Inhalte aufrufen

- - - - -


Profilbild

Kleidung für heiße Sommertage

kleidung lederkombi textilkombi hitze

  • Du musst dich einloggen, um zu antworten

#31
Biestli

Biestli

https://www.louis.de...?list=199655335



#32
Ecki303

Ecki303

In der Stadt:

 

Obenrum:

drunter: https://www.ortema-s..._category_id/80

drüber: https://www.fc-moto....Zip-Hoodie-0001

 

Untenrum:

https://www.xlmoto.d...-1#?list=&pos=2

 

Ausserhalb der Stadt kommt die normale Tourenausrüstung drauf.


Ich hab mich anfangs auch vom Preis der Ortema Jacke abschrecken lassen, aber nach 5 Minuten vergisst man einfach, dass man sie trägt.

Übertrieben gutes Ding.

 


Für kurze Fahrten zur Arbeit habe ich mir eine Protektorjacke zugelegt.

"Ortema Ortho-Max Protektorenjacke"

Die ist extrem bequem und trägt nicht so auf, wie das Pendant von Dainese.

Hoodie drüber und gut.


  • Marcus Zett bedankt sich

#33
Marcus Zett

Marcus Zett

Habe die Jacke von Ortema auf der Messe in Dortmund gesehen ..

Vorher verschiedene andere Jacken ausprobiert .. waren mir alles irgendwie zu "dick" unter einem Hoodie ..

 

Der Preis hat mich auch erst etwas durchatmen lassen.

Kurzerhand das Teil anprobiert und tatsächlich .. nach wenigen Minuten merkt man die nicht mehr .. einfach genial.



#34
Ecki303

Ecki303

Habe die Jacke von Ortema auf der Messe in Dortmund gesehen ..

Vorher verschiedene andere Jacken ausprobiert .. waren mir alles irgendwie zu "dick" unter einem Hoodie ..

 

Der Preis hat mich auch erst etwas durchatmen lassen.

Kurzerhand das Teil anprobiert und tatsächlich .. nach wenigen Minuten merkt man die nicht mehr .. einfach genial.

 

Same here :mrgreen:



#35
Marcus Zett

Marcus Zett

:thumbs_up: ...

 

Manchmal lohnt es sich, dem Standpersonal Glauben zu schenken .. :pfeif:



#36
Ztein

Ztein

    Fremdgänger

Touren, Heimstrecke [und ... ]
Find ich nicht so toll weil bei einem Sturz fast der gesamte Oberkörper ungeschützt bleibt. Was macht man da?

 

das erklärt's eigentlich ganz gut >> immer in Lederkombi fahren

so mach ich's bei Tour und Heimstrecke, egal wie heiß, das ist mir meine Haut wert

 

auch in Italien, auch auf mehrtätigen Touren

wenns zu heiß wird > schneller fahren :)


bearbeitet von Ztein, 13.07.2017, 14:49

  • Transformer bedankt sich

#37
SpikeZ

SpikeZ
Ab warm >20ˋC trage ich als Grundlage die Funktionswäsche
Vanucci coolmax und am Oberkörper zusätzlich Tshirt und/oder Fleecepulli je nach Temperatur...
darüber dann meine FLM sports 3.0 Hose+Jacke (gelochtes Leder)...das funktioniert bestens bis etwa 30ˋC
Ist es über >30ˋC setze ich auf meine Probiker PR14 Hose und Jacke,
da die an relevanten Stellen auch noch immer Leder hat, obwohl die ansonsten komplett Luft durchlässig ist, fühle ich mich angemessen gesichert darin. Jacke mit Rückenprotektor, alternativ wäre evtl. Schildkröte und Jacke ne Nummer größer...letzteres probierte ich aber noch nicht.
An den Füßen irgendwas von daytona, da machte mir Wärme aber eh noch nie viel aus.
Reine Textilklamotten habe ich schon lange aussortiert.
Fazit: Mindestens Teilleder (s.o.), möglichst Volleder, ggfs. gelocht.
Bikerjeans gaaanz vereinzelt mal bei Kurzstrecke.

#38
Kuma

Kuma
  • Beiträge: 4
  • Dabei seit: 12.10.2017

Ich finds an den Füßen schon  immer unangenehm, vor allem nach der Fahrt, deswegen würd ich auch keine Jeans verwenden. Das mit der Nummer größer find ich interessant aber weiß nicht ob das auf dauer so komfortabel ist.







Ähnliche Themen