Springe zu Inhalt

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'z1000sx'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • Technischer Überwachungsverein
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (ab 17)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z300 (15-16)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
    • Nutzungsbedingungen / Netiquette
    • Forum und Homepage
    • Plauderecke
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
    • Z1000 e.V. Öffentlicher Bereich
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)

Kategorien

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Z1000 SX
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (ab 17)
    • Z300 (15-16)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Moped
  • Trike
  • Auto
  • Quad
  • Fahrrad
  • Wohnmobil/Wohnwagen
  • Anhänger
  • Sonstige

Kalender

  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Allgäu's Termine

Produktgruppen

  • Z-Mode
  • Z-Treffen
  • Z-Kalender
  • Fan-Stuff
  • MehrSi

Kategorien

  • Allgemein
  • Z1000 (03-06)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z800 (13-16)
  • Z1000 (ab 14)
  • Z1000 SX (14-16)
  • Z300 (15-16)
  • Z1000 SX (ab 17)
  • Z900 (ab 17)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

137 Ergebnisse gefunden

  1. Frank

    Z wie Zulassungszahlen

    Anlässlich einer Gebrauchtberaturng zur Z1000 war in der Zeitschrift "Motorradfahrer" eine Übersicht über die Zulassungszahlen in den einzelnen Jahren: Daraus kann man auch das Gebrauchtangebot so in ungefähr ableiten. Ah interessant, ich habe nur Zahlen vom Industrie-Verband Motorrad Deutschland e.V. gesehen. Die gehen leider nicht genau genug bis ins Jahr 2003 zurück (nur Top10, nicht Top50 wie aktuell). Aber interessant sind die Statistiken allemal. Neuzulassungen (Platzierung): Z1000 2003 = 2825 (8.)2004 = 1871 2005 = 1775 2006 = 850 2007 = 1257 2008 = 965 (28.) 2009 = 887 (28.) 2010 = 1255 (11.) 2011 = 866 (26.) 2012 = 958 (18.) 2013 = 849 (25.) 2014 = 1352 (14.) 2015 = 923 (32.) 2016 = 787 (40.) 2017 = ? (>50) einschl. Oktober Z1000 SX 2011 = 952 (17.)2012 = 726 (37.) 2013 = 849 (26.) 2014 = 747 (37.) 2015 = 640 (44.) 2016 = 293 (44.) einschl. April 2017 = 799 (37.) einschl. Oktober Z750 2004 = 2787 (8.)2005 = 2783 (9.) 2006 = 1985 (15.) 2007 = 1464 (19.) 2008 = 1959 (9.) 2009 = 1449 (11.) 2010 = 1153 (12.) 2011 = 713 (38.) 2012 = 749 (33.) Z750S 2005 = ?2006 = ? Laut Aussage vom IVM sind die Zahlen wohl in die Z750 eingeflossen Z750R 2011 = 729 (36.)2012 = 798 (28.) 2013 = 46 (> 50.) Z800 2013 = 1841 (5.)2014 = 1945 (5.) 2015 = 1865 (7.) 2016 = 1886 (7.) Z900 2017= 2125 (5.) einschl. Oktober Z650 2017 = 2530 (3.) einschl. Oktober Z300 2015 = ? (>50.)2016 = ? Marktanteile Kawasaki (Segment Krafträder) 2003 = %, Stück (5.)2004 = %, Stück (5.) 2005 = %, Stück (5.) 2006 = %, Stück (5.) 2007 = %, Stück (5.) 2008 = 10,48%, 10889 Stück (5.) 2009 = 11,55%, 10431 Stück (4.) 2010 = 10,61%, 8511 Stück (4.) 2011 = 10,59%, 8811 Stück (3.) 2012 = 10,57%, 9001 Stück (4.) 2013 = 10,77%, 9418 Stück (4.) 2014 = 9,94%, 9626 Stück (5.) 2015 = 10,17%, 10394 Stück (4.) 2016 = 6,46%, 11116 Stück (7.)
  2. Ahoi, in gut 4 Wochen gehts für mich noch mal in den Harz und dann wird die 12000er gesprengt 🙄. Hat die schon jemand bei seiner 17er durchgeführt? Falls ja: Habt ihr die Kerzen tauschen lassen? Ich hab gesehen das die ja schon bei 12k dran sind. 😳 Ich werde die Tage mal bei meinem Freundlichen um die Ecke anrufen und mal einen Termin vereinbaren. Wäre mal interessant zu wissen auf was ich mich einstellen muss. 400€ 500€ oder noch mehr? Grüße
  3. nix_rabatte

    Ixil Hyperlow an Z1000SX ab 2014

    Hallo, mein Erster Beitrag in diesem Forum und gleich ne Frage .... hab ne 2014er SX mit Koffer und würde gerne den Ixil Hyperflow in Schwarz dranbauen. Hat jemand Erfahrung ob das hinhaut wenn die Koffer dran sind oder blasen die Abgase dagegen. Hatte die Anlage schon an meiner 2012er Z1000 und war sehr zufrieden damit. Dank euch vorab .... der Tom
  4. Moin, man möge die Steine den Teer und die Federn stecken lassen falls es das falsche Unterforum ist 😉 Ich möchte gern andere Brems- und Kupplungshebel an meine Z1000SX bj 17 verbauen. Oftmals finde ich aber immer nur Hebel für die Z1000. Kann mir einer sagen ob die gleich sind? Viele Hebel werden bei der Z1000SX auch immer nur bis bj 16 angegeben. Hat sich da was verändert das es nicht mehr an eine 17er passt? Hersteller ist mir fast egal, LSL, Puig, Rizoma, Gazzini, V-Trec... brauche quasi "nur" kurze Hebel in Schwarz. Hat schon mal jemand die Hebel an der Z1000SX 2017 umgebaut? Grüße
  5. Hier sind die wichtigsten Infos zur Wartung zusammengetragen: Anzugsmomente Wartungstabelle Selbstdiagnose: Fehler- / Servicecodes auslesen Fahrwerk-Setup (Empfehlung (PS) / Werk (68kg)) Gabel: Vorspannung: 7 / 7 Umdrehungen zu (nach rechts, von voll entspannt) Druckstufe: 1,25 / 1,25 Umdrehungen offen Zugstufe: 1,75 / 2,0 Umdrehungen offen (nach links, vom rechten Anschlag) Federbein: Vorspannung: 6. / 4. Stufe (von schwächster Stellung) Druckstufe: nicht einstellbar Zugstufe: komplett zu / 1,25 Umdrehungen offen (nach links, vom rechten Anschlag) Kette Erstausrüstung: Enuma EK525ZX 112 Glieder Zündkerzen Erstausrüstung: NGK CR9EIA-9 Motoröl 4,0 l SAE 10W-40 Typ: API SG, SH, SJ, SL oder SM mit JASO MA, MA1 oder MA2 Batterie 12V 8Ah (10 HR) Erstausrüstung: Hersteller? Typ?
  6. Z_Fighter

