Springe zu Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gorgo

Detaillierte Frage zur Heckhöherlegung

Empfohlene Beiträge

Hallo Jungs und Mädels, :user2:

 

 

 

Habe im Forum schon einiges darüber gelesen, aber es wird nur um den heißen Brei geredet!!!

 

 

 

Möchte an meiner Z 750 das Heck höher legen um das Fahrverhalten zu verbessern und wegen der Optik.

 

 

 

Wer weiß, um wieviel cm das Heck angehoben werden müsste um ein optimales Fahrverhalten zu bekommen und das es nicht zu protzig wirkt.

 

Ich habe gehört wenn man es zu sehr anhebt kann dieses auch zum nachteil auswirken.

 

 

 

mfg

 

Gorgo

 

 

 

PS. Frohe Weihnachtenweihnachten4.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin ken fahrwerksspezialist, aber je höher das heck, desto handlicher, aber auch desto unruhiger der geradeauslauf..

 

 

 

perfekt liegt dann sicher im auge des fahrers...

 

 

 

wenn du z.b nur in der stadt fährst, brauchst du ja theoretisch keine hohe geradeauslaufstabilität bei hohen tempi...

 

 

 

korrigiert mich falls ich falsch liege

 

 

 

mfg

 

spätzle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe meine ca. 4cm höher gelegt hinten!

 

 

 

Steve hat alles schon gesagt!

 

 

 

Das sie unruhiger wirt , ist zwar Theoretisch richtig,aber wenn du nicht immer im Grenzbereich fährst ist das relativ! Fahrwerk ist eher verantwortlich dafür!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die normale höherlegung macht 3cm an der heckspitze aus. ich hab ne höherlegung und nen zx6-federbein drin. macht im ganzen 6cm und lässt sich auch gut fahren. rayman hat es auch so und war auch nach anfänglicher skepsis überzeugt. 3cm merkt man im direkten vergleich schon, aber man gewöhnt sich an alles. hier schreibt jeder seinen eigenen eindruck und da das nunmal jeder anders sieht kann dir hier keiner ne pauschalaussage geben.

 

im grossen und ganzen kann man sagen dass du mit 3cm nicht grundsätzlich daneben liegst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab 3 cm Höherlegung drin(wie die meisten)bei hohen Geschwindigkeiten wird sie etwas unruhig(auch abhängig von Klamotten,Wind und Straßenzustand)Aber ich eier eh selten auf der Autobahn rum...deshalb stört mich das auch nicht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kawa-Racedriver schrieb am 18.12.2005 20:25

 

Fahrwerk ist eher verantwortlich dafür!

 

 

 

Durch die Höherlegung wird ja wohl die Fahrwerksgeometrie verändert, also besteht zwischen der Höherlegung und der eventuellen Unruhe beim Geradeauslauf schon ein Zusammenhang !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, mit dem hoeheren Heck veraendert ihr

 

 

 

a) den Lekkopfwinkel in Bezug zur Fahrbahn (höher = steiler)

 

:thumbs_up: den Nachlauf

 

c) die Balance (Gewichtsverteilung vorne zu hinten)

 

 

 

Weiterhin wird durch das hoehere Heck die (d) Hinterradfederung weiter aus der Progression (bei Umlenkhebelei) genommen, was heisst, dass die Federkonstante kleiner und die Federung hinten 'weicher' wird.

 

 

 

So, wie sich die einzelnen Punkte a) bis d) nun auswirken ist kompliziert.

 

a + :verwirrt: machen die Kiste deutlich handlicher.

 

c + d) wirken sich auf die Reifenhaftung beim Herausbeschleunigen aus Kurven in Schräglage aus. Das ist aber ein sehr diffizieles Gebiet.

 

 

 

Ueberhandlichkeit durch eine zu 'aggressive' Fahrwerksgeometrie (a+:lol: äussert sich nicht nur in Unruhe bei hoeheren Geschwindigkeiten, sondern besonders in der Nervosität beim Kurvenfahren, also wie und wann der Lenker zuckt oder wie das Motorrad in der Kurve liegt. Wenn die Kiste einfach nicht auf einem sauberen Strich hart um die Kurve fahren will, dann ist das auch schon Unruhe.

 

 

 

(hatte mal einen Reifen auf meiner Ex-Rennkiste, der nicht mit ihr harmonierte. Das kostete mich im Schnitt 1 - 1,5s pro Runde gegenueber meinen favorisierten Michelins)

 

 

 

Auf der Landstrasse, sollte man halt austesten, was sich besser faehrt und man wird da bestimmt nicht zu aggressiv das Heck hochdrehen - jedenfalls nicht bei den Zetts.

 

 

 

So, 6cm an der Z750 halte ich - ohne es probiert zu haben - für über das Ziel hinausschiessend. Die 750er ist garnicht so unhandlich. Ich hatte schon 3cm abgelehnt und war mit der Standardeinstellung recht zufrieden.

 

6cm machen dann die Z750 wohl eher kartbahntauglich :user2:

 

Aber ich bin es nicht gefahren und daher kann ich da nur mutmassen ...

 

 

 

Bei der Z1000 ist es mit ca. 3cm schon recht grenzwertig. Jedenfalls, wenn der Reifen nicht eine recht weiche Karkasse und Eigendämpfung mitbringt. Da zuckt der Lenker schon gerne bei hart gefahrenen Kurvenausgängen und man muss auf die Dämpfung achten, dass sie eher schluckfreudig ist. Die 1000er ist von Natur unruhiger als die Z750.

 

 

 

baz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mystic-Healer schrieb am 18.12.2005 20:28

 

Kawa-Racedriver schrieb am 18.12.2005 20:25

 

Fahrwerk ist eher verantwortlich dafür!

 

 

 

Durch die Höherlegung wird ja wohl die Fahrwerksgeometrie verändert, also besteht zwischen der Höherlegung und der eventuellen Unruhe beim Geradeauslauf schon ein Zusammenhang !!

 

 

 

 

 

 

Für die unruhen ist das Fahrwerk verantwortlich ,ich hatte das schon vor der Höherlegung.

 

Es hängt zwar damit zusammen,aber es ist nicht der Hauptgrund dafür!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Chicky

Ich denke mal, einfach hinten white Power oder Wilbers federbein, und vorne die Gabel überabeiten, das wars. :user2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bazille schrieb am 18.12.2005 21:46

 

 

 

Ueberhandlichkeit durch eine zu 'aggressive' Fahrwerksgeometrie (a+:user2: äussert sich nicht nur in Unruhe bei hoeheren Geschwindigkeiten, sondern besonders in der Nervosität beim Kurvenfahren, also wie und wann der Lenker zuckt oder wie das Motorrad in der Kurve liegt. Wenn die Kiste einfach nicht auf einem sauberen Strich hart um die Kurve fahren will, dann ist das auch schon Unruhe.

 

 

 

 

 

baz

 

 

 

Jo genau dieses Problem habe ich ,ist vor der Höherlegung auch gewessen !

 

 

 

Aber ich muss dazu sagen ,das es erst Auftritt wenn man am Limit fährt ansonsten merkt man es kaum.

 

 

 

Naja werde sehn ob sich bessert wenn ich die Gabel überarbeite !(Federbein kommt später)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Spocki

@ baz

 

 

 

hast du beruflich damit zu tun oder woher kennst du dich so gut aus? is mir schon mal aufgefallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×