Springe zu Inhalt

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'motogadget'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • Technischer Überwachungsverein
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (ab 17)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z300 (15-16)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
    • Nutzungsbedingungen / Netiquette
    • Forum und Homepage
    • Plauderecke
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
    • Z1000 e.V. Öffentlicher Bereich
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)

Kategorien

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Z1000 SX
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (ab 17)
    • Z300 (15-16)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Moped
  • Trike
  • Auto
  • Quad
  • Fahrrad
  • Wohnmobil/Wohnwagen
  • Anhänger
  • Sonstige

Kalender

  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Allgäu's Termine

Kategorien

  • Allgemein
  • Z1000 (03-06)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z800 (13-16)
  • Z1000 (ab 14)
  • Z1000 SX (14-16)
  • Z300 (15-16)
  • Z1000 SX (ab 17)
  • Z900 (ab 17)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

19 Ergebnisse gefunden

  1. Frankenbub883

    Lenkerendenblinker

    Hey Folks, Ich mach aktuell eine Liste was für Teile ich alles für meinen Lenker-Umbau benötige. Dazu gehört auch die Wahl der richtigen Lenkerendenblinker. Aktuell gibt es 3 Favoriten: Kellermann BL2000 https://www.kellermann-online.com/produkte/bl-2000/48/bl-2000?c=61# MotoGadget m.blaze disc https://motogadget.com/shop/de/m-blaze-disc.html Rizoma SGUARDO http://www.rizoma.com/universal/indicator-lights/fr060/de Preislich spielen sicherlich alle in der oberen Kategorie, aber das ist auch gut so, auf China-Billigschrott hab ich keine Lust (mehr). Ich hatte bisher auf allen Bikes Kellermann Blinker. Meine Frau fährt MotoGadget Blinker. Waren immer super zufrieden. Rizoma kannte ich bisher nur von anderen Teilen wie KZH, Hebel, Pissbecher, etc. Dennoch mal die Preise der 3 Kandidaten (jeweils UVP Preise pro Stück): BL2000: 99,95€ m.blaze disc: 99,00€ SGUARDO: 69,00€ Die Rizoma haben hier also (ausnahmsweise mal) einen klaren Preisvorteil. BL2000 und m.blaze disc leuchten rundherum, SGUARDO "nur" nach vorne+hinten. Das kann natürlich auch von Vorteil sein, hab gehört (reines Hörensagen), dass die m.blaze den Fahrer bei Dunkelheit auch mal blenden können. Meine Fragen an euch: Habt ihr Erfahrungen mit den genannten Modellen? Falls Ihr einen favorisiert, warum (Vor-/Nachteile)? Habt ihr evtl. einen vierten Kandidaten, den ihr empfehlen könnt? Warum (Vor-/Nachteile)? Gibts evtl Bilder von euren Bikes der o.g. Kandidaten im montierten Zustand? Danke euch! p.s.: Bitte keine Diskussion über pro/contra solcher Blinker oder warum es die "Nobel-Marken" sein müssen. Dankeschön :-) BL2000 m.blaze disc SGUARDO
  2. 00Z