    Offener Stecker bei der Z1000sx 2017

    Hallo ihr Schrauber, könnt ihr mir sagen warum der Stecker (vermute Bremslichtschalter) offen ist. Gehört das so oder habe ich da was verloren. Danke schon mal.
  7. Ich habe mal alle Reifen für die Z1000 SX / Tourer (2017- , ZXT00W) zusammengesucht. Die PDFs in dem Link enthalten immer alle Reifenmodelle von einem Hersteller. Diskussionen über die Reifen gibt es hier. Wer noch nicht weiß, welche Art Reifen es denn nun werden soll, dem sei diese Übersicht ans Herz gelegt. Hier werden alle aktuellen Reifen nach Einsatzgebiet eingeordnet. Alle Freigaben liegen auch im Downloadbereich des Forums. Dank Euro4 gibt es keine Reifenbindung mehr. Prinzipiell dürfen also alle Reifenpaare gleichen Modells gefahren werden, die in den Dimensionen mit der Angabe in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 übereinstimmen. Typische Reifenmaße / Standard Luftdruck in bar: Vorderreifen: 120/70 ZR 17 M/C (58W) / 2,5 Hinterreifen: 190/50 ZR 17 M/C (73W) / 2,9 Sollten die Reifen vorne und/oder hinten unterschiedliche Bezeichnungen haben, dann ist die Darstellung so: Vorderreifen X / Hinterreifen Y. Bei abweichenden Reifendimension steht das veränderte Maß so dahinter: [180/55] ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Battlax Hypersport S20 (Erstausrüstung) Hypersport S21 nichts ( Freigabe als PDF vom Hersteller) ContiRoadAttack 3 ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Sportsmart² MAX nichts ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Power RS nichts Bei Fehlern und/oder Ergänzungen bitte PN an mich oder es hier drunter posten. Ich übernehme das dann hier rein und lösche den Post. Stand 31.07.2017 Verlauf: 28.04.17: erstellt, Sportsmart² MAX freigegeben 24.05.17: CRA3 freigegeben 01.06.17: Power RS freigegeben Danke für die Zuarbeit an: Basso, HKL
  8. Hallo Ihr! Bei meiner SX wird es langsam mal Zeit für einen neuen Satz Reifen. Ich möchte aber nicht mehr die Werksbereifung aufziehen, weil mir diese doch zu sehr in Schräglage gedrückt werden muss. Für die 2014er SX kommen wegen mangelnder Freigabe ja auch nicht allzu viele Reifen in Frage. Daher wollte ich mal fragen, welche Reifen fahrt Ihr so und wie seid Ihr in Sachen Handling, Grip (trocken+nass) und Langlebigkeit zufrieden? Ich freue mich über zahlreiche Erfahrungsberichte.
  9. Hi, ich möchte mir gerne die Endtöpfe von SC Projekt GP-M2 zulegen . Mein Problem , meine Garage liegt in einem Garagenhof, mit Schlafzimmerseite meiner Nachbarn. Meine Frage, wie laut (zumutbar) sind sie im Leerlauf / untertourig ? Also schaff ich es vom Garagenhof zu kommen, ohne meine ganzen Nachbarn zu wecken ? @ besserwisser, ja ich hab auch schon im Auspuffthread gesucht und den sx-Teil gefunden. .....noch ne kurze Frage : wo bekomm ich die Monster-Felgenrandaufkleber die Höly benutzt ? Ja ich weiß, das ich sie da bestellen kann , würde sie lieber bei einen von "uns " bestellen. Vielen Dank
  10. Predator

    Zündkerzen tauschen bei der z1000sx

    Hi, Madels wollte die Zündkerzen Tauschen habe die Seitenteile losgeschraubt und den Tank nach hinten gekippt meine frage gibts nen trick von der Eispritzung die Schellen zu lösen ohne die Komplette Front runterzubauen 2. im Luftfilterkasten ist mit 7 Schrauben ein Deckel mit einem Rohr verbaut was hat das für einen Zweck vieleicht Ansauggeräusch zu senken danke im Vorfeld gruss Frank
  11. HY-Z

    Umbauten an der SX

    So, nun stell ich mal die Frage in den Raum, was habt Ihr an eurer SX an Umbauten vorgenommen um A: das sie euch so gefällt wie Ihr es euch vorstellt und B: um sie tourentauglich zu machen da sie ja nichtmal eine 12 Volt-Dose hat war bei mir Handlungsbedarf und ich komme bis jetzt auf 11 Ergänzungen bzw. Umbauten. Also was habt Ihr so alles für Updates gemacht? nochmal nachgezählt, es sind 15 Updates
  12. Frank

