Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Profilbild

LED Xenon "Look" Leuchtmittel gesucht

xenon leuchtmittel birnen lampen

  • Du musst dich einloggen, um zu antworten

#31
Lasertom

Lasertom

    Lotterbube

  • Sponsor

Gibt es die auch als H11?

ja gibt es auch muss nur wissen welches bike. aber H11 ist teurer.

da es 2 Stck sind 98,00€ und haben 6500K , aber wenn du nur 1 brauchst dann leg ich eine weg für anderen Kunden

 

Wie sieht das denn mit der Einstellung des Lichts aus? Wenn ich mir die Dinger so ansehe könnte ich mir vorstellen das die Abstrahlung anders ist als bei einer Glühlampe. Zumal auch in Verbindung mit einem Reflektorscheinwerfers.

kann man 360Grad drehen und . leuchtet zentral mittig stark und dann getreut noch raus seitlich 

 

 

 

Interessant. Gibt's des trotzdem auch als H4 (für nicht Kawasakis)

klar auch H4  ist da...muss nur wissen welches bike wegen anschluss und ringe zur festen Montage . Preis wie H7

 

 

@SpikeZ und Joerch

Ich will auch so etwas haben, warte aber noch die eine oder andere Klärung ab, öhhhh......eigentlich nur eine Klärung, nämlich die bezüglich DLM.
Sollte es mit dem DLM nicht funzen, so kann man ggfs immernoch das Abblendlicht auf LED umrüsten

 

da habe ich noch keine antwort. Schulung hab ich am wochenende. dann weiß ich mehr

 

 

 

 

Vororder:

 

H7

1 x Christian2017 (Z900)


bearbeitet von Lasertom, 28.11.2017, 10:16


#32
NiboR

NiboR

Interessant. Gibt's des trotzdem auch als H4 (für nicht Kawasakis)

 

Ist zwar vielleicht nicht ganz die Zielgruppe, aber bei der Z650 ist anscheinend H4 verbaut.

(Youtube-Umbau auf LED: https://youtu.be/OQJze33c2vA?t=3m10s)


  • Lasertom bedankt sich

#33
SpikeZ

SpikeZ
Nun denn , bin gespannt was bei der Schulung noch raus kommt.

Unter #22 scheinen mr die technischen Daten die zur H4-equivalenetn Version zu sein,
da dort von L25/H25 die Rede ist (es dürfte für "low" und "high" stehen)

#34
hoschi

hoschi

    wir wuppen das

  • MODERATOR
  • Beiträge: 10.364
  • Dabei seit: 20.08.2004
  • Wohnort:double-u-upper-valley
  • Fahrzeuge:
  • Kawasaki Z1000 (2004)

nach der schulung enden die spekulatius...



#35
ZWhite

ZWhite

    WEMSER

Tom ich würde 1x H4 für sie SMC (Bj. 13) nehmen :thumbs_up:



#36
Dr Stalone

Dr Stalone

    Dr der Zettologie

das schau ich mir dann bei dir an



#37
Lasertom

Lasertom

    Lotterbube

  • Sponsor

Vororder:

 

H7

1 x Christian2017 (Z900)

 

 

H4

1 x ZWhite (SMC KTM 690 Bj.2013)

1 x Olli 



#38
Schönwetter_Manni

Schönwetter_Manni

    TouringJoe

Also ich kann als kurzes Feedback dazu sagen, dass die LED Birne im Gegensatz zur konventionellen Glühbirne schon einen Vorteil bringt. Die Ausleuchtung ist besser und die Haltbarkeit höher. Wobei ich sagen muss, dass die Haltbarkeit bei nem 4 Zylinder nicht die Priorität sein wird.

 

Wir hatten allerdings etwas Probleme mit dem Steuergerät zwecks der Einsatzspannung. Dadurch, dass die Birne nicht so viel Strom benötigt hat wie die normale Birne dachte mein Steuergerät, sie sei kaputt und hat bei Lichthupe nen Fehler ausgeschmissen. Muss allerdings bei Kawasaki nicht sein und ich hab ja auch Tagfahrlicht etc. also das ist eh bissl anders. Haben wir dann durch entsprechende Widerstände gelöst.

