Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Profilbild

Komisches Klopfen beim Beschleunigen

klopfen

  • Du musst dich einloggen, um zu antworten

#1
Tunk

Tunk

    Z1000 Army

  • Beiträge: 38
  • Dabei seit: 02.04.2017
  • Alter: 21
  • Wohnort:NRW

Hey, 

 

seit ein paar Tagen habe ich beim beschleunigen ein komisches Klopfen. 

Sehr laut hört man es, wenn man im ersten Gang langsam fährt und dann stark beschleunigt. 

Das hört sich relativ schlimm an, als wenn im Getriebe irgendwas kaputt ist oder so? 

 

Weiß jemand was ich meine? Es ist ein relativ unregelmäßiges klopfen.... 



#2
Zehner

Zehner

    A wahrer Bayer is a 60'er

Kettenspannung schön mal kontrolliert?

Gesendet von meinem SGP612 mit Tapatalk

#3
Tunk

Tunk
  • Themenersteller
  • Z1000 Army

  • Beiträge: 38
  • Dabei seit: 02.04.2017
  • Alter: 21
  • Wohnort:NRW

Die Kette hat man tatsächlich gehört, vorallem wenn man abrupt vom Gas geht hörte man sie rasseln. 

Habe sie heute gespannt und das rasseln ist weg. Eventuell ja trotzdem zu wenig? Ich werde es morgen nochmal testen, danke schonmal! 

(Habe in anderen Foren gelesen, dass mal jemand zu dünnes Öl hatte oder Benzin mit zu wenig Oktan und daher das klopfen bei starkem beschleunigen kommt? ) 



#4
Alex-Z1000

Alex-Z1000

    I red boarisch und des is guad so

  • Beiträge: 2.439
  • Dabei seit: 07.05.2011
  • Alter: 42
  • Wohnort:Landshut / Bayern des samma mia, jawoi !

Bei deinem 4 Zylinder mit kleinen Einzelhubräumen und Kraftstoff welcher in Deutschland getankt wurde kannst die Fehlersuche in die Richtung klopfen bzw. klingeln schon mal ausschließen bei deinem Bike.



#5
grisu174

grisu174
  • Beiträge: 748
  • Dabei seit: 07.05.2012
  • Alter: 43
  • Wohnort:In der Nähe von Düsseldorf
  • Fahrzeuge:
  • Kawasaki Z1000 (2004)
Kontrollier mal, ob alles fest ist. Ich hatte neben selbst gelösten Blinkern, Ganghebel, Kühlerabdeckung auch schon eine losgerappelte Motorhalteschraube und das folgende Klappergeräusch sorgte für spassige tagelange Fehlersuche. Da das Klappern nur bei einer Drehzahl im höheren Bereich auftrat und aus allen Richtungen warnehmbar war.

Klappersaki. Da rappelt sich schonmal was los.
Also auch mal im Stand verschiedene Drehzahlen durchlaufen lassen.

bearbeitet von grisu174, 16.05.2017, 09:27


#6
Fischmanni

Fischmanni

    Kreuzotter

  • Beiträge: 190
  • Dabei seit: 21.08.2015

Hallo

 

Die Kette sollte man eigentlich nach Durchhang und nicht nach Geräuschen einstellen. :cop: 

Wieviel hat die denn runter, möglicherweise ist sie unterschiedlich gelängt??



#7
Jonny1000

Jonny1000

Hallo,

 

habe das selbe Problem, bei normalen Geschwindikeiten bzw. fahren zu hören, sobald man richtig gas gibt, ist es weg. Ich werde heute auch mal die Kette reinigen und neu fetten und auf Durchhängen prüfen. Kann mir einer sagen was die Toleranzgrenze unten und oben ist? Was muss ich beim nachziehen beachten, klar ist auf beiden Seiten gleich, aber wie bekomme ich das am besten hin? Bite um Hilfe.


Ah und noch was im Handbuch steht auf den Seitenständer stellen und Rad drehen, das geht doch nur wenn se hinten aufgebockt ist oder nicht. Wie soll ich den Kettendurchhang nun messen auf dem Seitenständer oder aufgebockt und gerade?







Ähnliche Themen