Springe zu Inhalt

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'rost'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • Technischer Überwachungsverein
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (ab 17)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z300 (15-16)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
    • Nutzungsbedingungen / Netiquette
    • Forum und Homepage
    • Plauderecke
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
    • Z1000 e.V. Öffentlicher Bereich
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)

Kategorien

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Z1000 SX
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (ab 17)
    • Z300 (15-16)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Moped
  • Trike
  • Auto
  • Quad
  • Fahrrad
  • Wohnmobil/Wohnwagen
  • Anhänger
  • Sonstige

Kalender

  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Allgäu's Termine

Kategorien

  • Allgemein
  • Z1000 (03-06)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z800 (13-16)
  • Z1000 (ab 14)
  • Z1000 SX (14-16)
  • Z300 (15-16)
  • Z1000 SX (ab 17)
  • Z900 (ab 17)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

24 Ergebnisse gefunden

  1. alex_hsv

    Diverse Roststellen

    Hallo zusammen! Mein erster Eintrag hier, da ich mir erst am letzten Freitag eine gebrauchte Z800, Baujahr 2013, zugelegt habe. Wie das so ist bei einem neuen (gebrauchten) Motorrad, man bockt das Teil auf und rennt stundenlang um das Motorrad, um sich einen Eindruck zu verschaffen :-) - auch, wenn man keine Ahnung von technischen Details hat :-) Mir ist bei der "Durchsicht" aufgefallen, dass die Schrauben am Motorblock verrostet sind und etwas "blühen". Hinzu kommt, dass ich mit Pressluft das Motorrad ein wenig entstaubt habe. Dabei platzte die schwarze Farbe am unteren Bereich des Motorblocks ab. Meine Frage daher, woran könnte das liegen bzw. welche Ursache kann das haben?
  2. Servus zusammen, ich habe ein Model 2012 (Z1000SX) mit nur 17700km Laufleistung... Leider habe ich ein paar Probleme mit dem Tank. Das Benzin lief über den Tankdeckel an der Aussenseite vom Tank heraus, was natürlich in manch einer Fahrtsituation sehr unschön ist, da auch im Schoß gelandet . Leider konnte ich das Problem selbst nicht beheben, so dass ich den Gang in die nächste Werkstatt antrat. Dort wurde der Tanküberlauf "freigeblasen". Ablaufbohrung rechte Seite, wenn man auf den Tank schaut. Der Tank war nur mit 2 Strichen laut Anzeige gefüllt. Heute wollte ich das erste Mal wieder fahren (damit 7 Tage her) und die erste Fahrt war die Tankstelle. Nachdem der Tank voll ist, lief das Benzin in "Strömen" raus. Es hat sich innen in der Verkleidung gesammelt und ist zum Vorderrat und dort auf die Straße gelaufen ! Nun hat es endlich aufgehört und die Tankanzeige zeigt immer noch voll an .... Benzin fehlt mit ca. 3 cm vom Einfüllstutzenende !! Die Meinung der Werkstatt und von Kawa ist höchstwahrscheinlich : Entlüftungsröhrchen im Tank ist defekt (Rost, Riss oder oder). Da ist ein neuer Tank fällig. Hatte jemand schon solche Probleme? Habt ihr eine andere Idee, an was es sonst noch liegen könnte? Danke Falk
  3. Hallo, heute ist mir aufgefallen das am Federbein an der Aufnahme Rost ist. Ist das schon mal jemand aufgefallen ? Was meint Ihr unbedenklich oder eher nicht ? Hier noch mal Bilder.
  4. Mal ne frage an die ,die schon länger mit ABS fahren. Nach der ersten Frühlingsfahrt, habe ich das Bike nicht geputzt(Asche auf mein Haupt).. Nun hab ich festgestellt das der ABS Ring korrodiert ist (weiß) ,stört das und setzt das das ABS außer betrieb oder macht das nichts aus, da ja PKWs auch nicht nach jeder Salzfahrt gewaschen wird? Kann das sein das die Bremsscheiben viel schneller zu rosten anfangen als bei alten Bikes..da bin ich echt entäuscht ,wie schnell das Material anfängt zu gammeln.. aber vielleicht komm ich mit den "neuen" Bikes doch nicht so zurecht wie mit Kisten aus den 80/90ern...was Haltbarkeit betrifft.. Habe jetzt mit feiner Stahlwolle und Felgenreiniger sauber gebürstelt.. Nur nicht den Sensor ,da dürften ja auch noch Ablagerungen sein.. da muss ich gestehen hab ich keine Ahnung von dem neumodischen Krimskrams...
  5. DerZombie

