Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Einfahren



Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Ab 7.500 RPM macht es doch erst richtig Spass. Und für das innerstädtische Rumgetrödel reicht es doch aus. Öfter mal runterschalten, dann klappts auch mit dem Drehmoment Eingefügtes Bild

#2
webmaster

webmaster

    Dienstältester

  • Forumsgründer
  • Beiträge: 1655
  • Dabei seit: --
wie schon von vielen schon bemerkt: untenrum könnte es was mehr sein. gasannahme ist etwas verzögert. bin von meien alten svs direktere gasannahme gewohnt. soll aber keine kritik sein. das teil ist einfach nur klasse...

#3
rBert

rBert
  • Gast
hatte heute meine Z beim kundendienst km 1200 Eingefügtes Bild

endlich ma richtig gas geben

aber achtung Eingefügtes Bild

mit diesem digi tacho bin ich immer zu schnell



wie seid ihr so mir der leistung zufrieden Eingefügtes Bild

#4
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Also mein Händler meinte: Halbe Nenndrehzahl (ca 5000RPM) bis zur 1000er Inspektion dann langsam steigern ist schon ok.

#5
Anonymous

Anonymous
  • Gast

Quote:




Bin ebenfalz Schwarzfahrer, und habe mich zu großen Teil an die vorgaben aus der Anleitung gehalten, es kam vielleicht ein zweimal vor das ich am Kabel gezogen habe, aber nur kurz




#6
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Bin ebenfalz Schwarzfahrer, und habe mich zu großen Teil an die vorgaben aus der Anleitung gehalten, es kam vielleicht ein zweimal am Kabel zu ziehen, aber nur kurz Eingefügtes Bild

#7
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Ja, ja das Einfahren. Mein Händler hat gesagt, Einfahren tut nich not. Einfach normal fahren und keine langen Vollgasritte auf der Autobahn (hatte ich eh nicht vor, bevor ich die original Kawa-Spoilerscheibe nachgerüstet habe :fun02:. Und so habe ich es gehalten: immer schön gesittet und wenn es sein mußte den Hahn aufgemacht. Gibt es zum Einfahren auch eine Wahrheit oder nur Meinungen?





Gruß

#8
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Hi Zusammen

Hab mir das Teil auch in schwarz gekauft. Bin super zufrieden. Aber bin froh wenn das einfahren vorbei ist. Halte sie auch bei 5000/U - 6000/U wie mein

Mechaniker gesagt hat. Eingefügtes Bild

#9
Sledge

Sledge
  • Gast
Ich hab meine heute abgeholt und bin jetzt auch schon die ersten 150km runter Eingefügtes Bild Absolut geil das Teil. Irgendwie kommt sie mir hoeher als die ZRX vor. Absolut daneben find ich die roten Plastikdeckel... Da muss ueber kurz oder lang was anderes dran. Auch ein bisschen Gepfriemel ist der Seitenstaender. Ich bleib immer an den Fussrasten haengen. Und natuerlich die Spiegel... Nichtsdestotrotz: Absolut angenehm zu fahren, keine Zicken, handlich wie Sau... War die richtige Entscheidung. Naja, das langsam Fahren ist schon nervig. Ueber 5.000 U/min will ich sie jetzt erstmal nicht drehen. Und das reicht gerade mal fuer eine Geschwindigkeit von ~110km/h. Buhu, da sind die Autos ja schneller Eingefügtes Bild



Aber morgen werd ich bei dem Wetter mal 'ne schoene 500er Tour machen und dann duerfte sich das rumzuckeln zwischen den Autos bald wieder erledigt haben Eingefügtes Bild

#10
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Hi Sledge,

kann ich nur bestätigen, bin vorher auch ZRX1100 gefahren. Hab bis zur 1000-er Inspektion den Ball flachgehalten. Bin nur zwischen 4000 und 6000 Umdr. gefahren, grausam. Aber ab 1000 km hab ich Gummi gegeben mit dem Segen von meinem Dealer. Habe übrigens heute die 2000 km vollgemacht :fun02:

#11
Sledge

Sledge
  • Gast
Ohmanomann. Da sagt ja wohl jeder Haendler was anderes. Meiner meint so bis 6.000 darf man sie innerhalb der ersten 1.000km drehen. Danach Kundendienst und dann darf man auch voll aufdrehen.



Naja, wie soll man das Teil denn bei 4.000 U/min einfahren. Bei meiner Probefahrt musste ich feststellen, das bis 4.000 ja so gut wie gar nix geht. (Ziemlich ruckelig... Bin halt ZRX verwoehnt Eingefügtes Bild Habt ihr das auch feststellen koennen? Wer hat denn Erfahrungswerte damit?

#12
Anonymous

Anonymous
  • Gast
hey,

mein händler sagt

die ersten 300 km bis max. 4000 u/min

dann bis 600 km bis max. 6000 u/min

und dann ab und zu mal voll.

dann bei 1000 km einfahr-inspektion und dann.......................

#13
webmaster

webmaster

    Dienstältester

  • Forumsgründer
  • Beiträge: 1655
  • Dabei seit: 01.01.2003
Laut Handbuch ist die Z1000 wie folgt einzufahren.

Die ersten 800 km max. 4.000 1/min, 800-1.600 km max. 6.000 1/min.

Mein Händler meint die ersten tausend Kilometer max. zwischen 4.000-5.000 1/min. Danach kann Gas gegeben werden. Wer hat andere Infos.

Eingefügtes Bild