    Kleine Z Typenkunde

    Einfach mal so. Damit man sieht, wie groß die Z Familie, um die es in dem Forum geht, mittlerweile ist. Übersicht: Anmerkungen und Verbesserungen werden gerne entgegengenommen Z300 (ER300A) 2015-16 Z650 (ER650H) 2017- Z750 (ZR750J) 2004-06 Z750S (ZR750J Var. K) 2005-06 Z750 (ZR750L) 2007-12 Z750R (ZR750N) 2011-12 Z800e (ZR800C) 2013-16 Z800 (ZR800A) 2013-16 Z900 (ZR900B) 2017- Z900 70kw (ZR900D) 2018- Z900RS (ZR900C) 2018- Z900RS Café (ZR900C) 2018- Z1000 (ZRT00A) 2003-06 Z1000 (ZRT00B) 2007-09 Z1000 (ZRT00D) 2010-13 Z1000 (ZRT00F) 2014-16 Z1000 (ZRT00H) 2017- Z1000 R Edition (ZRT00H) 2017- Z1000SX (ZXT00G) 2011-13 Z1000SX (ZXT00L) 2014-16 Z1000SX (ZXT00W) 2017-
  13. zetti64

    Kamera befestigen an der Z1000SX

    Hallo, und gleich zum Anfang.....Nein es ist keine GOPRO Ich habe mir eine SonyAS15 gegönnt, finde Sie vom Preis-Leistungsverhältnis einfach die bessere Wahl, bitte hier nicht streiten welches Produkt das Beste ist.... Wo habt Ihr Eure Camera befestigt und wie.
  14. Ich habe mal alle Reifen für die Z1000 SX / Tourer (2011-2013, ZXT00G, ZXT00H (mit ABS)) zusammengesucht. Die PDFs in dem Link enthalten immer alle Reifenmodelle von einem Hersteller. Diskussionen über die Reifen gibt es hier. Wer noch nicht weiß, welche Art Reifen es denn nun werden soll, dem sei diese Übersicht ans Herz gelegt. Hier werden alle aktuellen Reifen nach Einsatzgebiet eingeordnet. Alle Freigaben liegen auch im Downloadbereich des Forums. Typische Reifenmaße / Standard Luftdruck in bar: Vorderreifen: 120/70 ZR 17 M/C (58W) / 2,5 Hinterreifen: 190/50 ZR 17 M/C (73W) / 2,9 Sollten die Reifen vorne und/oder hinten unterschiedliche Bezeichnungen haben, dann ist die Darstellung so: Vorderreifen X / Hinterreifen Y. Bei abweichenden Reifendimension steht das veränderte Maß so dahinter: [180/55] ( Freigabe als PDF vom Hersteller) BT016 BB (Erstausrüstung) BT016 Pro BT003 Street Sport Touring T30 Sport Touring T30 EVO Hypersport S20 N Racing Street RS10 ( Freigabe als PDF vom Hersteller) AV55 / AV56 Storm 2 Ultra AV79 / AV80 3D Ultra, Sport, Supersport AV65 / AV66 Storm 3D X-M Auslaufmodelle: AV59 / AV60 VP2, Sport, Supersport ( Freigabe als PDF vom Hersteller) ContiMotion Z / ContiMotion M ContiSportAttack 2 (In Kombination mit dem CSA3 fahrbar) ContiSportAttack 3 (In Kombination mit dem CSA2 fahrbar) ContiRoadAttack 2 C / ContiRoadAttack 2 ContiRoadAttack 3 ContiRaceAttack Comp. Endurance Auslaufmodelle: ContiMotion ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Sportsmart² MAX Sportmax GPR 300 Sportmax Roadsmart III* Sportmax Roadsmart II* Sportmax Roadsmart* Sportmax Qualifier II * Alle Roadsmart [i, II, III] Profile dürfen kombiniert werden Auslaufmodelle: Sportmax Sportsmart II* Sportmax Qualifier ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Roadtec Z8 Interact M (In Kombination mit dem Roadtec 01 fahrbar) Roadtec 01 (In Kombination mit dem Roadtec Z8 Interact M fahrbar) Sportec M7 RR ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Power RS Pilot Power (Kombination mit dem Pilot Power 2CT möglich) Pilot Power 2CT (Kombination mit dem Pilot Power möglich) Road 5 (In Kombination mit dem Pilot Road 4 [A] fahrbar) Pilot Road 4 / Pilot Road 4 A Auslaufmodelle: Power Pure A / Power Pure Power Pure D / Power Pure Pilot Power E / Pilot Power ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Diablo Rosso III (In Kombination mit dem Diablo Rosso II [K] fahrbar) Diablo Rosso II K / Diablo Rosso II (ab DOT 0712) (In Kombination mit dem Diablo Rosso III fahrbar) Angel GT Bei Fehlern und/oder Ergänzungen bitte PN an mich oder es hier drunter posten. Ich übernehme das dann hier rein und lösche den Post. Stand 02.01.2018 Verlauf: 07.03.11: erstellt 14.04.11: Bridgestone listet schon einiges, noch keine Freigabe zum 19.04.11: Roadsmart freigegeben 24.04.11: Avon Storm 2 Ultra freigegeben 26.04.11: neue Bridgestone Freigaben 18.05.11: neue Continental Freigaben 02.08.11: Power Pure (D) freigegeben 08.11.11: Avon Freigabe neu verlinkt 19.03.12: Avon Freigabe neu verlinkt, jetzt ist auch die Bezeichnung in der Freigabe richtig. 25.04.12: ContiSportAttack 2 und Roadsmart2 freigegeben 14.05.12: 3D Ultra freigegeben 16.05.12: Freigabe für ContiSportAttack 2 erhältlich 22.05.12: Rosso II freigegeben 26.07.12: Power Pure (A) freigegeben 27.12.12: Z8 M freigegeben 25.02.13: Angel GT freigegeben 04.04.13: T30 freigegeben 03.12.13: ab jetzt darf der Roadsmart mit dem Roadsmart II kombiniert werden 29.07.13: Storm 3D X-M und CRA2 freigegeben 14.08.13: Pilot Power freigegeben 28.12.14: Pilot Road 4 freigegeben 04.01.16: Roadsmart III, Qualifier und Qualifier II freigegeben 22.02.16: RS10, T30 EVO, CSA3 freigegeben 03.04.17: Power RS freigegeben 26.04.17: S20 freigegeben 28.04.17: Sportsmart² MAX und GPR 300 freigegeben 11.07.17: MPP 2CT, M7RR freigegeben 28.07.17: CRA3 freigegeben 14.09.17: Roadtec 01 und Diablo Rosso III freigegeben 02.01.18: Road 5 freigegeben Danke für die Zuarbeit an: HKL, BusDriver, Jako, Z_quattro, Mischl, SX Klaus, Micha1980, Buzzel, coyotenfuchs, t4sty, Veit87, Bergsieger
  15. SX-Racer