    Rost am Tank

    Leider leidet auch die 2014er an schlecht lackierten Tanks, wie es bei anderen Modellen hier schon zu lesen war. Ferner passierte Kawasaki wieder das gleiche wie beim Vorgängermodell, die Tankverkleidung scheuert aber leider nicht an nem anderen Verkleidungsteil sondern auch am Tank. Eine Stelle dich ich nicht fotografiert habe ist die, wo die mittlere Tankverkleidung unter der Sitzbank verschwindet. Garantieantrag an Kawasaki ist gestellt, kann aber erst im April in der Werkstatt, mal schaun was dabei rauskommt. Soll keine Panikmache sein aber schaut bei Gelegenheit mal bei euren Moppeds, nicht das es irgendwann ne böse Überraschung gibt. Nebenbei hab ich auch noch festgestellt, dass alle Kantenschutz(e) munter vor sich hinrosten, da der innere Metallkern scheinbar stinknormaler Stahl sind.
  6. Gast

    Radlager Rost

    Habe beim Reifenwechseln leider folgendes Feststellen müssen https://photos.app.goo.gl/4ob2V3eE1RMX7VyJ3 evtl. ist der Simmering undicht und das Wasser bleibt beim Lager stehen Ich werde meinen Händler am Donnerstag beim 6000er Kundendienst mal darauf ansprechen
  7. w00lfy