    Motoscope Mini Z1000 07-09

    Servus, hab meiner Z nen Motogadget verpasst und will hier mal ne Art "Leitfaden" reinstellen, weil nicht alle Elektrikgenies sind und ich auch etwas gebraucht hab bis alles einwandfrei funktoniert hat. -Scheinwerfer/Maske abbauen (Dann ist´s einfacher) -Den Instrumentenblock ausbauen. [1] Linke Blinkerkontrollleuchte (LED) (+) [2] Nicht beschaltet [3] Nicht beschaltet [4] Nicht beschaltet [5] Nicht beschaltet [6] Nicht beschaltet [7] Wassertemperatursensor [8] Fernlicht-Anzeigeleuchte (LED) [9] Rechte Blinkerkontrollleuchte (LED) (+) [10] Masse (–) der Neutralstellungs-Kontrollleuchte (LED) [11] Masse (–) der ABS-Anzeigeleuchte (LED) (Ausgerüstete Modelle) [12] Masse (–) [13] Nicht beschaltet [14] Batterie (+) [15] Zündung [16] Kraftstoffstandgeber [17] Masse (–) der FI-Anzeige-LED [18] Drehzahlsensorimpuls [19] Drehzahlmesserimpuls [20] Öldruck-Warnleuchte (LED) Masse (–) Also in der Anleitung stehen die Farben der Kabel vom Motoscope, das Bild unten zeigt den original Stecker der zum Tacho führt. http://s7.directupload.net/file/d/2802/evbc4sek_jpg.htm Die Nummerierung ist wiefolgt: [1] ist oben rechts [10] oben links [11] ist unten rechts und [20] unten links ROT vom Motoscope zu WEIß/BRAUN. Kabel Nummer 15 WEIß vom Motoscope zu ROSA. Kabel Nummer 18 Zwischen ROT und WEIß muss der mitgelieferte Widerstand geklemmt werden! GELB vom Motoscope zu HELLBLAU. Kabel Nummer 19 SCHWARZ vom Motoscope zu SCHWARZ/GELB. Kabel Nummer 12 Beim Taster kommt es darauf an ob ihr den mitgelieferten benutzt, oder den Lichthupenschalter als Taster benutzen wollt. Anschluss des Lichthupenschalters 1. Handarmtur abbauen 2. Zwei neue Kabel ziehen (jeweils c.a. 40cm. Ihr könnt sie durch die Kabelummantelung ziehen dann sieht man sie nicht.) 3. Kabel beliebig am Taster anschliesen 4. Ein Kabel mit dem GRÜNEN des Motoscope verbinden 5. Das andere Kabel mit SCHWARZ/GELB also Kabel Nummer 12. Einstellungen der Parameter 12.1.2 Circ + 5% = 2058mm (am besten selber messen wegen der genauigkeit) 12.1.3 ImpW (Ausgabeimpuls pro Radumdrehung) = 42 (Konnt ich noch nicht testen,wenn ihr die Möglichkeit habt, nehmt die TEACH funktion 12.1.1) 12.1.4 ImpE =2 12.1.5 ImpF= B Den Rest müsst ihr euch individuell auf euer Bike einstellen! Das ist nur eine Hilfe, sollte euch auf Grund meiner Anleitung etwas kaputt gehen oder durchbrennen übernehme ich keine Verantwortung. Bei mir funktioniert es einwandfrei!!! Die Farben der Kabel können je nach Baujahr variieren!!! Und jetzt viel Spaß Ach ja, hier noch nen Video von meinem Motoscope an meiner Z. http://de.youtube.co...h?v=tYKqip1bXtI
  3. Benny1907

    Motogadget M-Blaze Pin

    Hallo, ich wollte mal meine Erfahrungen zu diesem Blinker abgeben. Zwecks Umbau auf kurzes Heck und neue Blinker, habe ich bei Tom vom Z1000 Shop mal angefragt. Ich hatte mich erst für die Kellerman LED 1000 Dark entschieden, 69 € das Stück. Tom hat mir dann die M-Blaze Pin empfohlen, 39 € das Stück. Ich hab das ganze jetzt eingebaut am We und bin begeistert, die Teile sind einfach der Hammer und jeden Cent Wert. Die Helligkeit ist einfach Wahnsinn ( schaut man direkt rein, also da wo Fokussiert das Licht hinkommt hat man kurz danach Sehprobleme ) desweiteren die Dinger leuchten 360 ° also nicht nur nach vorne oder hinten also interessanter Sicherheitsaspekt und über ihre Größe brauchen wir gar nicht erst reden, vorne muss man die Dinger suchen . Ich hab mal Bilder mit angehängt und kann diese Blinker absolut nur Empfehlen. Einziges Problem entgegen Tom's Meinung braucht man ein Blinkerrelais, also zumindest ich. Warnblink funktioniert richtig, beim einzelnen Blinken sind die Teile aber leider auf Speed , Wer da eine Empfehlung für ein Relais hat , nehme ich gerne entgegen Gruß Benny
  4. grinch111