    Zeigt her eure Z1000SX (11-13)

    hallo Hier ein paar fotos von meinen umbauten, was man nicht sieht ist die alarmanlage, ansonsten: Felgenringe, ganganzeige auspuff.
  16. Ich habe mal alle Reifen für die Z1000 SX / Tourer (2014-2016, ZXT00L, ZXT00M (mit ABS)) zusammengesucht. Die PDFs in dem Link enthalten immer alle Reifenmodelle von einem Hersteller. Diskussionen über die Reifen gibt es hier. Wer noch nicht weiß, welche Art Reifen es denn nun werden soll, dem sei diese Übersicht ans Herz gelegt. Hier werden alle aktuellen Reifen nach Einsatzgebiet eingeordnet. Alle Freigaben liegen auch im Downloadbereich des Forums. Typische Reifenmaße / Standard Luftdruck in bar: Vorderreifen: 120/70 ZR 17 M/C (58W) / 2,5 Hinterreifen: 190/50 ZR 17 M/C (73W) / 2,9 Sollten die Reifen vorne und/oder hinten unterschiedliche Bezeichnungen haben, dann ist die Darstellung so: Vorderreifen X / Hinterreifen Y. Bei abweichenden Reifendimension steht das veränderte Maß so dahinter: [180/55] ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Battlax Hypersport S20 (Erstausrüstung) Sport Touring T30 EVO ( Freigabe als PDF vom Hersteller) AV79 / AV80 3D Ultra, Sport, Supersport ( Freigabe als PDF vom Hersteller) ContiRoadAttack 3 ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Sportsmart² MAX Sportmax Roadsmart III ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Roadtec Z8 M / Roadtec Z8 O (in Kombination mit dem Roadtec 01 [HWM] fahrbar) Roadtec 01 / Roadtec 01 HWM (in Kombination mit dem Z8 M/O fahrbar) M7 RR M / M7 RR ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Power RS Pilot Power (Kombination mit dem MPP 2CT möglich) Pilot Power 2CT (Kombination mit dem MPP möglich) Pilot Road 4 / Pilot Road 4 A ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Angel GT / Angel GT A Bei Fehlern und/oder Ergänzungen bitte PN an mich oder es hier drunter posten. Ich übernehme das dann hier rein und lösche den Post. Stand 27.07.2017 Verlauf: 03.12.13: erstellt 03.06.14: 3D Ultra freigegeben 10.06.14: MPP 2CT freigegeben 01.07.14: Z8, M7RR, Angel GT freigegeben 22.06.14: MPR4 freigegeben 06.04.16: Roadtec 01 freigegeben 14.07.16: T30 Evo freigegeben 28.04.17: Sportsmart² MAX und Roadsmart III freigegeben 09.07.17: Power RS, Pilot Power freigegeben 27.07.17: CRA3 freigegeben Danke für die Zuarbeit an: BusDriver, oligom, ELQUAPA
  17. Hat von euch mal jemand beide Modelle Probe gefahren? Aktuell fahre ich noch meine Z750. Aber ich schaue auch was irgendwann mal danach kommen könnte. Bisher war ich von der Z1000SX ziemlich begeistert, da mir ein Sport-Tourer schon ziemlich gut gefallen würde, um sowohl (wie der Name schon sagt) teilweise sportlich unterwegs zu sein, als auch mal gemütliche Touren fahren zu können (Langstreckentauglichkeit). Und auch optisch hat Kawasaki bisher immer das Rennen gemacht. Jetzt hat allerdings BMW ja letztes Jahr die R1200RS raus gebracht, die ja in die selbe Kerbe wie die Z1000SX schlägt. Von der RS erwarte ich mir, durch den Boxer-Motor, mehr Druck von unten, "schaltfauleres" fahren und einen "besseren" Sound (über den Sound bitte nicht diskutieren, da das ja subjektiv ist ). Ausserdem kommt mir die BMW optisch wuchtiger vor. Dadurch würde sie wahrscheinlich weniger wie ein Spielzeug aussehen wenn ich drauf sitze. Und der Kardan wäre natürlich auch pflegeleichter. BMW bietet natürlich auch viele elektronische "Spielereien". Welche davon man aber "brauchen" würde müsste man dann entscheiden. Gefahren habe ich bisher weder die eine noch die andere. Das werde ich auch erst dann machen wenn ich das Geld habe mir eine davon zu kaufen.
  18. Kamill

    6000 km Kundendienst / Inspektion

    Hallo Leute, ich bin ja nun seit ca. knapp 3 Monaten Besitzer meiner SX und habe aktuell 4800KM auf der Uhr. D.h. demnächst ist die 6000er dran. Ich hatte schon mal beim Freundlichen angefragt und er meinte es ist bei der 2017er etwas teurer als bei anderen Modellen da ein (ich glaube er hat gesagt) Aktiv-Kohle-Filter verbaut ist der den Sprit filtert ?! Evtl. hab ich es auch ein bisschen falsch verstanden aber ich glaube so war es. Nun rechne ich bei ner 6000er eigentlich so mit 60-100€. Viel ist ja eigentlich nicht zu machen bei ner 6000er.. Dann noch die Frage für mich als Neufahrzeugbesitzer: Wie ist das mit dem Ölwechsel? Eigentlich ist das ja bei der 6000er nicht dabei. Muss man eigentlich immer zum freundlichen wenn man n Ölwechsel macht zwecks Stempel im Heft? Sonst hab ich das bei meinen alten Karren immer selbst gemacht.. da war das Serviceheft kein Thema mehr. Gruß aus der Hauptstadt :-)
  19. tralf

