterherfahrende an mir vorbeigeschossen, weil sie deutlich längere Bremswege hatten. Das ist dann natürlich auch ein Risiko. icon_rolleyes.gif Über unterschiedliche Beläge, Nässe, Laub oder ein blockierendes Vorderrad braucht man sich dafür aber keine Gedanken mehr machen.

 

 

 

Monster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
yamaha

Überflüssiges Gewicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.