Sie halten seid 50.000km in meinem Motorrad un bei anderen auch anstandslos. Als Haltbarkeit ist definitiv gegeben.

 

Was ich noch anmerken muss ist, dass der Tausch legal sei. Ist es definitiv nicht.

Euer Scheinwerfer ist für das Leuchtmittel zugelassen, mit welchem er homologiert wurde, und das sind normale H7 Glühbirnen. Sobald ihr eine LED Birne einbaut erlischt die Zulassung.

Wie gesagt, ich fahr das selber und will kein Moralapostel sein. Ich will nur darauf hinweisen bevor der ein oder andere unwissend mal in ner Kontrolle sagt "Ne ne, dass ist doch so legal Herr Wachtmeister."

Seid dann lieber leise und sagt gar nichts dazu :P Ich hab für den TÜV auf die normale Birne zurück gebaut.

 

Des weiteren spielt der Reflektor auch immer eine große Rolle bei der Ausleuchtung und Leuchtkraft. Heißt, eine Maschine mit einem sehr guten Reflektor profitiert mehr von der Umrüstung also ein Motorrad, bei dem der Reflektor rein Design-technisch entwickelt wurde. Also versprecht euch nicht zu viel davon.

 

 

Fazit: Eine Lösung, die sehr schnell und günstig die Ausleuchtung signifikanter verbessert als jegliche Glühbirnen aus dem Zubehör. Ich empfehle es in meinem Freundeskreis definitiv aber man sollte sich dessen bewusst sein, dass es illegal ist.

 

 

So sieht das bei mir aus:

 

1190_twinlights_3rd_epwai8.jpg


bearbeitet von Schönwetter_Manni, 29.11.2017, 11:32

  • Lasertom, Zehner und SpikeZ bedanken sich

#39
Lasertom

Lasertom

    Lotterbube

  • Sponsor

Also ich kann als kurzes Feedback dazu sagen, dass die LED Birne im Gegensatz zur konventionellen Glühbirne schon einen Vorteil bringt. Die Ausleuchtung ist besser und die Haltbarkeit höher. Wobei ich sagen muss, dass die Haltbarkeit bei nem 4 Zylinder nicht die Priorität sein wird.

 

Wir hatten allerdings etwas Probleme mit dem Steuergerät zwecks der Einsatzspannung. Dadurch, dass die Birne nicht so viel Strom benötigt hat wie die normale Birne dachte mein Steuergerät, sie sei kaputt und hat bei Lichthupe nen Fehler ausgeschmissen. Muss allerdings bei Kawasaki nicht sein und ich hab ja auch Tagfahrlicht etc. also das ist eh bissl anders. Haben wir dann durch entsprechende Widerstände gelöst.

War ein Bekanntes Problem, und schon in der Generation der LED Birne im System alles intigriert das es da keine Probleme gibt.

 

Was ich noch anmerken muss ist, dass der Tausch legal sei. Ist es definitiv nicht.

Euer Scheinwerfer ist für das Leuchtmittel zugelassen, mit welchem er homologiert wurde, und das sind normale H7 Glühbirnen. Sobald ihr eine LED Birne einbaut erlischt die Zulassung.

Wie gesagt, ich fahr das selber und will kein Moralapostel sein. ich will nur darauf hinweisen bevor der ein oder andere unwissend mal in ner Kontrolle sagt "Ne ne, dass ist doch so legal Herr Wachtmeister."

Seid dann lieber leise und sagt gar nichts dazu :P Ich hab für den TÜV auf die normale Birne zurück gebaut.

Hab es im Auto und bis dato nie was gesagt bekommen,. werde ab und an mit dem Auto angehalten wegen Umbau (-:   Aber wie du schon schreibst. emntscheidet man selber am besten für sich ist wie die dB Killer Sache.....

