Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Profilbild

Welchen Reifen auf die z900

reifen reifenwahl z900 dunlop d214 d214

  • Du musst dich einloggen, um zu antworten

#61
Hebach

Hebach
  • Beiträge: 21
  • Dabei seit: 14.08.2017
Ja wie ich schon schrieb hat er auch im kalten Zustand schon gut Grip.
Er wird auch schnell warm jedenfalls schneller als der dunlop.
Ob Sport oder Touren Reifen musst du selbst entscheiden. Ich fahre gerne schnell und sportlich deshalb würde ich kein Touren Reifen fahren.
  • KawaZett bedankt sich

#62
Hebach

Hebach
  • Beiträge: 21
  • Dabei seit: 14.08.2017
Aber mal ne andere Frage an die z900 Fahrer.
Mit welchem Reifen druck fährt ihr?
Habe bis jetzt immer hinten 2.9 und vorne 2.5 gefahren aber mir kommt es etwas hart vor

#63
KawaZett

KawaZett
  • Beiträge: 10
  • Dabei seit: 30.08.2017
  • Wohnort:Am Fuße der Schwäbischen Alb
  • Fahrzeuge:
  • Kawasaki Z900 (2017)

Auch Standard  2.9-2.5 hast du noch die Werkseinstellung am Fahrwerk?


bearbeitet von KawaZett, 14.11.2017, 13:20


#64
timtailer3

timtailer3
  • Beiträge: 43
  • Dabei seit: 30.08.2017
  • Alter: 37
  • Wohnort:Fockbek

Also mit 2,9 bzw2,5 bist du meilen weit zu hoch unterwegs vom Luftdruck her. Das ich die Werksangabe unter der ALLE Werke die Reifen unter voller Beladung mit Sozius und Top Speed auf der Bahn testen. Das Brauchst du nie im Leben. Nur ist es schwer da eine antwort darauf zu finden. Das ist je nach Reifenhersteller anders. Der eine baut eine sehr Harte Karkasse da kann man schonmal ordentlich spielen nach unten mit dem Luftdruck und der nächste wie Metzeler mit der Interact Technologie Karkasse lässt das nicht ganz so niedrig zu. Und dann kommt es drauf an wie du mit dem Hocker auf dem weg bist und unter welchem Beladungszustand und auf dein Wohlgefühl mit welchem Luftdruck.

Als Beispiel ....auf meiner zx10r (da meine Z1000 noch im aufbau ist) fahre ich den Michelin Power RS. auch hier ist die Werksangabe 2,9 bzw2,5 Bar.  Michelin selber empfiehlt aber für den ambitionierten Landstrassenfahrer einen druck von 2,1 vorn und 1,9hinten und damit kannst du für kurze zeit auch mal 300 Km/h fahren aber nicht voll beladen und auf dauer sondern nur so paar minuten. Also du merkst schon es gibt da viele parameter. Die meisten Hersteller bieten einen tollen support per mail oder Telefon den kannst du deine vorlieben und angaben schicken und dann bekommst du meist eine empfehlung als anhalt und mit der kannst du dann spielen und probieren.



#65
Hebach

Hebach
  • Beiträge: 21
  • Dabei seit: 14.08.2017
Habe am Fahrwerk nur vorne und hinten die zugstufe etwas auf gedreht.
Laut conti soll ich bei dem Druck bleiben
Von 2.5 und 2.9 werde aber mal etwas runter gehen

#66
schorsch

schorsch

    Here I am, on the road again ...

  • ADMINISTRATOR

Also mit 2,9 bzw2,5 bist du meilen weit zu hoch unterwegs vom Luftdruck her. Das ich die Werksangabe unter der ALLE Werke die Reifen unter voller Beladung mit Sozius und Top Speed auf der Bahn testen. Das Brauchst du nie im Leben. Nur ist es schwer da eine antwort darauf zu finden. Das ist je nach Reifenhersteller anders. Der eine baut eine sehr Harte Karkasse da kann man schonmal ordentlich spielen nach unten mit dem Luftdruck und der nächste wie Metzeler mit der Interact Technologie Karkasse lässt das nicht ganz so niedrig zu. Und dann kommt es drauf an wie du mit dem Hocker auf dem weg bist und unter welchem Beladungszustand und auf dein Wohlgefühl mit welchem Luftdruck.

Als Beispiel ....auf meiner zx10r (da meine Z1000 noch im aufbau ist) fahre ich den Michelin Power RS. auch hier ist die Werksangabe 2,9 bzw2,5 Bar.  Michelin selber empfiehlt aber für den ambitionierten Landstrassenfahrer einen druck von 2,1 vorn und 1,9hinten und damit kannst du für kurze zeit auch mal 300 Km/h fahren aber nicht voll beladen und auf dauer sondern nur so paar minuten. Also du merkst schon es gibt da viele parameter. Die meisten Hersteller bieten einen tollen support per mail oder Telefon den kannst du deine vorlieben und angaben schicken und dann bekommst du meist eine empfehlung als anhalt und mit der kannst du dann spielen und probieren.

 

 

Ich empfehle Dir dieses Video anzuschauen



#67
Z900 Driver

Z900 Driver
  • Beiträge: 363
  • Dabei seit: 28.01.2017
  • Wohnort:Moosthenning-Ottering
  • Fahrzeuge:
  • Kawasaki Z900 (2017)

Habe am Fahrwerk nur vorne und hinten die zugstufe etwas auf gedreht.
Laut conti soll ich bei dem Druck bleiben
Von 2.5 und 2.9 werde aber mal etwas runter gehen

Ich fahr den Conti Road Attack 3 Vorne mit 2.4 und Hinten mit 2.7. Gerade der Conti mag es nicht wenn man mit viel zu wenig Luftdruck fährt. Er wird dann unhandlich wie ich finde.