    Motogadget SureShift

    Hallo wollte mal fragen ob die Anzeige jemand hier verbaut hat und wie es mit Ablesbarkeit aussiehlt Danke....
  5. Servus Leute! ​ Die SuFu hab ich schon bemüht aber leider nichts passendes gefunden, wenn ihr zu dem Thema damit erfolgreicher seit dann könnt ihr das Ergebnis gerne hier verlinken. Zu meinem Problem: Im zuge meines Umbaus will ich das Originale Zündschloss versetzen oder vielleicht auch gegen das M-Lock von Motogadget austauschen aber in beiden fällen hab ich ein Problem und zwar die Wegfahrsperre die an meiner Z1000 Bj.05 verbaut ist. Weiß jemand wie ich diese Deaktivieren oder Übergehen kann? (Einen Thread zu dem Umbau mit Bilder usw will ich noch machen)
  6. Alki

    Motogadget m-switch Tasterarmatur

    Moin Leutz Bin da ein wenig am surfen. Hätte gerne einen Kurzhubgasgriff und würde gerne die Schalterarmatur(Kill-Schalter, Starter) entfernen welche zum Original Gasgriff gehört, da bin ich auf diese universal Schaltereinheit gestoßen http://motogadget.com/de/am-lenker/tasterarmaturen-m-switch/m-switch.html Meine fragen : Ist es Zulässig für den Kill-Schalter einen Taster zu benutzen weil er gehalten werden muss bis der Motor aus ist ? Zudem habe ich gelesen das es für diesen Taster ein spezielles Steuergerät gibt für unterschiedliche Funktionen und man den Taster in einen Schalter (einmal Drücken aus, nochmal drücken an) umprogrammieren kann. Hab auch gelesen das man durch zwei mal drücken eine Schalterfunktion hat ? Hab keine Ahnung von Elektrik/Elektronik, wer kann mir helfen ?
  7. burninghawk

    Steckerbelegung Kombiinstrument Z1000 03-06

    Moin, hat jemand die Steckerbelegung vom Kombiinstrument der Z1000 von 03? Ich will mir n Motoscope Motogadget Mini montieren und will wissen ob und wo ich den originalen Tachosensor verwenden kann. FzG Hawk
  8. Tanith2901

    Motogadget M-Lock

    Hat einer von euch schonmal dieses Teil eingebaut in seiner Zett... Möchte das ding nächste Saison haben aber will mich erstmal schlau machen wie man es anschließt...
  9. roadmonkey

    Motoscope mini an der Z750S

    hallo an alle, ich hab eine 2005er z750s und hab das motogadget mini mit combi frame montiert. soweit so gut. alles funktioniert und tut bis auf meine geschwindigkeitsanzeige, die zeigt mir beim starten einen unmögliche geschwindigkeit an und pendelt sich dann ein bei 0km/h, wenn ich fahre. dreh ich ein bisschen am gas, kann es sein, dass sie wieder ins unmögliche rast ohne dass ich überhaupt fahre! ich hab nach den hilfestellungen, hier im forum, zum thema wie schließt man das mini an, alles angebaut und sonst funktioniert ja auch alles.... nur die sch...ß geschwindigkeitsanzeige geht nicht. und wenn das nicht geht, dann geht auch der kilometerzähler nicht!!! ich bin hier am durchdrehen und brauch bitte bitte hilfe!! um auch bei dem schönen wetter, das endlich hier ist fahren zu können. vielen dank für eure hilfe
  10. Kranky