    50000 km Dauertest 14er Z1000SX

    Ich möchte hier meine Erfahrungen auf (fast) 50 000km mit meiner Z1000SX abgeben, was Verschleiß, Pflege, Wartung etc. angeht, könnte den einen oder anderen interessieren hoff ich. Vor drei Jahren hab ich mir meine Z1000SX als neues Motorrad gekauft, und ab dem ersten Kilometer jeden einzelnen zurückgelegt. Und das waren ganz schön viele... 49 757km bevor ich sie letzte Woche verkauft habe. Warum ich sie verkauft haben erfahrt ihr in nem anderen Thread der noch kommt. Wie und wo wurde gefahren? Landstraße/ Orte: ~40.000km Autobahnen : ~8000km Rennstrecke/Kartbahn: ~1500km Wie ihr seht wurde die Maschine nicht wirklich geschont. Von den Autobahnkilometern waren locker über 1000km bei 200km/h+. (Ich bin gerne nachts oder frühmorgens von München nach Garmisch gebrannt um von dort aus die Alpen zu erkunden). Auf der Landstraße war die Fahrweise meistens sehr schnell mit Hirn, aber auch die ein oder andere Fahrt mit dem Messer zwischen den Zähnen. Es waren auch mal Wheelies dabei, und es wurde auch nicht geschont, sondern gefahren und zwar auch im Regen und bei Salz auf den Pässen. Wie wurde gepflegt? "Scheckheftgepflegt", Unfallfrei. Alle Services wurden beim Freundlichen gemacht, und daher hat die Maschine auch noch ein Jahr Garantie. Einzig ein paar unplanmäßige Bremsbelagwechsel aufgrund der Rennstreckennutzung wurden selbst gemacht. Umgefallen ist sie mir einmal sehr sehr weich auf die recht Seite, und Unfälle sind keine vorgekommen. Scottoiler hab ich gleich nach dem Kauf verbaut, und dann ausschließlich damit geschmiert. gereinigt wurde die Kette etwa alle 10 000km. Dampfstrahlerwahnsinn.... Wann immer man das Wort "Dampfstrahler" oder Autowaschanlage in einem Motorradforum in den Mund nimmt wird man regelrecht in der Luft zerrissen wie schädlich das doch ist und was für Korrosion das verursacht bis zu eingehenden Lagern. Ich oute mich jetzt als Rebell und gestehe, dass die Maschine JEDES EINZIGE MAL in der Autowaschanlage gewaschen wurde. Zuerst mit dem Reinigungsprogramm der Dreck entfernt (damit gehen auch Fliegen von der Verkleidung weg ) und danach mit Klarspülung alles weggespült bis keine Schaum mehr da ist und die gute schon fast alleine glänzt. Abgetrocknet wurde dann mit einem Microfasertuch und das wars. Ich hatte mein Motorrad schon lieb, aber ich investiere meine Zeit lieber ins Fahren als stundenlang zu putzen um nen tag später in einen Regenschauer zu fahren. Was ging kaputt und musste getauscht werden? Verschleiß? Nix! Es gab keinen einzigen außerplanmäßigen Werkstattaufenthalt, und ausgenommen von Verschleißteilen musste kein Bauteil getauscht werden. "Größere Verschleißteile": Das erste große Verschleißteil das getauscht werden musste war die Kette bei 30 000km, dicht gefolgt vom Lenkkopflager bei 36 000km. Das ist meiner Ansicht nach relativ frühes Ableben der beiden Teile, allerdings keinesfalls überraschend. Der Tod der Kette war vermutlich den Einsätzen auf salzigen Straßen geschuldet da sichtbarer Rost aus den Rollen hervorgetreten ist als diese angefangen haben signifikantes Spiel zu zeigen. Das Lenkkopflager wurde sozusagen ermordet.... Ich hab meiner ersten Wheelie-Gehversuche auf einem 240kg Motorrad gemacht und da sind unsanfte Landungen an der Tagesordnung. Ergo war ich nicht sehr überrascht als plötzlich ein leichtes knacken am Lenkkopf und ein minimaler Rastpunkt spürbar wurden. Danach wurde das Einrädige fahren reduziert Das letzte große Verschleißteil waren die Bremsscheiben die bei 48 000km getauscht wurden weil das Mindestmaß erreicht war. Die haben schon ~5000km vorher angefangen leicht zu Rubbeln, und nach dem vierten Satz Bremsbeläge (Rennstrecke frisst...) war das auch nicht weiter verwunderlich. Reifenverschließ... Ich musste Hinterreifen alle 1800 - 4500km und Vorderreifen alle 2000 - 7000km wechseln. Die kürzeste Lebensdauer hat dabei der S20 als Serienbereifung gezeigt... Auch wenn das viele nicht verstehen werden ist trotzdem der S20 mein Lieblingsreifen auf der SX (WENN NEU!). In meiner ersten Saison hab ich vom S20 ganze 4 Sätze verbraten. Wie sich ja schon herumgesprochen hat ist der nicht gut auf den "letzten 2mm" vorm Indikator, was meiner Meinung nach auch die Erklärung für die meist negativen Erfahrungen damit ist. Wenn man sich eine SX mit nem 3000km "alten" S20 kauft und damit alle 3 Wochen mal 100km fährt ist der Reifen einfach kacke. Frisch aufgezogen hat der S20 meinem Gefühl nach das