Inhalte aufrufen

- - - - -


Profilbild

Vorgehen um Lackschäden auszubessern

lackschäden kratzer polieren

  • Du musst dich einloggen, um zu antworten

#16
PaschyS

Verkaufsaufbereitungen sind die die besten, da kannst mit der groben Kelle ran. Hauptsache glänzt und schaut sauber aus :)

Der Laie findet dann selbst den schlechtesten Lack toll und ja auch Autohändler lassen sich so blenden.

 

Ohja, und dann noch schön eine Motorwäsche, dass kein Öl sifft...

Den Motorraum musste ich nicht einmal anfassen, der war so sauber als wäre er aus dem Werk gerade gekommen. 

(Garagen Fahrzeug, Im Jahr etwa 4000-6000km gefahren, Checkheft....)

 

Die Laien sind mit solchen Trix sehr schnell zu ködern. 


bearbeitet von PaschyS, 29.01.2015, 16:56


#17
Konstantin

Konstantin
  • Themenersteller
Ich werde es erst einmal selbst versuchen. Habe gestern bestellt :) allerdings nicht wie angekündigt bei Lupus sondern bei Petzoldts:
1 x Petzoldt's Premium Reinigungspolitur, Hand und Exzenter, 250 ml
1 x Petzoldt's Premium Kunststoff-Pflege, außen und innen
1 x Auftragsschwämmchen, Auftragsschwamm, Petzoldts
1 x Handpolier-Zubehörset, Petzoldts Polierwerkzeuge
(da sind die harten schwämme zum Lack reinigen dabei)

Die Kunststoffpflege wurde im APF mit der von Koch chemie verglichen und war genauso geeignet. Insgesamt ist es bei Petzoldts billiger gewesen (kleinere Packungsgrößen).

Soll ich bei der Lackreinigung auch im Kreuzstrich vorgehen?

bearbeitet von Konstantin, 29.01.2015, 17:04


#18
DerZombie

DerZombie
  • Beiträge: 3.285
  • Dabei seit: 10.07.2014
Gib mal nen Link zu dem Thread bitte, weil Koch Chemie z.B. zwischen Innen- und Außen unterscheidet. Das Plaststar möchtest du ned im Innenraum haben, glaubs mir ;) :D

Und bestell bitte noch noch n vernünftiges Mikrofasertuch dazu, mind. 350er Dichte. Das was da dabei ist im Set, würde ich nur für Felgen oder Innenraum putzen verwenden.

#19
Konstantin

Konstantin
  • Themenersteller
Shit, ein anderes Mikrofasertuch hab ich jetzt vergessen zu bestellen -.-
Hier der Vergleich:
http://www.autopfleg...ege/index3.html

#20
DerZombie

DerZombie
  • Beiträge: 3.285
  • Dabei seit: 10.07.2014
Wenns das gleiche oder ähnliches Zeug ist, ganz wichtiger Tip, trag es nicht mit deinen Applikator Pads auf, die stinken ewig danach.
Nimm Wattepads von deiner besseren Hälfte. Die kannst nachdem auftragen direkt entsorgen :)

Verdammt, in den Thread hab ich ja sogar gepostet..........man kann sich ned alles merken :D

In dem Forum findest auch genügend Anleitungen und Show it offs, unter anderem ein kurzes von meiner FSport.

bearbeitet von DerZombie, 29.01.2015, 18:24

  • Konstantin bedankt sich

#21
Konstantin

Konstantin
  • Themenersteller

Heute kam meine Bestellung von Petzoldt's an:
0material.jpg

Habe mich gleich an die Arbeit gemacht und die Verkleidungsteile gründlich gereinigt. Zum Verarbeiten der Reinigungspolitur habe ich die harte Seite des Petzoldt's Spezial Lackreiningungs-Schwamm verwendet. Die Reste habe ich mit dem weichen Microfasertuch entfernt.
Die Kunststoff-Pflege habe ich mit einem Auftragsschwamm verarbeitet.

Rechte Seite der Heckverkleidung
Ausgangssituation
1vorher.jpg
1vorher_2.jpg

Ein Vergleich des Ergebnisses nach 5 Minuten - ich war schon jetzt sehr zufrieden :)
1vorher_3.jpg

Und dann erst recht mit dem Endergebnis
1nachher.jpg

Dann habe ich mich der Abdeckung des Rücklichts gewidmet.
Ausgangssituation
2_vorher.jpg

Ein Vergleich nachdem ich die Petzoldt's Premium Kunststoff-Pflege aufgetragen habe
2_vergleich.jpg

und das Endergebnis. Leider ist da wirklich ziemlich viel vom Gepäck abgerieben worden. Evtl. hole ich mir das Teil neu oder Versuche mich mal mit Plasti Dip.
2_nachher.jpg

Linke Seite der Heckverkleidung
Ausgangssituation
3_vorher.jpg
3_vorher_2.jpg

Und das Endergebnis
3_nachher.jpg
3_nachher_2.jpg

Ich bin super zufrieden mit den Ergebnissen! :happy2:  Insgesamt waren es ca. 2,5 Stunden. Tausend Dank für eure Hilfe!!! :danke:


bearbeitet von Konstantin, 30.01.2015, 18:42

  • DerZombie bedankt sich

#22
DerZombie

DerZombie
  • Beiträge: 3.285
  • Dabei seit: 10.07.2014

Danke für das Feedback und den Hammer Bildern............auch wenn nicht alles rausgeht schon mal 90% Defektkorrektur tippe ich.