    Motosign mini Kontrollleuchten

    moin jungs und mädels ich bin momentan dabei meine 3/4 umzubauen unter anderem halt auch ein motoscope mini mit motosign ( kontrollleuchten ) mein problem ist : ich würd gern die ABS leuchte weiterhin bestehend haben sowie tankreserve und wassertemp. tankreserve hab ich schon was gefunden dank der suche ergabs folgenden treffer von hobbit wie mach ich das für die wassertemp.? die soll ja auch nur aufleuchten wenn die temperatur zu hoch ist und die abs leuchte mein größtes problem, laut werkstatthandbuch soll diese auf masse geschaltet sein...ansich kein thema abeeer es muss dafür das orginal tacho angeklemmt sein und dann ist plötzlich die masse doch + mit 9V heißt also : zündung an org. tacho dran durchgang zu masse mit 9V ,led leuchtet zündung an org. tacho AB durchgang zu masse ohne V ,led leuchtet verständlicher weise nicht villeicht hat das problem ja schon jemand behoben ? weil dem nach muss im orginal tacho etwas schalten das die masse zu + macht und die led leuchtet mfg dirk
  11. SteffenAstar

    Motogadget PRO Verdrahtung

    Hey Leute!!!^^ hoffe jemand hier kann mir helfen! Habe mir letztes Jahr ein Motogadget pro Tacho gekauft und versuche ihn anzubauen, bekomme es aber nicht gebacken Die Anleitungen hier im Forum z.b. über das Motogadget mini helfen mir leider nicht wirklich weiter, obwohl die nicht schlecht gemacht ist. Ich habe den Tacho und auch die Breakoutbox!!! Soll ja anscheinend noch einfacher sein ^^ hab den Tacho jetzt dran.Beim Einschalten der Zündung geht es an. Beim blinken rechts und links leuchtet eine grüne Led. Für den Leerlauf N leuchtet auch eine grüne. Mehr konnte ich bis her nicht testen weil die Karre noch zum grosssen Teil auseinander gebaut ist! Allerdings ist mein Hauptproblem, dass ich nicht ins Menü komme!!!Nnicht über den touch Punkt auf dem display als auch über die grüne Leitung vom Gadget. Ich habe allerdings für den Taster, den ich an der Lichthupe haben möchte, keine neuen Leitungen gezogen (wie in der Anleitung im Forum beschrieben) sondern gehe davon aus, dass ich auch die original Kabel nehmen kann! bin mir da aber nicht sicher! Mein Gedanke dabei ist dabei wenn ich die licht hupe nicht mehr brauche und dafür die H.Beam Leitung mit der grünen Leitung vom gadget verbinde müsste es doch eigentlich auch funktionieren weil ich ja ein Signal rauf gebe und masse ja auch vorhanden sein sollte! Die Hauptfrage ist für mich: wie bekomme ich das geile SCHEISS-TEIL ^^für das ich zu dämlich zum Installieren bin zum Laufen hehe ^^ hat jemand Erfahrungen oder einen Plan was ich machen kann??? Bzw. wie ich in das Menü komme über den Touch-Punkt??? Wäre euch sehr dankbar wenn ihr Ideen oder wissen teilt MERCI
  12. SteffenAstar

    Motogadget Pro Einstellwerte

    Hey Leute, nach dem ich Schon endlos lang gebraucht habe den Tacho zum laufen zu bringen würde ich gerne mal eure Einstellwerte wissen die ihr dem Tacho gegeben habt... Hab im Forum nicht wirklich was gelesen und wenn dann haben die Werte nicht gestimmt ausser mit der Teach Funktion! Habe nen 190/50ger Hinterreifen vielleicht aber bald nen 190/55 mal sehen und eine übersetzung von 15/43 (Ritzel/Kettenblatt) Was habt ihr für ImpF7 ImpE/ Circ...... und und und Werte??? Vielen Dank schon mal und schönes WE!!!
  13. MaPi

