Springe zu Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Anonymous

Bremsflüssigkeits Ausgleichsbehälter

Empfohlene Beiträge

Gast Big-Daddy

Tag ihr Schrauber :biggrin:

 

 

 

hab da mal ein Problem/Frage!!!! Zur erklärung ich hab mir die LSL Streetbar montiert und nun war das Problem das der Bremsflüssigkeits Ausgleichsbehälter (so ein Wort :danke: ) dessen ausgang zur bremse (der fittich) an meiner Makse und dem inneren teil der Maske aufgesessen und besser gesagt gar nicht hingepasst hat!! Da hab ich prommt mal den fittich zur seite gedreht und nun die eigetnliche FRAGE: ist das technisch noch in Ordnung so oder muss der ausgang genau nach unten schauen wie er orginal ist ?????

 

Zweitens ist mir dabei etwas bremsflüssigkeit ausgelaufen !!! muss ich da schon dringend entlüften ???? oder geht das noch ??? war wirklich net viel und hab auch gleich wieder festgezogen......

 

 

 

 

 

Schrauber der Welt helft mir weiter biiiiiiidddddddde :clap:

 

 

 

 

 

Bild001.jpg

 

 

 

 

 

Gruß Big-Daddy :thumbs_up:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

würd jedenfall Entlüften!!!... wo was rauskommt kommt was rein.... da man nicht weiss

 

ob sich Bremskolben bewegt hat und dadurch gesaugt hat bzw zu dem zeitpunkt evtl

 

die Kolben auf zug waren....

 

die Richtung des Anschlusses ist egal darf nur nicht die Leitungen Knicken oder

 

abwürgen....

 

 

 

Bremsen müssen 100% OK sein auch wenn es mehr Arbeit bedeutet Sicher ist Sicher :exclamation_mark:

 

:thumbs_up:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Thema hatten doch wir erst schon vor 3-4 Tagen! Schau mal in die Suche.

 

 

 

Aber um es kurz zu machen, wenn Flüssigkeit ausgetretn ist, ist zum Ausgleich auch Luft reingegangen.

 

Also Entlüften!

 

 

 

Und es muss nicht wie org. aussehen. Hauptsache dicht und funzt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Big-Daddy

jo also den ganzen battle entlüften so ein misst :danke:

 

 

 

@ hoppi ich meinte das nicht so dass es aussehen solte wie orginal sondern ob die stelleung von dem fittich so in ordnung ist oder ob da technisch was verändert ist dadurch (bremsflüssigkeit kann nicht mehr richtig strömen) :thumbs_up:

 

 

 

 

 

gruß Big-Daddy :clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Stellung?? Wie weit hast Du denn verdreht? Hat die Leitung einen Knick? Wenn nicht alles i.O.

 

 

 

Und Entlüften ist kein Aufwand! Kauf Dir eine große Spritze und fertig - 5 Min alles erledigt.

 

Oder die Entlüftungspistole von Louis - die ist Spitze!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab auch den LSL drauf gebaut und den Fittich nach unten gedreht.

 

 

 

danach entlüftet und fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hoppi schrieb am 08.02.2006 21:55

 

Oder die Entlüftungspistole von Louis - die ist Spitze!

 

 

 

Meinst Du die mit dem japanischen Namen..."Mityvac" oder so ähnlich.

 

Will mir sowas demnächst mal kaufen...Stahlflex kommt am Horizont auf :biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Big-Daddy

also so wie es auf dem bild ist hab ich es jetzt des ist halt bissle zur mitte hingedreht net nach hunten nach unten hat es ja orginal gezeigt ich musste es etwas seitlich hochdrehen vlt erkennt man es ja!!!!!!!!! das mit dem entlüften mag ja gut sein dass des schnell geht habs aber noch nie gemacht :thumbs_up: ... die vom louis ist also gut ????

 

 

 

 

 

 

 

gruß Big-Daddy :clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sach ich doch!

 

Aber einige benutzen tatsächlich eine große Spritze. Ist das geliche Prinzip! Unterdruck erzeugen

 

und oben nachfüllen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bruce
hoppi schrieb am 09.02.2006 21:21

 

Sach ich doch!

 

Aber einige benutzen tatsächlich eine große Spritze. Ist das geliche Prinzip! Unterdruck erzeugen

 

und oben nachfüllen!

 

 

 

Andersrum ist auch ganz gut. Unten am Bremssattel mit der Spritze das Zeuch reinpumpen und

 

oben am Ausgleichsbehälter absaugen. Alternativ anstatt der Spritze geht auch so ein

 

Handöler. Find ich persönlich sogar besser als die Unterdruckpumpe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oben brauchst DU aber einen richtigen Deckelabschluß - oder?

 

Wer hat so was? Find ich schon einfacher oben nachkippen und unten absaugen, weil ich da nur einen

 

Schlauchbrauche, der auf den Nippel passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

nabend!!!

 

hatte auch das problem, den fitting drehen zu müssen!

 

habe es so gemacht:

 

habe den bremshebel mit nem spangurt auf zug gebracht und dann die hohl schraube gelöst, (dabei ist auch ein bisschen bremsflüssigkeit ausgetreten)und habe dann den fitting gedreht.anschließend die schraube wieder festgezogen..... das ganze ohne entlüften!!! habe aber nachdem ich fertig war, die bremse getestet (ob druckpunkt vorhanden, bzw schwammig).....

 

alles prima!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bruce
hoppi schrieb am 09.02.2006 21:46

 

Oben brauchst DU aber einen richtigen Deckelabschluß - oder?

 

Wer hat so was? Find ich schon einfacher oben nachkippen und unten absaugen, weil ich da nur einen

 

Schlauchbrauche, der auf den Nippel passt.

 

 

 

Ja gut, man braucht für oben natürlich auch nochmal ne Spritze um das abzusaugen, damit die Bremsflüssigkeit nicht quer übern Lenker sabbelt :thumbs_up:

 

 

 

Oben einfüllen unten absaugen geht natürlich auch, bleibt jedem selbst überlassen. Wollte nur

 

noch ne andre Möglichkeit aufzeigen. :happy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Big-Daddy

also schwammig ist meine bremse auch nicht !!!!! naja werd mal schauen denke ich entlüften doch mal vorsichtshalber .... wird vileicht besser sein. Also das mit dem drehen vom fittich scheint ja kein problem zu sein haben ja mehrere.. mal schauen wann ichs endlich testen kann wie es ist mit dem neuen lenker ist..

 

 

 

 

 

gruß Big-Daddy :thumbs_up:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonymous

ich versteh nicht was ihr für nen streß macht!

 

 

 

wo soll den wie luft reinkommen???

 

 

 

es sind lediglich ein paar tropfen bremsfl. raus, du hast ja nicht die ganze schraube rausgedreht oder??

 

 

 

solang was rauskommt, kann erstmal nix rein! und da dein mopped vermutlich ja nicht auf dem kopf dabei gestanden hat und du zwischendurch nen kaffee getrunken hast, kann gar keine luft reingekommen sein! und die zwei tropfen die du verloren hast werden aus deinem behälter wieder ersetzt!

 

 

 

und nun an die zweifler oder die die dann entlüftet haben!

 

 

 

wie viele luftblasen sind den mit rausgekommen??

 

 

 

gruß zchris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×