Springe zu Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
gnom85

Bremsen der kleinen Z.Zufrieden?

Empfohlene Beiträge

gnom85

Mal ne allgemeine Meinungsumfrage:

 

Wie zufrieden seit ihr mit den Bremsen der kleinen Z?Hab nämlich jemand an der Hand der einen sehr guten Draht zu Lucas hat (geschäftlich).So und derjenige könnte halt dementsprechend billig Teile von denen besorgen.Normalerweise ist der komplette Umbau der Bremse ziemlich teuer.Also Hand und Fußbremszylinder, Stahlflex vorne und hinten.Beläge und Scheiben halt erst wenn se fertig sind.Dürfte glaub ich knapp an die 800 euronen kommen alles bei Lucas zu bestellen.Also ich bin ernsthaft am überlegen ob ich mir das antun soll.Was sagt ihr?Werd mir mal ein Angebot geben lassen und sag dann nochma Bescheid was genau das alles kosten würd...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Seit mir mal ein Reh vors Rad gesprungen ist, und mir aus wenigen Metern Entfernung so fragend in die Augen schaute, weiss ich die schwachen Bremsen sehr zu schätzen. Hätte ich in dieser Stress-Situation richtige Anker zum werfen gehabt, hätte es mich wahrscheinlich gewaltig gebirnt.

 

 

 

Joachim

 

Freund hab-guter Bremsen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Coldrain

Ich war mit den Bremsen nicht so zufrieden, hab dann Stahlflex und Lucas-Belege montieren lassen.

 

Es ist dadurch besser geworden. Noch nicht traumhaft, aber ok.

 

War auch schon auf der Suche nach anderen Bremszangen, bin dann aber immer an den Preisen hängen geblieben. Also wird es so weiter gehen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Abgänger

Würd mir auch allerhöchstens noch Stahlflex antun...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Jo, Stahlflex habe ich auch. Aber - einmal abgesehen von der Optik - hat das wirklich viel gebracht? Zumindest hinten, hat ja allein um die 50 € gekostet, ist es wirklich reine Show. Macht man halt so.

 

 

 

ok, höre schon auf. Wollen wir mal nicht das Thema zerbremsen.

 

 

 

Joachim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gnom85

Kein Thema hab ja nach eurer persönlichen Meinung gefragt ob ich mich dran halte oder wie ich damit umgeh is ja mein Ding. :user2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kawa-Racedriver

Naja auf der Rennstrecke habe ich es gemerkt ,lässt Wünsche offen.

 

Im moment reicht es mir aus,muss eben mehr zupacken als andere,aber wenn dann würde Stahlflex ,Sinterbeläge ,Wave-Bremsscheiben einbauen. Dann müsste Ok sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rayman

also wenn man auf die Rennstrecke geht dann lass ich mir Wavescheiben und so gefallen

 

 

 

Aber auf der Straße sage ich mal ist es immer Sinnvoll Stahlflexleitungen eingebaut zu haben. Findet man immer und schnell den Bremspunkt.

 

 

 

Kommt eben immer drauf an wie schnell man reagieren kann um voll in die eisen zu gehen.Ansonsten denke ich sind die Originalbremsen ausreichend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bazille

Die Bremsen der Z750 sind voll OK!

 

 

 

Wuerde bestenfalls mal die Lucas SV Belaege waehlen, wenn ich damit unbedingt auf die Rennstrecke wollte. Fuer die Landstrasse ist die Bremse tadellos.

 

Natuerlich gibt's besseres Material - aber braucht man es fuer die Landstrassenheizerei?

 

 

 

 

 

Bazille

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Darklizzy
bazille schrieb am 17.10.2005 20:14

 

Die Bremsen der Z750 sind voll OK!

 

 

 

 

 

Bazille

 

 

 

@ Baz

 

da muß ich dir bei 'unserer' Zett absolut Recht geben, die Bremsen sind super!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast mEx

Bin mit der Bremsleistung auch nicht so ganz zufrieden. Habe deshalb vorne schon Lucas-Sinterbeläge drauf. Stahlflexleitungen kommen als nächstes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaPi

Ich habe Stahlflex Leitungen dran und bin vollkommen zufrieden mit den Bremsen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KrayZea_M

für das einsatzgebiet der Z sind die bremsen wirklich ok.

 

man muß halt was zupacken, aber dann ist die wirkung sehr gut.

 

hatt früher auch angst das vorderrad bei ner schreckbremsung

 

zu überbremsen (ist mir auch mal passiert - es ist aber nix passier :user2: ),

 

aber ich denk jetzt ists ok. n bischen bissiger wär in ordnung,

 

aber ich wünsch es mir jetzt nicht unbedingt.

 

 

 

bin letztens die neue GSX-R1000 gefahren und muß sagen:

 

diese bremsen sind der hammer.

 

musste natürlich mal auf die bahn und da ist jemand rausgezogen,

 

bei ca. 280. war zum glück noch weit weg, aber das war schon n schreck.

 

doch die bremsung war so gelassen (durch die maschine) das es den

 

ganzen schrecken genommen hat.

 

 

 

einzig auf der nordschleife hab ich gemerkt das die bremse

 

nachgelassen hat...selbst das war aber nicht gefährlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous
Darklizzy schrieb am 17.10.2005 20:44

 

bazille schrieb am 17.10.2005 20:14

 

Die Bremsen der Z750 sind voll OK!

 

 

 

 

 

Bazille

 

 

 

@ Baz

 

da muß ich dir bei 'unserer' Zett absolut Recht geben, die Bremsen sind super!

 

 

 

 

 

Als "super" würde ich anderes bezeichnen, aber nicht die Bremsen der Z, die sind Ausreichend, gut genug und von mir aus OK, aber nicht mehr.

 

 

 

Fahre Ferodo Sintergrip ST und die sind schon merklich besser als die originalen Belege.

 

 

 

grüße wicked

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast wernerz

Hi,

 

 

 

also ich kann mich meinem Vorredner nur anschliessen, die Bremsen sind wirklich nicht der Hammer. Erinnern mich an die Stopper der ZR-7,. Nur die hat 35PS weniger. Mann muss schon kräftig zulangen. Etwas bissigere Beläge wären auf jeden Fall angesagt.

 

 

 

Die Bremsen sind mit dem Fahrwerk definitiv eines der Punkte, die ich den Winter angehe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.