Hinten mit 1.9 Bar wie oben beschrieben beim Power RS kann ich mir gar nicht vorstellen. Aber jeder wie er mag.


bearbeitet von Z900 Driver, 14.11.2017, 18:11


#68
timtailer3

timtailer3
  • Beiträge: 43
  • Dabei seit: 30.08.2017
  • Alter: 37
  • Wohnort:Fockbek

Ich empfehle Dir dieses Video anzuschauen

Ich danke Dir aber dieses Video kenne ich, auch im Racing 4 Fun kosiert esund in diversen anderen Foren, und das muß man schon differenzieren ob man es als klare empfehlung vom Hersteller bekommt oder eben nur weil man so wie er es auch sagt irgendwie wegen Temperatur und walkneigung aller Jugend forscht da etwas auszuprobieren. Davon habe ich nicht gesprochen!!!

 

Zum anderen kann ich mich bei dem Michelin RS ganz klar auf klare empfehlungen des Herstellers berufen die bei der Vorführung und bei der Vorstellung des Reifens am 05.04 im Werk in Karlsruhe gemacht wurden sind. Diese empfehlung kam im übrigen genau von einem gewissem Herrn ACHIM PENISCH :thumbs_up:.

Trotzdem hat er auch mit ganz vielen recht und man sollte keineswegs einfach ewig viel von serie abweichen wenn das nicht explitit empfohlen wird vom Herrsteller. Immer nur Bar für Bar und ein Schritt nach dem anderem. Bei nichtgefallen einfach wieder zurück und genau aufschreiben welche werte man kalt gemessen hat .


bearbeitet von timtailer3, 14.11.2017, 19:50


#69
Exodus

Exodus
  • Beiträge: 23
  • Dabei seit: 05.08.2017

Servus Freunde... ich bin dieses Jahr die Serienbereifung immer mit dem angegebenen Luftdruck von 2,5 vorne und 2,9 hinten gefahren - so wies aufm Moped steht und so wie es mir mein Händler gesagt hat.

 

Nach 4500 km durfte ich nicht nur feststellen, dass die Reifen extrem rissig und zerfleddert sind, sondern ich mir auch noch eine Schraube kurz zum Saisonende reingefahren habe.

 

Ich wollte eigentlich erst nächstes Jahr neue Reifen drauf machen, allerdings gibt es ja jetzt die Rückrufaktion Seitens Kawa und mein Händler würde die Z gerne im Winter abholen, reparieren und mir wieder zurück bringen. Darum sollte ich nun doch jetzt schon neue Reifen drauf machen.

 

Man muss sagen dass ich bis auf 3-4 kleinere "Touren" bisher nur im Landkreis unterwegs war. Sprich Fahrten zur Arbeit, Einkaufen, Freunden etc. Dennoch bin ich schon sportlicher Unterwegs - also Angststreifen gibt's jetzt bei der Serienbereifung auch nicht - auch wenn ich als Anfänger gerade natürlich noch vorsichtiger bin und keine Knie schleifen lasse oder so :D

 

Ein großes Problem was ich bei der Serienbereifung hatte war der fehlende Grip. Oftmals hatte ich das Gefühl dass ein Ruck durchs Moped geht was wohl an der fehlenden Haftung lag.

 

Welche Reifen würdet Ihr mir empfehlen :thumbs_up:



#70
schorsch

schorsch

    Here I am, on the road again ...

  • ADMINISTRATOR

Die Empfehlung lautet: Lies Dir mal diesen Thread hier durch.

Mit Tourensportreifen wie Conti Road Attack 3 oder Pirelli Angel GT machst Du sicher nichts verkehrt.

 

Und die nächste Empfehlung von mir lautet: Frag bei Deinem Kawasaki Händler vorher den Preis für die Reifen einschl. Montage an.

Sonst könnte es passieren, daß Du mit Erhalt der Rechnung nachher Schnappatmung und Herzflimmern bekommst.



#71
Exodus

Exodus
  • Beiträge: 23
  • Dabei seit: 05.08.2017

Danke Dir, ja wird ich in Ruhe nochmal machen. Bin da nicht 100 % schlau draus geworden.

 

Schlagen die Kawa Händler hier wohl unmenschliche Margen drauf? Na dann hol ich mir vorab einen Kostenvoranschlag ;)


Mein Händler hat mir jetzt die Bridgestone T30 EVO empfohlen und will für einen Satz 350 Euro - der erste Blick im Netz sagt mir dass ich die auch für 120 Euro weniger bekomme^^

 

Gibt es einen Tipp zum Reifenkauf also wo? Reifen.com hat zB die Road Attack nicht



#72
Z-MiKe

Z-MiKe

Reifen.com hat den "Road Attack 3" schon...selbst vor einigen Monaten dort für meine Ex-Z800 bestellt und aufziehen lassen. Eventuell wird er dir nur nicht für die Z900 angezeigt weil Conti dafür keine Freigabe erteilt hat.


bearbeitet von Z-MiKe, heute, 18:50


#73
schorsch

schorsch

    Here I am, on the road again ...

  • ADMINISTRATOR

Selbstverständlich bei unserem Sponsor


https://mot-teile-bo...d-attack-3.html


Wo bist Du denn her ?

Wird langsam Zeit für Dich, Dein Userprofil mal anständig auszufüllen.







Ähnliche Themen