Springe zu Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast schirmi

Heck hoch

Empfohlene Beiträge

Gast Anonymous

Moin Mädel,

 

wer von euch hat den sein Heck mit diesen Umlenkhebel höher gelegt. Bei meiner Fazer war das überhaupt kein Problem, denn die hatte einen Hauptständer. Wie steht die Z750 auf dem Seitenständer, wenn das Heck dann höher ist, Wäre für ein Bild dankbar.

 

 

 

Thanx rock.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marko

hab das zwar noch nicht eingebaut, aber gelesen das es kein prob is! steht immer noch 1a!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

thanx für die Antwort... hat mal jemand ein Bild je schräg das Teil dann steht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sir Zwerg

sie kippt n stück mehr nach innen mit ner heckhöherlegung, kumpel hat dsa bei seiner 1000er gemacht und als ausgleich n metalplätchen unter den ständer geschweißt!

 

fertig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Schau mal bei WEMOTEC nach, dort gibts ne Höherlegung für nicht mal 40 EUR incl. Gutachten... Hab ich mir gegönnt. Das Heckende misst somit 101 cm über NN... i25.gif

 

Wenns noch nicht reicht, probiers zusätzlich noch mit'nem Federbein von der MilleZ...bringt nochmal'n anderthalb Zentimeterchen.

 

Lässt sich so super um die Kurven zirkeln, nur bei Highspeed wird's etwas nervös am Hinterrädle...aber was macht das schon.

 

 

 

Rest in Peace Homies... headbanger.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Wie kann ich sicherstellen, bei der Heckhöherlegung nichts falsch zu machen.

 

Den Einbauch soll ein Händler machen, aber wo bekomme ich geeignete Qualitativ gute Teile her ? Was kostet das Eintragen beim TÜV ?

 

Hat jemand Erfahrungen ?

 

 

 

Habe bedenken Teile anzuschrauben, die schlechter als die Originale sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast GS-Hasser

Der Einbau ist relativ einfach.

 

Hab das Heck mit zwei Spanngurten an den Sozius-rasten zum Garagendachträger gesichert. Danach ließen sich die Umlenkhebel problemlos wechseln. TÜV hab ich nicht, da ich mir die Dinger für 20 Euro bei E-Bay bestellt hab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marko

am einfachsten gehts mit zwei leutchen. kumpel zieht die übern seitenständer nach oben und variiert den druck auf federbein so, das du die schrauben da locker rausbekommst und die teile wechseln kannst. dauert keine 5 minuten, wenn du vorher die muttern gelöst hast!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Wie kann ich sicherstellen das die Teile OK sind...

 

Entsprechend stabil wie das Original ?

 

Ist ja wichtig am Fahrwerk.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Quote:

Wie kann ich sicherstellen das die Teile OK sind...


Entsprechend stabil wie das Original ?


Ist ja wichtig am Fahrwerk.





Mit TÜV-Gutachten müßte man auf der sicheren Seite liegen.

Ich hatte mir die Umlenkstreben von Metisse (35 mm höher für 66,- EUR) von meinem Händler bei der 1000er Inspektion einbauen lassen. Bin auch vollstens zufrieden damit.



MfG, Köch rock.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Habe jetzt bei WEMOTEC bestellt, unter 40,- € mit Gutachten.

 

Mal sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Sieht doch jut aus.... Wie schon gesagt, wenns noch nicht reicht, nimm das Federbein von der "Großen". das bringt nochmal'n cm'chen.

 

nullAber immer dran denken: Die Gewichtsverlagerung geht zu Lasten des Verschleiß am Vorderrad. Ich kaufe z.B jetzt immer ganze Sätze Reifen und fahre nicht mit einem Vorderreifen 2 Hinterreifen runter. embarassed.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.