    Motogadget Motoscope Mini Z750 BJ 2004

    Hallo, weis jemand wo ich das Gelbe und Weiße Kabel anschließe und wo ich den Widerstand hin Löten muß. Sowie ImpE und ImpF Werte. Das alles für eine Z740 Baujahr 2004
  14. Hobbit

    Motoscope verkabeln inkl Reserveleuchte

    09.04.2011 Also ohne Tacho fährt es sich doch irgendwie komisch Auf geht es an das Verkabeln. Bevor wir uns an den Tacho selber machen, müssen wir uns erstmal die Grundlage schaffen. Kurz gesagt, wir brauchen einen Taster. Meine Wahl fiel auf den Lichthupentaster, mit Licht habe ich noch nie gehupt und so hat er wenigstens eine sinnvolle Funktion. Als erstes muss die linke Armatur abgebaut werden. Die Kabel an dem Taster werden abgelötet und dann gut isoliert. Man besorgt sich ein Zwillingskabel und zieht es in den originalen Kabelstrang von Armatur in Richtung Maske ein. Dann lötet man die Kabel an dem Lichthupenschalter fest und baut die Armatur wieder an. Das war der leichte Teil Eine sehr gute Anleitung für den Einbau eines Motoscope gibt es vom User 00Z im HowTo Bereich. Diese Anleitung habe ich für meine Aktivitäten als Grundlage gesetzt. Meine Idee war nun eine Reservewarnleuchte zu realisieren. Ich hasse nichts mehr als ohne Sprit einfach stehen zu bleiben Okay, die motosign hat 5 LED's in folgender Anordnung: Blinker links, Öldruck, Neutralstellung, Fernlicht und Blinker rechts. Die LED "Blinker links" soll zukünfig für beide Blinkrichtungen als Kontrollleuchte funktionieren und die LED "Blinker rechts" soll als Warnleuchte für die Tankreserve dienen. Der Schwimmers im Tank ist im Prinzip ein variabler Widerstand und er hat 100 Ohm. Bei geschätzten 83Ohm geht die Warnleuchte an. Bedeutet also, ist der Tank voll hat der Widerstand einen Wert Richtung 0 Ohm, ist der Tank leer hat der Widerstand einen Wert Richtung 100 Ohm. Meine Ausbildungszeit ist schon eine Weile her, von daher ist mein KnowHow was Schaltungen betrifft fast null und nichtig. Ein Kollege hat mir geholfen und wir sind zu einer Schaltung mit einem Operationsverstärker gekommen. Einfach erklärt, wenn sich das Verhältnis zwischen R2:P1 und R1:Tankgeber verschiebt, dann läßt der IC Spannung durch und die LED leuchtet. Mit dem Potentiometer P1 kann der Schwellwert, wann die LED angehen soll und wann nicht, gesteuert werden. Der Widerstand R3 muss zwischen der Zündung und den Geschwindigkeitssensor geschaltet werden. Die Dioden D2 und D3 sind dafür da, dass der Betrieb an nur einer Blinkerkontrollleuchte möglich ist. Würde man die Dioden nicht benutzen, würde beim Blinken immer alle 4 Blinker blinken, also nicht im Sinne des Erfinders. Die Belegung und den Schaltplan habe ich im Downloadbereich bereitgestellt: --> Klick <-- Der Platz hinter der Maske ist unheimlich begrenzt. Ich habe die Schaltung auf kleinstmöglichen Raum auf eine Platine gefummelt. Ein Kästchen für die Platine würde zuviel Platz wegnehmen, das bekommt man nicht hinter die Maske. Ich habe eine andere Lösung gefunden um die Schaltung wasserdicht zu bekommen. Ich habe mir aus dem RC-Modellbau eine Dose flüssigen Gummi besorgt. Dieses Zeug isoliert elektrische Leitung, ist unheimlich dehnbar und vor allem wasserdicht. Ich habe die Schaltung 3-4 mal in das Gummizeug getaucht und gut ist. Den originalen Kabelbaum habe ich nicht zerschnitten. Den Stecker von dem originalen Tacho habe ich abgeklebt und dann mit dem flüssigen Gummi abgedichtet. Als letztes wurde nur noch die Schaltung an den Kabelbaum angelötet und dann gut isoliert. Die Verkabelung ist abgeschlossen und die Maske wurde wieder angebracht. Ein erstes Starten der Zett zeigt, es funktioniert alles so wie gewollt. Jetzt muss nur der motoscope noch eingestellt werden. Die Einstellungen im Forum und im Internet haben alle nicht funktioniert. Letztendlich habe ich den motoscope mit der Lernfunktion eingestellt. Die Reservewarnleuchte muss ich bei den nächsten Tankstopps noch ein wenig nachjustieren.
  15. Hobbit