    Übersicht Z1000 SX (ab 17)

    Z1000 SX (ab 17) (Modellbezeichnung ZXT00W) mehr Bilder Farben [R.H. Lacke Farbcode] 2017 Candy Lime Green [17P oder 35P] / Metallic Carbon Gray [51A] Metallic Spark Black [660] / Metallic Graphite Gray [45W] Candy Burnt Orange [17L] / Metallic Carbon Gray [51A] Tourer Performance Edition 2018 Emerald Blazed Green [??] / Metallic Carbon Gray [51A] / Metallic Graphite Gray [45W] Metallic Spark Black [660] / Metallic Graphite Gray [45W] Metallic Matte Fusion Silver [??] / Metallic Flat Spark Black [739] Technische Spezifikation Motortyp: Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenvierzylinder Hubraum: 1.043 cm³ Bohrung x Hub: 77 x 56 mm Verdichtungsverhältnis: 11,8:1 Ventil-/Einlasssystem: DOHC, 16 Ventile Maximale Leistung: 104,5 kW (142 PS) bei 10.000/min (2 Powermodi auswählbar) Maximales Drehmoment: 111 Nm bei 7.300/min Leistungsbeschränkte Version: Leistungsumrüstkit 72 kW (98 PS) gegen Aufpreis Gemischaufbereitung: Kraftstoffeinspritzung: Ø 38 mm x 4 (Keihin TTK38) mit ovalen Sekundär-Drosselklappen Kraftstoff: Super (ROZ 95) Zündung: Digital; Zündkerzen Erstausrüstung: NGK CR9EIA-9 Zündzeitpunkt: 10° v. OT bei 1.100 U/min – 40,2° v. OT bei 5.200 U/min Zündfolge 1-2-4-3 (Nummerierung 1-4 v.l.n.r) Starter: Elektrisch Schmiersystem: Druckumlaufschmierung, Nasssumpf Motoröl: 4,0 Liter SAE 10W-40 (Klasse: API SG, SH, SJ, SL oder SM mit JASO MA, MA1 oder MA2) Getriebe: Sechsganggetriebe Endantrieb: Dichtring-Kette; Erstausrüstung: Enuma EK525ZX 112 Glieder Kupplung: Mehrscheibenkupplung im Ölbad, mechanisch betätigt Rahmentyp: Aluminium-Doppelprofil-Rückgratrahmen Lenkkopfwinkel/Nachlauf: 24.5˚/102 mm Radaufhängung, vorn: 41mm Upside-Down-Gabel Druckstufendämpfung und Zugstufendämpfung stufenlos einstellbar, Federbasis: voll einstellbar Radaufhängung, hinten: horizontal angeordnetes Back-Link-Gasdruck-Zentralfederbein Zugstufendämpfung: stufenlos einstellbar Federbasis: perRemote-Zugriff einstellbar Radfederweg, vorn: 120 mm Radfederweg, hinten: 144 mm Reifen, vorn: 120/70ZR17M/C (58W) Erstausrüstung: Bridgestone Battlax S20 Luftdruck: 2,5 bar Reifen, hinten: 190/50ZR17M/C (73W) Erstausrüstung: Bridgestone Battlax S20 Luftdruck: 2,9 bar Bremse, vorn: semischwimmend gelagerte 300 mm Doppelscheibenbremse im Petal-Design, radial montierte Vierkolben-Festsättel (Tokico Monobloc, 30 mm Kolben oben, 32mm unten) Bremse, hinten: 250 mm Scheibebremse im Petal-Design, Einkolben-Schwimmsattel Lenkwinkel, links / rechts: 31˚/31˚ Kleinster Wendekreis: 3,1 m Nachlauf: 102 mm Abmessungen (L x B x H): 2.100 mm x 790 mm x 1.185 mm (1.235 mm bei Scheibe in höchster Position) Radstand: 1.440 mm Bodenfreiheit: 130 mm Sitzhöhe: 815 mm Tankinhalt: 19 Liter Gewicht fahrfertig: 235 kg Gewichtsverteilung: 121 kg / 114 kg (93 kg / 91 kg ohne ABS) zulässiges Gesamtgewicht: 4?? kg Sicherheitssystem: ABS Kawasaki Cornering Management Function (KCMF) Scheinwerfer automatisch Ein (AHO): Ja Übereinstimmung mit EU-Abgasnorm: EURO 4 Batterie: 12V 8 Ah Erstausrüstung: ?? CO2 Emissionen: 159 g/km Übersetzung Primär 1,627 (83/51) 1. Gang 2,600 (39/15) 2. Gang 1,950 (39/20) 3. Gang 1,600 (24/15) 4. Gang 1,389 (25/18 ) 5. Gang 1,238 (26/21) 6. Gang 1,107 (31/28) Endübersetzung 2,733 (41/15) Gesamtübersetzung 4,925 im obersten Gang Features Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenvierzylinder mit 1.043 cm3 Hubraum Der leistungsstarke flüssigkeitsgekühlte Viertakt-Reihenvierzylindermotor mit 1.043 cm3 zieht kräftig in allen Drehzahlbereichen und lässt vor der roten Begrenzerlinie nicht nach. Ein mitreißendes Ansauggeräusch sorgt dabei für akustische Untermalung der ungemein direkten Gasannahme und des mächtigen Antritts im mittleren Drehzahlbereich. Die überarbeiteten Motoreinstellungen sorgen für eine noch ausgewogenere Leistungsabgabe und tragen zur Kontrolle, zum Fahrkomfort und zum Fahrvertrauen bei. Sekundär-Ausgleichswelle Eine Sekundär-Ausgleichswelle, die von einem Zahnrad an der 6. Kurbelwange angetrieben wird, beseitigt übermäßige Vibrationen. Die Vibrationen wurden allerdings nicht vollständig eliminiert, da sie zum Charakter des Motorrads dazugehören (drehzahlabhängige Vibrationen tragen zum Beschleunigungsgefühl bei). Cool-Air-System Die an der Seitenverkleidung angeordneten Kanäle führen dem Motor ständig kühle Luft zu. Fallstrom-Drosselklappengehäuse Neben einem Plus an Leistung tragen die Fallstrom-Drosselklappengehäuse zur Zentralisierung der Massen bei. Ovale Sekundärdrosselklappen Die Verwendung ovaler Sekundärdrosselklappen vergrößert die Ansaugluftmenge und spart Platz. Motor mit 2 Powermodi (Full und Low) Je nach Witterung kann die Leistung des Motors angepasst werden, unabhängig vom KRTC Assist- und Rutschkupplung Die Kupplung verwendet zwei Nockentypen [einen Unterstützungs-(Assist-) und einen Rutschnocken] und bietet so zwei neue Funktionen, die die Standardkupplung des Vorgängermodells