Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Reinigen



Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Probiert mal "Quick'n Brite" das Zeug ist der Hammer. Niemals vorher hab ich Teer- und Ölrückstande so leicht wegbekommen.



Testet mal. Ist wirklich nur zu empfehlen. Eingefügtes Bild

#2
Maiky

Maiky

    Triebfahrzeugführer

  • Beiträge: 4707
  • Dabei seit: --
Hi !!! Nehme für meine Felgen stink normales Lampenöl.Da ich Lackierer bin kann ich euch beruhigen:WD40 könnt ihr ruhig für den Lack benutzen.Selber nehme ich einen Sprühwachs von Kent. Eingefügtes Bild

#3
garp

garp
  • Gast
Die Felgen sind lackiert (Klarlack) und dürfen nicht mit Metallpolitur behandelt werden. Ich nehme immer Hartwachs (keine Politur), damit geht der Kettendreck hervorragend weg und die nächste Ladung (Dreck) hält auch nicht so gut wie auf purem Lack.



WD40 lass ich von allen lackierten Flächen weg, ich hab auch den Eindruck dass sich der Staub drauf leichter ansetzt. Und vom Motor sowieso, das sieht auf den ersten Blick zwar gut aus, aber WD40 ist ja ein Öl und das könnte beim erhitzen irgendie Rückstände im Lack hinterlassen ..sagt mir mein Gefühl so, kann mich auch irren.

#4
carboni

carboni
  • Gast
konnte ich bisher noch nicht feststellen.

ich denke doch auch das die felgen nee klarlack-schicht haben.

wenn du sie erst mit einem normalen moppedreiniger grob putzt und dann die fett und öl rückstande mit einem trockenen tuch und wd40 sollte eigentlich kein prob entstehen.



cu

#5
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Jaja, aber greift das nicht die Felgen an oder wird dadurch der Schmutz erst recht angezogen?

#6
carboni

carboni
  • Gast
hey

mit wd40 bekommst du ALLES sau-bär.



cu

#7
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Was nehmen wir für die Felgen? WD40 und zum polieren Never Dull ?



Stefan

#8
Gerry

Gerry

    Kampfkürbistreiber

  • Beiträge: 8910
  • Dabei seit: 14.05.2003
bin mit der ZR7 und DryLube gute 10000km gefahren. Die Kette sah danach immer noch gut aus. Hab aber auch schon solche Berichte gehört

#9
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Hallo zusammen !!! Bin neu im Forum und lese gerade eure bisher zusammengetragen Erfahrungen. Hier lese ich gerade was von DryLube, hatte bei meinem neuen Moped auch beschlossen DryLube zu verwenden, mein Kilometerstand sagt mittlerweile ca. 2400 Km und die Kette machte schon einen sehr ungesunden optischen und mechanischen Anschein. Habe wieder gewechselt S1000 Eingefügtes Bild

#10
Gerry

Gerry

    Kampfkürbistreiber

  • Beiträge: 8910
  • Dabei seit: --
Reinigen mit S100, Schwamm und Dampfstrahler. Den aber bitte nicht voll aufdrehen und auf Lager, Kette, ... halten. Es würde auch ein kräftiger Strahl aus dem Gartenschlauch reichen. Für die Kette nehme ich seit ca. 2-3 Jahren DryLube

#11
Sledge

Sledge
  • Gast
Nur Wasser und Spülmittel Eingefügtes Bild Für die Kette hat sich WD-40 bewährt.

#12
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Wie und mit welchem Reiniger säubert das gute Stück?