Inhalte aufrufen

Profilbild

Michelin Power RS

reifen michelin power rs reifenfreigabe

  • Du musst dich einloggen, um zu antworten

#46
Wern77

Wern77

    Dirt Diver

  • Sponsor
Hä? Die reden ständig von bester nassperformance, außer beim letzten Drittel der reifenkante, aber das ist auch klar , a) kein Profil und b ) wer fährt im nassen auch schtäglage wie ein wahnsinniger :)
  • alonka bedankt sich

#47
Sentinel

Sentinel

    Nicht mehr aktiv

Habe hier irgendwo im Forum (glaub hier im Thread) ein Video aufgetan mit einem Interview eines Michelin-Mitarbeiters aus der Führungsebene wenn ich mich recht entsinne. Er druckste zwar etwas herum, im Endergebnis war die zu interpretierende Aussage jedoch, dass die Nassperformance nicht mit der des PiPo3 mithalten kann.



#48
zeddi750

zeddi750
Wer sich den Reifen und die Bezeichnung RS ansieht, merkt doch, dass die Pelle sicher nicht für das Fahren im Nassen gemacht worden ist...
Dafür gibts die sportlichen Allwetter Reifen M7RR usw...
Wer nun wo und wie fährt, muss jeder ja selbst wissen.

Kumpel hat den RS auf seiner Kilo Gixxe. Is vom Reifen recht angetan. Hätte guten Grip im Trockenen aber fährt sich gewöhnungsbedürftig, was auch immer er damit meint :D

#49
audioTom

audioTom

Ich fahr absolut nicht auf der letzten Rille, der GT hat bei mir 11TKM gehalten. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich das Motorrad von 03-11 für den Weg zur Arbeit nutze. 

Dafür ist ein Tourensportreifen auf jeden Fall die bessere Wahl, schon aus wirtschaftlicher Sicht. 

Möcht aber halt einfach mal was neues ausprobieren und im Tourenbereich wollte ich halt jetzt auch nicht bleiben. Ich vermisse einfach bei dem Reifen Feedback. 

Bin mal auf meiner altern 6er den Rosso Corsa gefahren, da hatte ich so ein geiles Feedback mit.... Liegt natürlich auch am Motorrad, aber ich brauch beim nächsten Reifen einfach mehr Rückmeldung.



#50
junaid

junaid
  • Beiträge: 40
  • Dabei seit: 05.09.2016
  • Wohnort:Berlin

Ich hab ja schon erwähnt, dass der RS bei kalten und nassen Verhältnissen definitv vertrauen verleiht. Für mich besser als der Pilot Power und erst recht besser als der Rosso II (der ist hier in unseren Breitengraden deplatziert). Der RS macht sich ziemlich gut auf meiner GSX1400. Mich würde natürlich der direkte Vergleich zum M7rr auf meiner dicken interessieren, den dieser war vor dem Kauf der RS mein Favorit zusammen mit dem 01Roadtec.

 

Ich denke nach 3 tkm kann man ein sehr gutes Fazit ziehen. Also noch bissl gedulden. Bis ist der Reifen super!



#51
Wern77

Wern77

    Dirt Diver

  • Sponsor
Ich glaub der hält keine 3000 km :)56b1b669ea87cb05121a9ac5b6deedeb.jpg51bd77e026fe6f592f9a2950fb4f46cf.jpg4e1c9039fad5047f467c613b60fa2709.jpg

#52
taucher

taucher

    "der mit dem Lachs"

Im Aprilia-Forum haben einige den auch schon drauf und kommen auf das gleiche Ergebnis. :pfeif:

Werde mir den RS auch drauf machen.



#53
Wern77

Wern77

    Dirt Diver

  • Sponsor
Ich muss noch was warten :( , das Reifenbild hab ich beim Nachbar gemacht , der zieht heute die Pelle auf :) wir sind alle auf sein Fazit gespannt. Auf sein arschgefühl kann ich mich 100 % verlassen :)

#54
taucher

taucher

    "der mit dem Lachs"

:kopf: Mist, jetzt habe ich Bilder in meinen Kopf. :wall: :lach:


  • Alki bedankt sich

#55
Wern77

Wern77

    Dirt Diver

  • Sponsor
Wo du immer dran denkst :)

#56
taucher

taucher

    "der mit dem Lachs"

@wern, du weist doch, manche Sachen spricht man halt nicht aus. :ditsch: :lach:



#57
Wern77

Wern77

    Dirt Diver

  • Sponsor

Stimmt auch wieder  :lach:



#58
T4sty

T4sty

    Don´t call him "Schnitzel"

Sooo, die ersten 400 km sind geschafft (auf dem 2010er Modell). :verdacht:

 

Keine Ahnung, warum sich Michelin hier mit der Freigabe so schwer tut. Er ist nicht kippelig und neigt weniger zum Pendeln bei hohen Geschwindigkeiten als der M7RR (bei 220 hab ich keine Lust mehr gehabt :pfeif:)

 

Im Vergleich zum M7RR besitzt er deutlich mehr Eigendämpfung, was ich sehr begrüße. Ich vermute der Eigendämfung ist es auch geschuldet, das die teilweise holprigen oder abgefrästen Bergischen Landstraßen kein Problem mehr darstellen  :thumbs_up: .

Ich hatte ab den ersten Metern vollständiges Vertrauen in den Reifen und nicht eine Situation wo der Reifen dieses Vertrauen zerstörte. Selbst bei einem Versatz in Schräglage durch Gullys oder Bitumen liegt er sofort wieder in der Spur und gibt einem das Gefühl in einer "Kante" zu fahren. Das von mir unbeliebte Reinbremsen in die Kurve mit steigender Schräglage ist mit dem Reifen auch super easy und verleitet schon regelrecht dazu.

Obwohl er so weich ist hatte ich bis 150 km noch die "Nippelchen"   :pfeif:  stehen und auch bei fast 30° und sportlicher Gangart am Samstag hat er nicht einmal geschmiert.

 

Wenn der Reifen jetzt noch 5000 km hält, wird er bei mit den M7RR dauerhaft ablösen. Dann werde ich mir, wenn Michelin mit der Freigabe nicht in die Pushen kommt, den Reifen per Einzelabnahme eintragen lassen.

 

Ich bin gespannt, wie er in 4 Wochen beim/nach dem Treffen ausschaut.

 

DLzG



#59
Wern77

Wern77

    Dirt Diver

  • Sponsor
Hört sich ja gut an :)

#60
BusDriver

BusDriver

    Spaßbremse

  • MODERATOR
@T4sty
Danke für den Fahrbericht. Auch wenn's schwierig ist, da der Metzeler dazwischen lag;
Bekommt Du auch noch einen Vergleich MPP vs Power RS gedanklich hin?





Ähnliche Themen