    Maske & Tacho umbauen

    17.03.2011 Der Umbau der Maske gärt nun schon seit gut 4 Monaten in mir. Ich hatte erst an eine Fightermaske gedacht, doch irgendwie hat mir das alles nicht so gefallen und ich war total unentschlossen. Kurz vor Anfang der Saison habe ich mich dann schließlich dazu überwunden die Maske zu ändern und zwar sollte es etwas werden was es bis dato noch nicht gab. Die originale Maske sollte angepasst werden und ein winziger Tacho musste her. Der Tacho war schnell gefunden, ein Motoscope mini von Motogadget lag jetzt hier vor mir. Sehr schön, der grobe Plan war das Windschild zu entfernen und die obere Kante der Maske sollte eine einheitliche Linie erhalten. Der Plan stand, jetzt musste an der Umsetzung gearbeitet werden. Der erste Schritt ist natürlich, die Maske komplett auseinander bauen. Grob hat man dann am Ende einen Scheinwerfer, das mittlere Verkleidungsteil, zwei seitliche Verkleidungen und das Geweih. Das Geweih ist an der oberen und unteren Gabelbrücke verschraubt. Der originale Tacho ist am Geweih befestig. Dann gibt es noch ein Hilfsgeweih (ich nenne es zumindest so). Es ist sozusagen eine Metallplatte mit zwei Gewindestangen nach oben. Das Hilfgeweih wird dann mit zwei Abstandsbuchsen von außen an dem mittleren Verkleidungsteil verschraubt. Da ich das Windschild weghaben will muss also die außen liegende Verschrauben weg. Der einfache Weg wäre die Verschraubung nach innen zu verlegen. Die Gewindestangen werden bündig an der Metallplatte abgesägt. Dann werden dort wo die Gewinde waren Löcher in die Metallplatte gebohrt. Die Buchsen und Gewindestangen werden wiederverwendet. Zuerst habe ich das mittlere Verkleidungsteil überall dort von Farbe befreit wo später Änderungen vorgenommen werden. Auf dem Bild seht ihr die Löcher der alten Befestigung. Die Abstandsbuchsen werden von oben eingesteckt und dann auf der Innenseite in der Länge angepasst. Jetzt habe ich die Buchsen und die Gewindestangen von einem Freund verschweißen lassen. Die fertigen Teile werden dann von oben in die vorhanden Löcher gesteckt. Achtung, ich habe vorher die Buchsen oben an zwei seitlichen Stellen abgeflacht damit sie sich später nicht in dem Verkleidungsteil mitdrehen. Die zurückgebliebenen Vertiefungen auf der Oberseite habe ich mit Kunststoffschweißen geschlossen. Ich habe einen 50 Watt Lötkolben benutzt, der sollte ca 450 °C werden. Als Schweißmaterial sollte der selbe Kunststoff benutzt werden, aus dem die Maske auch besteht. Ich hatte ja noch die demontierten Kühlerecken, die haben sich für eine gute Sache geopfert. Zum Testen kann man das Hilfsgeweih montieren. Es hat alles wie geplant geklappt. Das Zwischenergebnis sieht nun von Innen so aus. Die Maske ist jetzt also montierbar, nun kann ihr die eigentlich Form gegeben werden. Für die groben Arbeiten ist das Zauberwort hier wieder Kunststoffschweißen. In den Mittelteil habe ich ein Stück Plastik hineingeschweißt und dann die Vertiefungen recht und links mit Material gefüllt. Wenn die groben Arbeiten abgeschlossen sind besteht auch endlich eine Grundlage für den GFK Spachtel. Die Oberfläche schön spachteln so das eine glatte Oberfläche entsteht. Nach dem ganzen Gespachtel und Geschleife (ich schleife nicht gern ) konnte ich die Maske wieder an die Zett montieren. Jetzt muss ein Patz für den Motoscope gefunden werden. Das Halteblech für den originalen Tacho habe ich kurzer Hand abgesägt. So entstand ein schönes Loch wo der Motoscope eingelassen werden kann. Die obere Strebe des Geweihes störte ungemein. Ich habe mir ein 7mm Rundeisen und ein 25mm breites und 2mm dickes Flacheisen aus dem Baumarkt besorgt. Daraus habe ich mir dann eine neue Halterung für den neuen Tacho gebogen. Ein Freund hat mir das wieder alles zusammengeschweißt und die alte obere Strebe wurde dann herausgesägt. Der Motoscope hat jetzt seinen entgültigen Platz eingenommen. Die Maske hatte ich dann zum Lackierer gegeben um sie in dem originalen Orangeton zu lackieren. Das Erbnis sagte mir gar nicht zu, irgendwie war das eine große orangene Fläche mit nix drauf, kein Eyecatcher. Ich habe die Maske dann oben schwarz matt selber lackiert und ein Teil unter dem Scheinwerfer dann schwarz foliert. Der Tacho ist noch nicht angeschlossen. Die Saison fängt an und ich will fahren, ich werden später berichten wie der Tacho angeschlossen wird.
  16. Servus, für alle die Interesse an einem Motoscope mini von Motogadget haben, den gibt es endlich mit ABE und is somit eintragungsfrei! Wer ein älteres Modell dieses Tacho´s verbaut hat, muss leider trotzdem zum TÜV Aber mit der ABE in der Hand is das ja normalerweise nur noch eine Formsache. Hier der Link: ABE für Motoscope mini Ihr müsst dann noch auf "Support" klicken und danach auf "Eintragung/Briefkopien" Gruß Peter
  17. teckel.berry