nicht bietet. Bei normaler Motordrehzahl wirkt der Unterstützungsnocken als Servomechanismus, der Kupplungsnabe und Steuerplatte zusammenzieht, um die Kupplungsscheiben mit Druck zu beaufschlagen. Dadurch kann die Gesamtkraft der Kupplungsfeder reduziert werden, was zu kleineren Betätigungskräften am Kupplungshebel führt. Weniger (3 gegenüber 5 beim Vorgängermodell) Kupplungsfedern machen das Gefühl am Kupplungshebel um 30 % leichter. Bei abrupt einsetzender, übermäßiger Motorbremswirkung – z. B. beim schnellen (oder versehentlichen) Herunterschalten – kommt der Rutschnocken ins Spiel und zwingt Kupplungsnabe und Steuerplatte auseinander. Dies verringert den Druck auf die Kupplungsscheiben und damit das Rückdrehmoment und hilft so, ein Stempeln und Rutschen des Hinterrads zu verhindern. KCMF (Kawasaki Cornering Management Function) Umfassendes Motor- und Fahrwerkmanagement-Paket KCMF nutzt die neueste Version der fortschrittlichen Modellierungssoftware von Kawasaki sowie die Rückmeldung einer kompakten IMU (Inertiale Messeinheit) von Bosch, die ein noch klareres Echtzeitbild der Fahrwerkausrichtung geben, und überwacht Motor- sowie Fahrwerkparameter durch die gesamte Kurve – von der Einfahrt bis zum Scheitelpunkt und zur Ausfahrt – und moduliert dabei die Bremskraft sowie die Motorleistung, um einen ausgewogenen Übergang von Beschleunigung zu Bremsen und zu erneutem Beschleunigen zu ermöglichen und Fahrer beim Halten ihrer Spur in der Kurve zu unterstützen. Bei der Z1000SX überwacht KCMF die folgenden Systeme: KTRC (einschließlich Traktions-, Wheelie- und Rutschkontrolle) KIBS (einschließlich Neigungs- und Kurvenbremskontrolle) KTRC (Kawasaki TRaction Control) Drei Modi decken ein großes Spektrum an Fahrbedingungen ab – von maximalem Vortrieb bei sportlicher Fahrweise bis hin zur höchsten Sicherheit auf rutschigen Straßen. Die Rückmeldung der IMU ermöglicht präzisere Kontrolle. KIBS (Kawasaki Intelligentes Antiblockiersystem) Kawasakis hochpräzises Bremsmanagementsystem aus der Supersportklasse berücksichtigt das besondere Fahrverhalten von Supersport-Motorrädern und gewährleistet effizientes Bremsen mit minimalem Eingriff während rasanter, sportlicher Fahrt. Das KIBS beinhaltet auch Kurvenbremskontrolle, die die Bremskraft moduliert, um der Aufrichtungstendenz des Motorrads beim Bremsen mitten in der Kurve entgegenzuwirken. Aluminium-Doppelholm-Rahmen Das geringe Gewicht und die hohe Festigkeit des Rahmens tragen zum präzisen, sicheren Handling bei. Aluminium-Heckrahmen Die schlanke Konstruktion macht es Fahrern leichter, den Boden mit den Füßen zu erreichen. Gleichzeitig verbessert der Rahmen den Soziuskomfort und bietet mehr Stauraum unter dem Sitz. Das geringe Gewicht trägt zur Zentralisierung der Massen bei. Einstellbares Windschild Das neue Double-Bubble-Windschild ist in der Mitte 15 mm höher und trägt zu einem besseren Windschutz bei. Das Windschild ist in einem Bereich von etwa 20o dreifach verstellbar: von sportlicher Einstellung bis zu größtmöglichem Windschutz, ganz nach Vorliebe des Fahrers. Die Einstellung erfolgt manuell (ohne Werkzeug) durch Drücken des Entriegelungsknopfes unter der Instrumentenkonsole. (Windschild nicht während der Fahrt verstellen.) Großer Tank Das Fassungsvermögen von 19 Litern sorgt für eine große Reichweite. Umfangreiches Zubehör Seitenkoffer, Topcase und sonstige Sonderausstattungen machen längere Touren möglich. Modellpflege 2017 (Neupreis 12.995€, Performance Neupreis 14.595€, Tourer Neupreis 13.795€) - Performance Edition enthält: Akrapovic Carbon Slip-on Endschalldämpfer 2018 (Neupreis 12.995€) - Performance Beschleunigung: 0 –100 km/h: 3,3 s 0 –150 km/h: 5,2 s 0 –200 km/h: 9,9 s Durchzug: 60-100 km/h 3,3 s 100-140 km/h 3,3 s 140-180 km/h 3,4 s Verbrauch: Mix 5,8 l/100 km (Angabe Kawasaki) bei 130 km/h 6,1 l/100 km Landstraße 5,5 l/100 km theoretische Reichweite Landstraße 273 km Bremsweg (aus 100 km/h): 41,0 m Wartung http://www.z1000-forum.de/files/file/329-%7B%3F%7D/ http://www.z1000-forum.de/files/file/330-%7B%3F%7D/ Fahrwerk-Setup (Empfehlung (80kg) / Werk (68kg)) Gabel: Vorspannung: 8 / 10 Umdrehungen offen (raus von voll vorgespannt) Druckstufe: 2,0 / 1,75 Umdrehungen offen Zugstufe: 2,0 / 2,0 Umdrehungen offen Federbein: Vorspannung: 13 mm vom Gewinde sichtbar / 184,5 mm Länge der Feder Druckstufe: nicht einstellbar Zugstufe: 1,75 / 1,75 Umdrehungen offen Leuchtmittel Bezeichnung: Betriebsspannung / Leistung / Fassung Standlicht: 12V / 5W / W5W Kennzeichenbeleuchtung: 12V / 5W / BA15s oder R5W Blinker vorne (li + re): 12V / 21W / BAU15s oder PY21W Blinker hinten (li + re): 12V / 10W / BAU15s oder RY10W Bajonettfassung: Position der Pins: BAU = "9 + 4 Uhr", BA/BAY = "9 + 3 Uhr", BAX = "9 + 2 Uhr" Angaben ohne Gewähr: Die Leistungswerte sind aus dem WHB und die Sockel aus den Bildern mit möglichen Lampenarten zugewiesen. Mehr Informationen http://kawasaki.de
  20. O99