absolut ausgewogenste und stabilste Verhalten alles Reifen die ich auf der SX probier hab, allerdings ist bei harter Gangart auch schonmal unter 2000km Schluss gewesen am Hinterreifen.,. Längste Haltbarkeit hatte bei mir der M7RR der auch mein Reifen der Wahl im letzten Drittel der Laufleistung war. Auch ein super Reifen, aber einem nagelneuen S20 meiner Meinung nach unterlegen. spätestens nach 2000km hat der M7 aber die Nase vorn und das bleibt auch so. Michelin Pilot Power 2CT für die kälteren Monate war gut, aber mit ähnlicher Haltbarkeit wie der S20 auch kein wirlicher Mehrwert gegenüber M7RR. Wartungskosten, Verbrauch, Wertverlust Die Servicekosten beim Kawasakihändler sind leider sehr sehr hoch wenn man viel fährt... eine kleine Inspektion alle 6000km wo eigentlich "nix" gemacht wird für knapp 100€ ist bei "Wenigfahrern" sicher zu vernachlässigen, aber wenn man in manchem Monat über 7 000km schafft dann wird das etwas irrwitzig, noch dazu wenn Termine oft schon einen halben Monat bis Monat im voraus ausgemacht werden müssen. Das hat mich ziemlich stark gestört, und nicht grad glücklich gemacht, aber was tut man nicht alles für die Angemessener Verbrauch, aber sehr Fahrstilabhängig... Mit dem Verbrauch war ich sehr zufrieden. Bei "gemütlicher" Gangart unter 6 Liter und beim vollen Angasen auf der Rennstrecke 12,5L/100km finde ich standesgemäß... Dabei hilft ein runder Fahrstil enorm beim Spritsparen... Mein Verbrauch ist daher gegen Ende meiner Zeit auf der Z gesunken weil mein Fahrstil runder wurde. Wertverlust 46% bei 50 000km in drei Jahren... Gekauft hab ich meine als Tourer Version für 12 500€ und hab beim Verkauf (privat) noch 6700€ (nach einem guten Monat abwarten) verkauft. Kaufangebote für ~6000€ sind sehr oft gekommen, aber ich hab mich geduldig gegeben und schließlich einen Käufer für besagten Preis gefunden. FAZIT Ich würds wieder tun.... Die SX war für meinen Fahrstil auf der Straße das ideale Motorrad und hat bis auf etwas mehr Schräglagenfreiheit keinen Wunsch offen gelassen. Leider gabs noch keine gebrauchten 14er Modelle damals, aber auch der Neukauf war ein schönes Erlebnis wenn man sie quasi von kleinauf großzieht bzw. mit der Maschine selbst "wächst", der Wertverlust tut dann halt ein bisschen weh. Mein persönlicher Kilometerzähler war beim Kauf auf 25 000km und inzwischen hab ich die 80 000km überschritten und natürlich viel gelernt und inzwischen über 20 verschiedene Motorräder probiert. Ich würd trotzdem sagen, dass die SX mein leibster SPORTtourer bleibt... SportTOURER gibts etwas bessere. Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen bei der Kaufentscheidung oder war zumindest interessant zu lesen. Wenn ihr mich was fragen wollt dann gerne... Lg w00lfy
  8. Hallo Gemeinde, ich muss mal wieder stören.. Habe beim Putzen Rostflecken auf dem Schutzblech vorne gefunden und das ganze mal zurückverfolgt: Waren wohl Wasserflecken aus dem rostigen Rahmen, in Höhe der Gabel. Rost ist bei der alten Z ja kein Geheimnis, allerdings sieht es sehr asymetrisch von den Schweinähten aus. Meine Frage ist nun, sieht es bei euch auch so aus, sprich ist dieser Spalt normal?! Nicht, dass mit da tragende Teile weggammeln und Schweißnähte zerfressen sind. Liebe Grüße Lukas
  9. Guten Morgen, ich habe gestern etwas Rost unter der geschweißten Halterung für den Spritzschutz gesehen. Meine Frage ist, ob man das tauschen muss/soll und ob das Problem bekannt ist. Garantie wäre noch vorhanden und es sieht wohl eher nach einem Fertigungsproblem aus. Z800 BJ15 Viele Grüße http://www.directupload.net/file/d/4344/zy2birmj_jpg.htm http://www.directupload.net/file/d/4344/45pgjzvd_jpg.htm
  10. hi community, mir sind vergangenes wochenende beim putzen 3 kleine steinschläge im tank meiner mattschwarzen z750r aufgefallen die leider auch schon angefangen haben zu oxidieren bzw. leicht zu rosten...ging wohl recht schnell denn dazwischen liegen nur die inspektion mit reifenwechsel und eine 400km tour am wochenende zuvor, vor der mir diese lästigen biester noch nicht aufgefallen waren eigentlich nicht weltbewegend, haben einen durchmesser zwischen 2 und max. 3 mm ! Lackstift ist beim Fachhandel schon geordert und ein Fachmann hat mir dazu geraten die Stellen nur mit Lack zu punktieren. Hier nun meine Frage : soll ich's wirklich nur beim Lackstift lassen ? Kann oder soll ich vorher mit Rostumwandler an die Stellen ran ? Tips, Meinungen, Ratschläge...immer her damit ! THX !
  11. KiloSxer

