Springe zu Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Rayman

Die 1000 sind voll!

Empfohlene Beiträge

Gast Anonymous

So, die ersten 1000km sind auf meiner "S" drauf, am Montag gehts zur Inspektion und zum Bugspoiler anbauen. Zwei Problemchen sind aufgetreten, bei 3000Umdr./min Dröhngeräusche aus dem Cockpitbereich, habe Schaumgummi untergelegt, seitdem verschwunden. Wenn die Maschine noch kalt ist, ist es sehr schwer den Leerlauf zu finden. Nach ein paar Kilometern funzt es ohne Probleme. Was habt Ihr damit für Erfahrungen? Zum Fahren kann ich nur sagen Klasse, hatte noch nie ein Motorrad das so in die Ecken sticht, handlich, agil. Habe den Kauf nicht bereut. jump.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast bull

die Probleme mit dem Leerlauf hatte ich am Anfang auch,das ist

 

aber mit zunemender Kmleistung ganz verschwunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Chicky

Glückwunsch zu deiner neuen Z fahr vorsichtig und hab viel spass damit :lol::thumbs_up::clap::danke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast DefconOne

das mit dem leerlauf hatte ich heute in der früh auch noch. bin aber schon 1 woche nicht mehr gefahren und es hatte gemütliche + 2 grad! :thumbs_up:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bazille

Das mit dem Leerlauf bei kaltem Motor habe ich auch.

 

Scheint normal zu sein. Aber schon nach 2km funzt es wieder hervorragend mit dem Leerlauf.

 

 

 

baz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Staffordi

Dann bleib schon im Sitz.

 

Das mit dem Leerlauf habe ich auch scheint normal zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Das mit dem Leerlauf war bei mir ein bißchen anders,

 

hab sie zwar schon mit 2200km gekauft, aber ich hatte

 

das Phänomen das ich wenn ich !stehe! und in der ERSTEN

 

bin, konnte ich nicht in die ZWEITE schalten, sondern egal

 

wie im Stand war immer nur ERSTE und LEERLAUF möglich.

 

 

 

Jetzt hab ich ca. 4500km runter und seit ca. 400km kann ich

 

schalten, wie ich will

 

 

 

Veritas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast BladeZ

die zett hat auch ne leerlauffindung, d.h. es ist beabsichtigt, dass sie in leerlauf springt und nich in zweiten :thumbs_up:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Hi lancer859,

 

 

 

Das mit dem Dröhngeräuschen hab ich bei meiner S leider auch.

 

Bei 3000/min ist es ganz schlimm. Etwas Gummi an der Spitze der Scheibe zwischen Verkleidung und Scheibe hilft etwas. Aber ab 4000/min gibt es eine Resonanz in einer anderen Tonlage und ich habs noch nicht gefunden.

 

 

 

Wo genau hast Du denn Schaumgummi untergelegt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Hallo, du mußt die Verkleidungsscheibe abbauen. Die Cockpitverkleidung liegt auf der Instrumentenverkleidung (Tacho,Drehzmesser) auf, kleiner Spalt ist zu sehen. Diesen Spalt drückst du vorsichtig auseinander und legst rechts und links ca. 5mm starkes Moosgummi unter, viel Erfolg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

ja das soll anscheinend oft am anfang sein das kommt mit der zeit. fahr vorsichtig und lass euch beide immer shcon ganz^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

Ich kann grundsätzlich während der Fahrt nicht in den Leerlauf schalten bei meiner 750er (heute Termin für 1.000er Inspektion bei 1.080km auf'm Tacho). Werd' ich nachher auch mal beim Händler ansprechen. Soviel Fussspitzengefühl trau ich mir dann doch zu. Klappt aber grundsätzlich erst wenn die Maschine steht und ich dann vom 1. in den Leerlauf gehe. Verrückt, oder? Jemand 'ne Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast DefconOne
Anonymer User schrieb am 25.04.2005 12:13

 

Ich kann grundsätzlich während der Fahrt nicht in den Leerlauf schalten bei meiner 750er (heute Termin für 1.000er Inspektion bei 1.080km auf'm Tacho). Werd' ich nachher auch mal beim Händler ansprechen. Soviel Fussspitzengefühl trau ich mir dann doch zu. Klappt aber grundsätzlich erst wenn die Maschine steht und ich dann vom 1. in den Leerlauf gehe. Verrückt, oder? Jemand 'ne Idee?

 

das ist von kawa beabsichtigt und gehört so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xanda

Mit dem Leerlauf hatte ich am Anfang auch einige Probleme. Bin an der Ampel gestanden und musste teilweise 5 oder 6 mal zwischen erstem und zweitem Gang hin- und herschalten, bis endlich der Leerlauf drin war. Das hat sich im Laufe der Zeit total erledigt. Inzwischen funzt es auch ganz gut, bereits im Ausrollen zur Ampel hin in den Leerlauf zu schalten. Da muss man allerdings schon sehr sanft sein, damit nicht doch der Erste rein geht...

 

 

 

Allerdings hatte ich schon mehrmals das Problem, dass ich nach dem Anfahren beim Schalten aus dem Ersten in den Zweiten im Leerlauf hängen geblieben bin. Auch nicht schön, wenn plötzlich die Drehzahl hochreisst, ohne das was vorwärts geht... :neutral1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.