    Ganganzeige Gipro an der z1000SX

    Hallo zusammen, möchte eine Ganganzeige an meiner SX anbringen, hab aber wenig Ahnung vom Schrauben an der SX. Wie kann ich möglichst einfach das Kabel verlegen, so einfach wie möglich! Danke!
  21. Risco

    Ram Mount Kugelkopf befestigen

    Hallo Leute, ich habe ein Ram Mount Kugelkopf. Wie kann ich diesen in der Mitte vom Lenker (siehe Bild) befestigen, hat da jemand eine Idee? Ich habe schon das Forum durchsucht, aber noch nichts gefunden. Bekomme meine SX erst nächste Woche, deswegen kann ich auch noch nicht nachsehen :-( Gruß Risco
  22. w00lfy

    50000 km Dauertest 14er Z1000SX

    Ich möchte hier meine Erfahrungen auf (fast) 50 000km mit meiner Z1000SX abgeben, was Verschleiß, Pflege, Wartung etc. angeht, könnte den einen oder anderen interessieren hoff ich. Vor drei Jahren hab ich mir meine Z1000SX als neues Motorrad gekauft, und ab dem ersten Kilometer jeden einzelnen zurückgelegt. Und das waren ganz schön viele... 49 757km bevor ich sie letzte Woche verkauft habe. Warum ich sie verkauft haben erfahrt ihr in nem anderen Thread der noch kommt. Wie und wo wurde gefahren? Landstraße/ Orte: ~40.000km Autobahnen : ~8000km Rennstrecke/Kartbahn: ~1500km Wie ihr seht wurde die Maschine nicht wirklich geschont. Von den Autobahnkilometern waren locker über 1000km bei 200km/h+. (Ich bin gerne nachts oder frühmorgens von München nach Garmisch gebrannt um von dort aus die Alpen zu erkunden). Auf der Landstraße war die Fahrweise meistens sehr schnell mit Hirn, aber auch die ein oder andere Fahrt mit dem Messer zwischen den Zähnen. Es waren auch mal Wheelies dabei, und es wurde auch nicht geschont, sondern gefahren und zwar auch im Regen und bei Salz auf den Pässen. Wie wurde gepflegt? "Scheckheftgepflegt", Unfallfrei. Alle Services wurden beim Freundlichen gemacht, und daher hat die Maschine auch noch ein Jahr Garantie. Einzig ein paar unplanmäßige Bremsbelagwechsel aufgrund der Rennstreckennutzung wurden selbst gemacht. Umgefallen ist sie mir einmal sehr sehr weich auf die recht Seite, und Unfälle sind keine vorgekommen. Scottoiler hab ich gleich nach dem Kauf verbaut, und dann ausschließlich damit geschmiert. gereinigt wurde die Kette etwa alle 10 000km. Dampfstrahlerwahnsinn.... Wann immer man das Wort "Dampfstrahler" oder Autowaschanlage in einem Motorradforum in den Mund nimmt wird man regelrecht in der Luft zerrissen wie schädlich das doch ist und was für Korrosion das verursacht bis zu eingehenden Lagern. Ich oute mich jetzt als Rebell und gestehe, dass die Maschine JEDES EINZIGE MAL in der Autowaschanlage gewaschen wurde. Zuerst mit dem Reinigungsprogramm der Dreck entfernt (damit gehen auch Fliegen von der Verkleidung weg ) und danach mit Klarspülung alles weggespült bis keine Schaum mehr da ist und die gute schon fast alleine glänzt. Abgetrocknet wurde dann mit einem Microfasertuch und das wars. Ich hatte mein Motorrad schon lieb, aber ich investiere meine Zeit lieber ins Fahren als stundenlang zu putzen um nen tag später in einen Regenschauer zu fahren. Was ging kaputt und musste getauscht werden? Verschleiß? Nix! Es gab keinen einzigen außerplanmäßigen Werkstattaufenthalt, und ausgenommen von Verschleißteilen musste kein Bauteil getauscht werden. "Größere Verschleißteile": Das erste große Verschleißteil das getauscht werden musste war die Kette bei 30 000km, dicht gefolgt vom Lenkkopflager bei 36 000km. Das ist meiner Ansicht nach relativ frühes Ableben der beiden Teile, allerdings keinesfalls überraschend. Der Tod der Kette war vermutlich den Einsätzen auf salzigen Straßen geschuldet da sichtbarer Rost aus den Rollen hervorgetreten ist als diese angefangen haben signifikantes Spiel zu zeigen. Das Lenkkopflager wurde sozusagen ermordet.... Ich hab meiner ersten Wheelie-Gehversuche auf einem 240kg Motorrad gemacht und da sind unsanfte Landungen an der Tagesordnung. Ergo war ich nicht sehr überrascht als plötzlich ein leichtes knacken am Lenkkopf und ein minimaler Rastpunkt spürbar wurden. Danach wurde das Einrädige fahren reduziert Das letzte große Verschleißteil waren die Bremsscheiben die bei 48 000km getauscht wurden weil das Mindestmaß erreicht war. Die haben schon ~5000km vorher angefangen leicht zu Rubbeln, und nach dem vierten Satz Bremsbeläge (Rennstrecke frisst...) war