    Garantiefall? Rostender Edelstahl

    Ihr guckt vermutlich genau so verdutzt wie ich: Meine Edelstahl tröten rosten. Genau so wie mein Sammler, die haben wahrscheinlich beide Augenkrebs bekommen, als sie sich gegenseitig angeguckt haben. Okay, an der Stelle muss ich folgendes feststellen: Es wird nicht bei Regen gefahren, es sei denn dieser überrascht bei einer Tour, das letzte Mal ist ewig her. Das Motorrad steht im Carport mit einer Atmungsaktiven Abdeckung, ist also vor direkter Feuchtigkeit geschützt. Ich parke nie unter Bahnbrücken, zwecks Metallspähne etc. Nu wissen wir ja alle, das Edelstahl nicht rostet. Das bisschen Restsalz auf den Straßen sollte bei einer Tour auch nicht gleich den Edelstahl f***en. Jedenfalls ist das kein Flugrost, es sind deutliche "Kerben" spürbar. Ist das in euren Augen ein Garantiefall? P.S: Bitte keine Diskussion darüber, wie ich das wieder weg bekomme. Mir gehts eher um die Ursache und welche Konsequenz ihr draus ziehen würdet.
  12. Molke-Drink

    Akra Titananlage gammelt

    Huhu Männer Hab letztes Jahr ne Komplette Akraanlage erworben.Gebraucht und ist glaub ich gestrahlt gewesen der Krümmer.Wird ja Titan sein. Heute mal unters Bettlaken geschaut und siehe da gammel soweit das Auge reicht Woher kommt so etwas? Und vor allem wie bekomm ich es wieder weg.Erneut Glasperlenstrahlen wäre meine Idee,hat zufällig noch jemand ne bessere Lösung? http://www.z1000-forum.de/uploads/imgs/thumb_forums_1458557942__img_3185.jpg
  13. wes-x

    Rost an Schwinge

    moin moin, ist als hinweis gedacht, solltet ihr auch mal einen blick hinter werfen. wollte meinen Hinterreifen mal wuchten lassen und habe diesen ausgebaut, dabei vielen mir 2 kleine Rostflecken an der schwinge auf. ok habe ich mir gedacht, kleine flecken, könnten auch steinschläge sein. nachdem ich aber mit nem dremel blank schleifen wollte, kam dann doch noch einiges mehr zum Vorschein. hatte schon angefangen also habe ich es auch zu ende gebracht. cu wes-x http://www.z1000-forum.de/uploads/imgs/forums_1443141116__20150924_182049.jpg http://www.z1000-forum.de/uploads/imgs/forums_1443141144__20150924_183643.jpg
  14. Hallo Leute. Habe ein kleines Problem bzw bräuchte mal eure Meinung. Habe mir vor ca 2 Wochen eine gebrauchte Z 1000 SX Tourer 2014 in eigentlich sehr gutem Zustand mit ca 4500 km von einem Kawahändler gekauft. Alles an der MAschine scheint/schien in Ordnung. In meiner Euphorie habe ich mir aber bis vor einigen Tagen die "Abgasrohre nicht angeschaut. Die zeigen eine "normale" leicht bräunliche Verfärbung, die wie ich denke durch die Hitzebildung entsteht...was mir aber nicht gefält, sind rotbraune, rauhe Stellen im Bereich der Schweißnähte. Das hat mich doch sehr irritiert. Meine Frage wäre, ob ihr das auch von euren Maschinen kennt? Ist das normal, das sich da leichter Rost bildet? Wollte mal rumhören, bevor ich den Händler aufsuche. Danke für die Anworten im Voraus Hier noch ein Foto http://www.directupload.net/file/d/3990/ynrlt5hi_jpg.htm
  15. Hey Leute... Hab Heute mal meine Z800 etwas zerlegt weil ein neuer Auspuff rauf muss ein anderes Blinkerrelaise rein und noch ein paar andere Teile ....... Dabei ist mir aufgefallen das die aufnahmen von der Tankverkleidung ganz ordentlich "Flugrost" angesetzt haben...... Und zwar die Aufnahmen von der oberen Tankverkleidung.......beide Seiten sind davon betroffen.... Finde ich jetzt nicht unbedingt gut wenn man bedenkt das ich sie nagelneu im August geholt habe und die Z nur unterm Carport mit hülle steht......(jetzt im Winter natürlich im Trockenen und warmen Keller ... ). Naja ich habe es zumindest bemerkt und kann noch etwas machen bevor es schlimmer wird ....... Darum auch der Tread ......schaut mal da drunter wie das bei euch so aus sieht ..... Anscheinend bekomme ich es leider von hier aus nicht hin ein Foto davon reinzustellen darum folgen die in kürze .... LG Bam Bam P.S. Hmmm der Titel "Rost unter der Tankverkleidung" hätte wohl besser gepasst ....^^
  16. Nachdem ich in den vergangenen Tagen immer beim tanken einen dunklen Fleck im Bereich des Einfüllstutzen sehen konnte habe ich heute mal den ganzen Tankdeckel abgeschraubt und doch einiges an Rost bei den Schweißstellen entdeckt Ist schon ziemlich bei einem 2 Jahre alten Motorrad welches nur in der Garage steht schon Rost zu finden. Leider ist die Garantie bereits erloschen, so hab ich selbst den Rost beseitigt und neu darüber lackiert. Ich hoffe man sieht was auf den Handyfotos. Weil ich sowieso einen fiesen Steinschlag am Tank habe werde ich nach der Saison den Tank abbauen und frisch lackieren lassen. Trotzdem Scheisse!!!!!
  17. Julian1192

