Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Z am Ring



Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
bull

bull
  • Gast
Der Hockenheimring dürfte mit der Z relativ gut zu fahren

sein da der Belag recht gut ist anders siehts bei der Nordschleife aus da werden die Schwächen schonungslos aufgedeckt.

#2
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Probiers doch aus, wenn du vorher mit ner ZX9r schon unterwegs warst. Sobald der Asphalt wieder vernünftige Temperaturen hat, werde ich auf den Hockenheim Ring gehen.

#3
Anonymous

Anonymous
  • Gast
hi

das der fahrer viel ausmacht is eh klar.

mich würden auch vergleichszeiten interessieren.

wieviel langsamer ist man mit der Z gegenüber der ZX9r oder so.

Tom

#4
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Ohne andere Auspuff-und Fußrastenanlage dürfte der Spaß ziemlich begrenzt sein, wenn im normalen Fahrbetrieb die Fuhre schon aufsetzt. Ach ja, am Seitenständer mußt Du den Bogen, mit dem er ausgeklappt wird abflexen, setzt auch auf. Mit ner GSX ist man besser bedient. Wie die anderen schon sagten, es gibt genügend Jungs mit dem entsprechenden Material auf der Piste die damit nicht richtig damit umgehen können. Hab in Hockenheim schon einen mit ner 916er gesehen, dessen Angststreifen rechts und links so breit wie mein Daumen war. Eingefügtes Bild

#5
bull

bull
  • Gast
war dieses Jahr 2 mal mit der Z auf dem Ring und kann dir sagen das es sicher bessere Moppeds für die Rennstrecke

gibt (zb,DUC ,GSXR,ZX9 ,ZX6R,R1)aber trotzdem kannst dus

mit der Z ganz schön brennen lassen so das sich mancher

Supersportler wundert!! denn es kommt auch ganz gewaltig

auf den Fahrer an. Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

#6
garp

garp
  • Gast
war zwar selbst noch nicht auf dem Ring, aber eins ist klar: Ne Ninja paßt dort besser hin. Die Z reagiert über 200 etwas sensibel auf Störungen, kein Windschtz, sie setzt (mit Serienfederbein) zu früh auf und ne GSXR hat sicher das bessere Fahrwerk (Bei der Neuner Ninja wär ich nicht soo sicher Eingefügtes Bild ).

Aber ein guter Fahrer macht vieles davon wett.

#7
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Ich lese gerade das einige von euch sich auf der Rennstrecke mit der Z rumtreiben.

Ich war früher mit meiner ZX9-R auch oft dort und es hat Spass gemacht. Und es war ganz flott.

Wie siehts mit der Z dort aus.

Ist ja nicht ganz ihr Revier oder?

Vom Power her ok aber macht das Fahrwerk mit?

Sitzt man nicht zu zeitig auf?

Verbiegt sich der Rahmen?

Macht die Gabel mit?

Gibts Ringzeiten im vergleich zu anderen Mopeds mit dem gleichen Fahrer?



mfg und guten Rutsch (nicht mit der Z)

greets Tom