 

Und war jetzt n Klarlack drauf oder wurde der Schwamm schwarze? Wie lange hast dich gespielt?

 

Bitte im Anschluß alles in die Waschmaschine hauen, mit Vollwaschmittel und ohne Weichspüler.



#23
Konstantin

Konstantin
  • Themenersteller

Ist ein Klarlack drauf. Ich warte mit dem Waschen noch - morgen ist der Tank und das vordere Schutzblech dran. Ich glaube ich bin angesteckt :mrgreen:

Schrecklich, was man mit so einem Baustrahler alles am Lack entdeckt :pfeif:

 

Es ist nicht alles rausgegangen, aber das war auch nie der Anspruch, so wie es geworden ist bin ich sehr glücklich :thumbs_up:



#24
DerZombie

DerZombie
  • Beiträge: 3.285
  • Dabei seit: 10.07.2014

Tja :D

 

Dann beim nächsten Mal vorher noch kneten und anschließend schön versiegeln.

 

Letzteres würde ich auf alle Fälle, damit der Lack geschützt ist. Wenn dir ein schöner harter Glanz angenehme ist (knallt bei schwarz richtig gut), such mal im APF nach Einszett Hartglanz. Sehr günstig und sehr einfach in der Anwendung und sehr lange Standzeit, dazu noch 1 - 2 weiche Poliertücher.

 

Und lies dir mal vom V2.moto die Anleitung zur 2 Eimer Wäsche durch. Man muß ja nicht alles so machen aber sich wenigstens das wichtigste draus rausziehen.
http://www.autopfleg...in-auto-richtig

50-50%20%282%29.jpg

 

3.jpg


bearbeitet von DerZombie, 30.01.2015, 19:05

  • Konstantin bedankt sich

#25
Onfetisch

Onfetisch

    Zerbrechlich

Schaut sehr gut aus!

 

Zu dem plastikteil über dem rücklicht, ich meine das gehört ja zum rücklicht oder? (kann leider nicht nachschauen, hab meine ja letztes jahr im wald zerlegt). Falls es zum rücklicht gehört würde sich ein schwarz getöntes rücklicht doch einfach super machen oder? :D


  • Konstantin bedankt sich

#26
kawa-z750r

kawa-z750r

Im MotorradOnline Magazin ist ein aktueller Test von Kratzerentferner drin.

 

Gibt einen Überblick und eine Wertung zu verschiedenen Produkten:

 

http://www.motorrado...dukttest/611614

Elf Kratzerentferner im Produkttest



#27
DerZombie

DerZombie
  • Beiträge: 3.285
  • Dabei seit: 10.07.2014

OMG, zu dem Test lass ich mich lieber nicht aus.

 

Testsieger wird komischerweise wieder mal was von S100 Baumarktmüll, der wohl aus Gold sein muß wenn ich mir den Preis anschaue 50 ml 13,09 EUR



#28
toni.rex

toni.rex
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 370
  • Dabei seit: 11.12.2013
  • Alter: 45
  • Wohnort:Viersen

Ich hab da ein kleines Problem.

 

Meine Frau wollte mir einen Gefallen tun, und hat den Bock vor meiner Abreise in den Schwarzwald nochmal geputzt.

 

Sah halt recht dreckig aus, viel totes Getier vorne dran usw.

 

Nur hat die Gute es leider zu gründlich gemeint, und meine Karre mit einem Topfschwamm gereinigt (ala Brit).

 

Anscheinend hat sie dabei auch die rauhe Seite benutzt :wall:

 

Nun habe ich auf dem schwarzen Tank und der schwarzen Frontverkleidung leichte Kratzer, also so Putzschleier.

 

Hat jemand einen Tip, wie und womit ich die am besten wegpolieren kann ?

 

Ist zwar nicht so arg, aber wenn der Bock sauber ist und in der Sonne steht sieht man es schon, so eine Sch**** :sorry:


bearbeitet von schorsch, 19.05.2015, 11:10
eingefügt in bestehenden Thread


#29
Svenson

Svenson

    Loud pipes save lives

Mit Lackaufbereitung kennt sich DerZombie sehr gut aus. ;)


  • DerZombie bedankt sich

#30
DerZombie

DerZombie
  • Beiträge: 3.285
  • Dabei seit: 10.07.2014

Ich hoffe du hast keinen Mattlack?

 

Dann hast hier genau den richtigen Thread und ich muß nicht nochmal alles tippen.

http://www.z1000-for...en#entry1453443


  • toni.rex bedankt sich





Ähnliche Themen