    Rost an an ABS Einheit

    Hallo liebe Gemeinde, ich bin grade fast vom glauben abgefallen, aber meine erneuerte ABS Einheit (wegen der Rückrufaktion) fängt an den Abdichtkugeln an zu rosten (siehe Anhang!) http://www.directupload.net/file/d/3711/x68opdi2_jpg.htm Jemand ein ähnliches Problem? Das läuft ja wohl auf Garantie oder?? Gruß
  18. Hallo allerseits, bei meiner anderthalb Jahre alten Maschine musste ich kürzlich feststellen, dass der Vorschalldämpfer (der Brotkasten) an der dem Hinterrad zugeneigten Seite wohl die ersten äußerlichen Rostspuren aufweist. Dabei steht das Mopped in einem Schuppen, wird bei salzigen Straßen nicht gefahren und kriegt Regen nur auf längeren Touren ab, die ich nicht allzu häufig mache. Wie sieht das bei euch aus? Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und was gibt es für Pflegekniffe, um das zu verhindern bzw. optisch wieder aufzubereiten. Eine Wäsche und Politur mit Autosol hat nur ein wenig geholfen. Die rostroten Stellen sind nun zwar schwarz geworden, aber noch nicht verschwunden. Wie kann das bei einem Edelstahlmaterial eigentlich passieren. Ich dachte, das rostet nicht oder zumindest nur sehr langsam. Viele Grüße Z-Pete
  19. servus, meine mattschwarze R ist jetzt knappe 2 Jahre alt und befindet sich noch in der Garantiezeit. Anfang des Jahres wurden schon im Tank an einer schweissnaht und an schweissnähten links und rechts der verkleidungshalterungen vom händler rost entfernt...jetzt links am rahmen hab ich schon wieder kleinere stellen entdeckt und direkt nen Termin ausgemacht zum ausbessern...das ist doch humbug...! ! ! hat jemand nen brauchbaren tip... wie man bei sowas vorgeht...ich überleg bei kawa direkt anzurufen und mich zu beschweren ? freiwillige vor...alle tips zu mir mfg markus nach kurzer suche im forum bin ich auf einen artikel gestossen in dem geschrieben wird...lack und korrosionsschäden sind nicht durch die garantie abgedeckt ! na toll !!!!
  20. Hallo Z-Gemeinde, war vorhin dabei die Kette zu reinigen und abzuschmieren da viel mir zufällig ein neues Rostproblem auf. Meine Maschine hat jetzt ca. 4500KM runter und mich würde interessieren ob noch jemand ähnliches an seiner Z800e festgestellt hat ? Ich denke an dieser relevanten Stelle sollte es bestimmt nicht anfangen zu korrodieren auch wenn es vielleicht nur Flugrost ist, oder ?
  21. Peach982

