Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Profilbild

Wassertransferdruck

z1000 zrt00d wassertranserdruck transferdruck

  • Du musst dich einloggen, um zu antworten

#1
Viktor

Viktor
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 15
  • Dabei seit: 24.07.2013
  • Alter: 33
  • Wohnort:Pfeffelbach

Hallo liebe Z1000-forum Gemeinde,

 

habe mir von der Firma MST-Design ein Starterpaket für den Wassertransferdruck in Carbonoptik bestellt und wird diese Woche bei mir eintreffen.

 

Möchte folgende teile mit dem Carbondruck versehen:

 

-Fender

-Kettenschutz

-Hinterradabdeckung

-Die Silberne Umrandung am Tacho

-diverse kleinteile

-vorne die Gabelverkleidung

-Verkleidung unterm Sitz

-Soziusabdeckung

 

 

Werde noch einige Fotos reinstellen. Wie es geworden ist.

 

Gruss Viktor



#2
Infinity

Infinity

    W.S.B.F.D.Z.A.R

interessant  :thumbs_up:  hab mich damit auch scho a bissl befasst ... bin auf deine ergebnisse gespannt  ;)

 

FZG 



#3
Z-Vision

Z-Vision
  • Beiträge: 130
  • Dabei seit: 14.10.2012
  • Alter: 25
  • Wohnort:Groß-Gerau

ui das kommt ja passend, da bin ich aufjedenfall auch mal gespannt und werds verfolgen ;-)



#4
Viktor

Viktor
  • Themenersteller
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 15
  • Dabei seit: 24.07.2013
  • Alter: 33
  • Wohnort:Pfeffelbach

habe schon am Wochenende beim Kumpel experimentiert, sieht Super aus und ist einfach.

 

Die Carbonfolie die ich mir bestellt ist Carbon mit einem leichtem Goldschimmer.

 

Beispielfoto  hier

http://www.z1000-for...31917__tank.jpg

 



#5
Z-Vision

Z-Vision
  • Beiträge: 130
  • Dabei seit: 14.10.2012
  • Alter: 25
  • Wohnort:Groß-Gerau

ist der Tank das was ihr bei deinem Kumpel ausprobiert habt ? Das sieht ja mal richtig gut aus. 

 

Habt ihr das dann eig. auch mit Klarlack nochmal überlackiert oder bleibt das so ?



#6
Viktor

Viktor
  • Themenersteller
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 15
  • Dabei seit: 24.07.2013
  • Alter: 33
  • Wohnort:Pfeffelbach

Nein der Tank war nur ein Muster zur Carbonfolie mit Gold.

 

 

man muss die teile mit Klarlack versiegeln.

 

das war unser erstes Teil Hinterradabdeckung einer BMW S1000RR

http://www.z1000-for...3__img_0153.jpg


  • Z-Vision bedankt sich

#7
r.willems

r.willems
Also schaue dir vorher mal dazu einige Videos an.Das mit dem Transfer Druck sieht einfach aus, ist es aber nicht.Deine Teile müssen gut Vorbehandelt bzw Lackiert sein.Der Eintauchwinkel muss auch stimmen ich Empfehle dir noch ein paar Bögen folie extra zu bestellen.und dann übe erstmal mit einem andern teil.Sind einfach nur Erfahrungen.
Und klebe die Folie rings rum einmal ab, somit verschiebt die Folie sich nicht so schnell im wasser.
Lg roland

#8
Viktor

Viktor
  • Themenersteller
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 15
  • Dabei seit: 24.07.2013
  • Alter: 33
  • Wohnort:Pfeffelbach
Supi Danke

Bin dankbar für alle Tipps und Erfahrungen eurer seist.

#9
Cobra

Cobra

    Kabel-Monk

  • Beiträge: 1.909
  • Dabei seit: 30.12.2011
  • Alter: 41
  • Wohnort:Berliner Umland
  • Fahrzeuge:
  • Kawasaki Z1000 (2010)

Sehr interessant, immer ran mit den Info´s.  :pfeif:



#10
Z750_Mike

Z750_Mike
Hi. Hab mich auch etwas länger mit dem Thema befasst. Hab mir 2mal das große Starterset gekauft. Auch ich bin der Meinung es sieht einfacher aus wie es ist. Bei mir z.b sind nur die "unlackierten" Teile richtig schön geworden. Die Vorbereitung ist das allerwichtigste. Die Flächen dürfen auch nicht zu glatt sein wie ich nachher aus einigen Foren gelesen habe. Ich hatte sehr oft das Problem dass meine Folie nicht heben wollte bzw. Dass ich bei genauem Betrachten ganz kleine Löcher in dem Look hatte. Sah man nur wenn man genau hinschaute aber man sah es. Weiter war es so dass das Abwaschen eine ebenso heikle Sache darstellte als das Tauchen selber. Zu wenig gewartet war scheisse ebenso wie zu lange warten. Letztenendes habe ich es wieder aufgehört weil mich meine Nerven verlassen haben, hatte die Schnauze voll über Tage ein Teil vorzubereiten um dann binnen 5-10min festzustellen dass es nichts geworden ist. Hängt allerdings auch von dem jeweiligen Ansprüchen ab die man an sich und seine Teile hat.

#11
Viktor

Viktor
  • Themenersteller
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 15
  • Dabei seit: 24.07.2013
  • Alter: 33
  • Wohnort:Pfeffelbach
Also bei unseren ersten versuchen hat es gut geklappt.
Wir hatten die Oberfläche angeschliffen mit Silikonreiniger drüber, dann denn Kunststoffhaftvermittler drauf dann mit dem gewünschten Lack drüber, hier hatten wir schwarz. Dann in die Folie tauchen. Die unlackierte Folie war richtig glatt ohne Fehler und hat richtig gut gehalten geht nur mit Schleifpapier runter. Zum Schluss kam noch der Klarlack in Matt drüber und poliert. Fertig.
@z750_mike
Was hattest du für einen Hersteller gehabt.

#12
Z750_Mike

Z750_Mike
War auch das von MST. Wenns bei Euch richtig funktioniert dann auch jeden Fall viel Spass damit. Die Ritzelabdeckung war mein grosses Ziel, aber die ist so schwierig weil sie verdammt tief ist und und immer solche vertiefungen hat wo wieder die Luft nicht raus kann.

#13
r.willems

r.willems
Wie viktor schon schreibt, anständig schleifen lackieren und wichtig der haftvermittler.ich habe es in einem grossen tauchbecken gemacht und mit lackierpistole gearbeitet.trotzdem ist am anfang einiges schief gegangen. Wichtig der winkel beim eintauchen.dann kein billigen schrott an folie kaufen.alles kleine dinge mit grosser wirkung.desweiteren sollte man schon lackieren können, weil klarlack muss drauf.

#14
r.willems

r.willems
Schon was probiert? Gibt es schon Ergebnisse?
Lg

#15
Scubarpro

Scubarpro
  • Mitglied (inaktiv)

Gibt es keine Firma die sowas macht ? Ich hätte auch ein paar Teile die ich gerne damit veredeln würde. 







Ähnliche Themen