 

Des weiteren spielt der Reflektor auch immer eine große Rolle bei der Ausleuchtung und Leuchtkraft. Heißt, eine Maschine mit einem sehr guten Reflektor profitiert mehr von der Umrüstung also ein Motorrad, bei dem der Reflektor rein Design-technisch entwickelt wurde. Also versprecht euch nicht zu viel davon.

 

 

Fazit: Eine Lösung, die sehr schnell und günstig die Ausleuchtung signifikanter verbessert als jegliche Glühbirnen aus dem Zubehör. Ich empfehle es in meinem Freundeskreis definitiv aber man sollte sich dessen bewusst sein, dass es illegal ist.

 

 

Danke für dieses feedback  :thumbs_up:


  • SpikeZ bedankt sich

#40
SpikeZ

SpikeZ
Meiner Z ist im März eh die erste HU fällig, die warte ich noch ab um hin- und her Bauerrei zu vermeiden, bis dahin gibt es hoffentlich weitere Erfahrung und nach der HU werde ich voraussichtlich auch umrüsten. Melde mich dann bei Lasertom.
Bei meinem H4 PKW (beste Auto der Welt, Suzuki Jimny :) ) reizt es mich ebenfalls.

#41
Lasertom

Lasertom

    Lotterbube

  • Sponsor

Meiner Z ist im März eh die erste HU fällig, die warte ich noch ab um hin- und her Bauerrei zu vermeiden, bis dahin gibt es hoffentlich weitere Erfahrung und nach der HU werde ich voraussichtlich auch umrüsten. Melde mich dann bei Lasertom.
Bei meinem H4 PKW (beste Auto der Welt, Suzuki Jimny :) ) reizt es mich ebenfalls.

 

Mein ML hatte 08/15 drin und man sah kaum was. 

 

Hab die LED rein und echt brutal. endlich sieht man was beim fahren .. das sind Welten unterschied und wirkt wie Xenon.. Aber keiner der lichthupe macht oder so und angestrahlt wird.....


  • SpikeZ bedankt sich

#42
Tobi&Tina

Tobi&Tina
  • Beiträge: 37
  • Dabei seit: 28.06.2017
  • Wohnort:Nähe Regensburg
Mich würden die Birnen auch reitzen nur hab ich etwas angst wenn einer vorne in den Scheinwerfer schaut das man das gleich sieht das es LEDs sind.
Hab vor 2 Jahren bei einer Kontrolle am Auto die Birnen ausbauen müssen weil es keiner glaubte das die eine Zulassung haben.Durch die extrem blaue Farbe von der Birne.

#43
SpikeZ

SpikeZ
So wie ich es bei dieser Version verstehe, sind die LED grundsätzlich auf 6500 Kelvin ausgelegt
und würden per blauer Umwickelungsfolie auf 8500 Kelvin Farbtemperatur gebracht (wovon abzuraten ist), oder mittels gelblicher Folie auf 3500 Kelvin, was für Regenfahrer eine Überlegung wert sein könnte.
@Lasertom, ich melde mich dann per PN, muß mir am Jimny das auch nochmal genauer mit dem Platz anschauen. ...müsste aber machbar sein, denke ich.

#44
HeckenPenner

HeckenPenner
.....was spricht gegen die blaue Folie?

#45
Lasertom

Lasertom

    Lotterbube

  • Sponsor

die von mir haben keine blaue folie drum oder so...

 

das licht ist so auch sehr schön wie Helles LED wie XENON.. kein gold blau oder gelb schimmer..

 

nur wenn man folie drum legt was man nicht machen muss. es wirkt daduch SEHR unecht das licht, und ist klar das man dann raus gezogen wird.

 

Geh ich mit Sturmhaube auf die Straße kann man denken,.

 

A. ist kalt draußen

B. Na, ein linker der Randale will oder gerade aus Hamburg kommt und sich verlaufen hat..

 

Je mehr man was zeigt was man nicht oft sieht desto auffälliger ist es bei den netten blau/silbernen Damen & Herren...  ;)

 

 

.


bearbeitet von Lasertom, 30.11.2017, 09:07

  • HeckenPenner und SpikeZ bedanken sich





Ähnliche Themen