Inhalte aufrufen

- - - - -


Profilbild

LiMa-Deckel / Kupplungsdeckel demontieren

lima lichtmaschinendeckel kupplungsdeckel dichtung

  • Du musst dich einloggen, um zu antworten

#1
Fafnier

Fafnier
  • Beiträge: 88
  • Dabei seit: 01.03.2017
  • Alter: 46
  • Wohnort:Nähe Düsseldorf
  • Fahrzeuge:
  • Kawasaki Z 900 (2017)

Hi Leutz, ich würde gern den Lima-Deckel Schwarz lackieren, wie sieht das mit der Demontage aus?

Ist das kompliziert? Oder muss nur ne neue Dichtung rein und gut ist? der Kupplungsdeckel soll ja nicht mal eben abbaubar sein, mein Freundlicher sagt das gegebenenfalls die Kupplung neu eingestellt werden muss usw. (das natürlich hierbei das Öl abgelassen werden muss ist mir natürlich klar)

Ich fänds nur sauig geil wenn neben den Krümmern und dem Brotkasten auch die beiden grauen Abdeckungen, rechts und links, schwarz wären.

Aso...was ist das für eine siberne Abdeckung frontal hinter den Krümmern? die könnte auch ruhig noch schwarz, wenn ich mal wüsste was das ist? :)

Es gibt ja leider noch kein Reperaturbuch zur Z900



#2
Thomas

Thomas
  • Beiträge: 1.008
  • Dabei seit: 29.06.2004
  • Alter: 54
  • Wohnort:Salzbergen

Ich weiß nicht ob ich die Deckel selber abmontieren würde:Du hast doch noch Garantie!?

Ich würde die Deckel abkleben und lackieren und die Seitenteile abbauen und lackieren.

 

DLzG



#3
Fafnier

Fafnier
  • Themenersteller
  • Beiträge: 88
  • Dabei seit: 01.03.2017
  • Alter: 46
  • Wohnort:Nähe Düsseldorf
  • Fahrzeuge:
  • Kawasaki Z 900 (2017)

Krümmer, Brotkasten und Seitenteile sind schon schwarz das Profilbild ist nit mehr so aktuell ;)

Wenn ich soweit durch bin werde ich es auch ersetzen, das Profilbild ist sie im Rohzustand, eigendlich ist nichts mehr so wie auf dem Bild :)

Ich würde die Deckel schon lieber abmontieren 1. damit ich mir die Schrauben nit so einsaue und 2. würde ich den Lack ganz gern mal einige Minuten im Ofen einbrennen lassen, Krümmer und der Rest werden ja heiß genug, aber bei den beiden Deckeln weis ich es nit.

Die metallerne Kappe hinter dem Krümmer kann man wahrscheinlich wirklich grob schwarz machen und etwas von den Schrauben weg bleiben.



#4
Thomas

Thomas
  • Beiträge: 1.008
  • Dabei seit: 29.06.2004
  • Alter: 54
  • Wohnort:Salzbergen

Ich habe damals alle schrauben raus gedreht und durch andere ersetzt dann mit normaler farbe (schwarz glänzend) lackiert.Als es trocken war wieder die original Schrauben verbaut.

Bis jetzt ,ist schon über 8 Jahre her,hält der Lack auch ohne einbrennen



#5
Fafnier

Fafnier
  • Themenersteller
  • Beiträge: 88
  • Dabei seit: 01.03.2017
  • Alter: 46
  • Wohnort:Nähe Düsseldorf
  • Fahrzeuge:
  • Kawasaki Z 900 (2017)

ok, der Trick ist gut :) halte ich im Hinterkopf :thumbs_up: Danke!!







Ähnliche Themen