    Stark angelaufener Krümmer mit Rost

    Hallo ich hatte gestern hier irgendwo gelesen das jemand sein Krümmer vergammelt und die Bilder sind übel gewesen. Kann mir jemand helfen wie ich das Thema finde. Habe es nicht gefunden. Weil da stand drin was er dafür benutzt hat zum polieren.
  22. Ich glaub es kaum.... Vorige Woche hab ich mein angefertigtes Fahrwerk von Wilbers bekommen und eingebaut, im Zuge des Gabelabbaus bzw. Federbeins schoß es mir wie ein Blitz durch den Leib... DAS ORIGINAL FEDERBEIN VON KAWA AUS MEINER Z750.... bagann, zwischen oberen Halterung und Dämpferkörper zu ROSTEN, aber dem nicht genug... REISST DIE VERSCHWEISSUNG AUF!!!! Natürlich hab ich das Federbein nun geputzt und bringe es Montag zu KawaAustria, bin gespannt was die sagen werden... ist echt ein Wahnsinn! Mir passieren immer Sachen...! ---dachte schon damals als ich meine neue GSXR bekam, die fehlenden Bremsklötze vorne wären das höste der Gefühle... ...aber das jetzt... Wahnsinn! Na ja, egal... ich bitte euch schaut mal auf Eures... vielleicht hab ich gerade durch diesen Threat einen von Euch vor dem Gröbsten "gerettet!" mfg
  23. Hallo ! Nach 2 Jähriger Abstinenz im Enduro Sektor habe ich mir wieder eine Z 1000 gekauft ... geht halt nicht ohne Ich habe mir vor 3 Wochen eine Z 1000 gekauft und lief auch alles 2 Wochen einwandfrei ... Letzte Woche zur Arbeit gefahren , ging noch alles Gut auf der Rückweg 2x angehhalten ruckelte und ging aus ... als wenn Benzion leer wäre ... war aber nicht. ich beim 2x fast bei Kawa angehalten und die gleich dagelassen da ich mom viel um die Ohnren habe und sollten mal gucken : Heute der Anruf : Tank rostet von Innen und Benzinpumpe defekt ... Kostenvoranschlag 1500 Euro. Ich hole Montag die Maschine zusammengebaut ab. Nun mein Frage, ich will es selber erledigen, ist ja eigentlich keine Große Sache. Tank ist von ausser her Super, aber rostet von Innen. 1 Frage : Was würdet Ihr jetzt machen ? 2 Frage : Welche Tanks passen Plug and Play auf meine 2003er Z 1000 ? 3 Frage : Richtig das die von der 04-06er 750er passen ? oder muss ich da was verändern ? 4 Frage : Welche Benzinpumpen passen Plug and Play ? 5 Frage : kann man die Benzinpumpe "reinigen/retten" ? Bite helft mir es ist doch mitten in der Saison und die Zette muss wieder laufen. :D Lese mich schon seit ner Stunde hier durch ... Vielen Dank im voraus. Gruß Stephan
  24. Neben meinem Problem mit dem Zündschloss hab´ ich an meiner Z1000 (2010) bereits jetzt Rost im Hilfsrahmen. Da ja nun bei den ersten Modellen das Ende der Garantiezeit naht, kann ja mal eben jeder ´nen Blick riskieren und ggf. rechtzeitig den Mangel melden. Bei meiner Z wird der Hilfsrahmen gerade auf beiden Seiten getauscht. Danach hab´ ich dann logischerweise neue 2 Jahre Garantie auf das Bauteil. Da Kawa das Material aber leider nicht verändert hat, werden die mich wohl ab jetzt jeden Winter mit dem selben Problem wiedersehen...
×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.