    Welche Gabelbrücke für die Z1000 ?

    So moin moin, da ich mich jetzt ein bisschen mehr mit meinem Umbau beschäftigt habe, den ich diesen winter durchführen werde, habe ich gleich mal eine frage. Ich will den ganz kleinen Motogadget tacho verbaun, und der soll in der gabelbrücke versenkt sein. Richtig porno wäre es noch, wenn die lenkerklemmung vorne an der gabelbrücke wäre und nich oben drauf. (und bekommt man sowas eingetragen?) Jetzt die frage wo bekomme ich so eine Gabelbrücke her? oder muss ich dann die obere und die untere brücke wechseln? nach möglichkeit soll es natürlich kein vermögen kosten Gruß Tobi
  18. Gast

    motogadget m-lock

    hy leute habe folgendes problem und zwar habe mein neues zündschloss motogadget m-lock montiert haut auch alles soweit hin bis auf darauf das die benzinpumpe nicht läuft wie schalte ich die wegfahrsperre aus ????????? das baujahr meiner z ist 2005 BITTE HELFT MIR!!!!
  19. hab die Motogadget SureShift ganganzeige gekauft, da ist eine anleitung dabei aber es wäre mir Hilfreich wenn jemand die Kabelfarben hätte. Kann man evtl. die kabel wie bei der "alten" Zett vom Tacho abgreifen?? Da sie einen Schaltblitz auch hat, wird sie wie die GPCrono angeschlossen. Grüße Bolek
×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.