das auch nicht weiter verwunderlich. Reifenverschließ... Ich musste Hinterreifen alle 1800 - 4500km und Vorderreifen alle 2000 - 7000km wechseln. Die kürzeste Lebensdauer hat dabei der S20 als Serienbereifung gezeigt... Auch wenn das viele nicht verstehen werden ist trotzdem der S20 mein Lieblingsreifen auf der SX (WENN NEU!). In meiner ersten Saison hab ich vom S20 ganze 4 Sätze verbraten. Wie sich ja schon herumgesprochen hat ist der nicht gut auf den "letzten 2mm" vorm Indikator, was meiner Meinung nach auch die Erklärung für die meist negativen Erfahrungen damit ist. Wenn man sich eine SX mit nem 3000km "alten" S20 kauft und damit alle 3 Wochen mal 100km fährt ist der Reifen einfach kacke. Frisch aufgezogen hat der S20 meinem Gefühl nach das absolut ausgewogenste und stabilste Verhalten alles Reifen die ich auf der SX probier hab, allerdings ist bei harter Gangart auch schonmal unter 2000km Schluss gewesen am Hinterreifen.,. Längste Haltbarkeit hatte bei mir der M7RR der auch mein Reifen der Wahl im letzten Drittel der Laufleistung war. Auch ein super Reifen, aber einem nagelneuen S20 meiner Meinung nach unterlegen. spätestens nach 2000km hat der M7 aber die Nase vorn und das bleibt auch so. Michelin Pilot Power 2CT für die kälteren Monate war gut, aber mit ähnlicher Haltbarkeit wie der S20 auch kein wirlicher Mehrwert gegenüber M7RR. Wartungskosten, Verbrauch, Wertverlust Die Servicekosten beim Kawasakihändler sind leider sehr sehr hoch wenn man viel fährt... eine kleine Inspektion alle 6000km wo eigentlich "nix" gemacht wird für knapp 100€ ist bei "Wenigfahrern" sicher zu vernachlässigen, aber wenn man in manchem Monat über 7 000km schafft dann wird das etwas irrwitzig, noch dazu wenn Termine oft schon einen halben Monat bis Monat im voraus ausgemacht werden müssen. Das hat mich ziemlich stark gestört, und nicht grad glücklich gemacht, aber was tut man nicht alles für die Angemessener Verbrauch, aber sehr Fahrstilabhängig... Mit dem Verbrauch war ich sehr zufrieden. Bei "gemütlicher" Gangart unter 6 Liter und beim vollen Angasen auf der Rennstrecke 12,5L/100km finde ich standesgemäß... Dabei hilft ein runder Fahrstil enorm beim Spritsparen... Mein Verbrauch ist daher gegen Ende meiner Zeit auf der Z gesunken weil mein Fahrstil runder wurde. Wertverlust 46% bei 50 000km in drei Jahren... Gekauft hab ich meine als Tourer Version für 12 500€ und hab beim Verkauf (privat) noch 6700€ (nach einem guten Monat abwarten) verkauft. Kaufangebote für ~6000€ sind sehr oft gekommen, aber ich hab mich geduldig gegeben und schließlich einen Käufer für besagten Preis gefunden. FAZIT Ich würds wieder tun.... Die SX war für meinen Fahrstil auf der Straße das ideale Motorrad und hat bis auf etwas mehr Schräglagenfreiheit keinen Wunsch offen gelassen. Leider gabs noch keine gebrauchten 14er Modelle damals, aber auch der Neukauf war ein schönes Erlebnis wenn man sie quasi von kleinauf großzieht bzw. mit der Maschine selbst "wächst", der Wertverlust tut dann halt ein bisschen weh. Mein persönlicher Kilometerzähler war beim Kauf auf 25 000km und inzwischen hab ich die 80 000km überschritten und natürlich viel gelernt und inzwischen über 20 verschiedene Motorräder probiert. Ich würd trotzdem sagen, dass die SX mein leibster SPORTtourer bleibt... SportTOURER gibts etwas bessere. Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen bei der Kaufentscheidung oder war zumindest interessant zu lesen. Wenn ihr mich was fragen wollt dann gerne... Lg w00lfy
  23. Hier sind die wichtigsten Infos zur Wartung zusammengetragen: Anzugsmomente Wartungstabelle Selbstdiagnose: Fehler- / Servicecodes auslesen Kette Erstausrüstung: Enuma EK525ZX 112 Glieder Zündkerzen Erstausrüstung: NGK CR9EIA-9 Motoröl 4,0 l SAE 10W-40 Typ: API SG, SH, SJ, SL oder SM mit JASO MA, MA1 oder MA2 Batterie 12V 8Ah (10 HR) Erstausrüstung: Hersteller? Typ?
  24. Black-Bandit

    Zubehörauspuff Z1000SX Tourer 2014 - mit Koffern

    Hallo, da es mit dem IXIL Auspuff an meiner SX Tourer nicht so funktioniert hat wie es sollte, suche ich weiterhin einen Zubehörauspuff. Darum hier die Frage: Was für einen Zubehörauspuff habt ihr an eurer Z1000 SX 2014 (ggf. Tourer) angebaut bzw wollt ihr anbauen? Danke euch für eure Antworten. Gruß
×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.