Inhalte aufrufen

- - - - -


Profilbild

Temperatur Kühlmittel Z900

temperatur kühlmittel kühlwasser

  • Du musst dich einloggen, um zu antworten

#1
KawaZett

KawaZett
  • Beiträge: 16
  • Dabei seit: 30.08.2017
  • Wohnort:Am Fuße der Schwäbischen Alb
  • Fahrzeuge:
  • Kawasaki Z900 (2017)
Hey und Hallo,

bin neu hier und seit gestern stolzer Besitzer einer Z900.

Ich wollte mal fragen wie hoch bei euch die Temperaturanzeige im stand geht?
Meine geht nach Ca.5-10 eher 5 min bis auf 4 Balken hoch also ein Balken vor Hot.
Ist das bei euch auch so? Wie gesagt im Stand. Sie hat 115 Km

Gruß

#2
Willem

Willem

Denke das ist normal, geht um die Kühlmitteltemperatur, den Motor bekommst damit nach 5 Minuten NICHT warm. Kurz Anlaufen lassen, Helm am Kopf kleben, Handschuhe an die Hände anpassen und dann los, Motor warmfahren und Dank Fahrtwind bleibt deine Anzeige dann auch in einem normalen Bereich.

BTW. 5 Minuten im Stand finde ich schon krass, Spiegel und Scheibenansatz wären danach immer noch mit Frost bedeckt  :pfeif: .

 

Willem


  • KawaZett bedankt sich

#3
kawaz900k

kawaz900k
  • Beiträge: 48
  • Dabei seit: 11.07.2017
Hallo, bei meiner Z900 ist es auch so. Die Anzeige geht je nach Fahrweise wieder runter, aber nie in den "roten" Bereich.

Alles gut
  • KawaZett bedankt sich

#4
KawaZett

KawaZett
  • Themenersteller
  • Beiträge: 16
  • Dabei seit: 30.08.2017
  • Wohnort:Am Fuße der Schwäbischen Alb
  • Fahrzeuge:
  • Kawasaki Z900 (2017)
Hey,

danke für die Antworten. Ja klar geht die Temperatur durch den Fahrtwind wieder runter.
Hoffentlich spielt morgen das Wetter mit kann es kaum erwarten mal ne richtige Runde zu drehen.

Gruß

#5
Fafnier

Fafnier
  • Beiträge: 123
  • Dabei seit: 01.03.2017
  • Alter: 47
  • Wohnort:Nähe Düsseldorf
  • Fahrzeuge:
  • Kawasaki Z 900 (2017)

Ab 5 Balken geht die Lüftung erst an und dann geht auch ratzfatz die Themp. wieder runter auf 4-3 Balken.

Hat mich anfangs auch irritiert das die so hoch geht, ist aber völlig normal.

Bei warmen Wetter geht es sehr schnell im Stand auf 4-5


  • KawaZett bedankt sich

#6
schleicheisen

schleicheisen

das scheint bei der Z900 normal zu sein.

Ich finde aber, dass die Kühlmitteltemperatur auffällig stark schwankt.

Ist es möglich, dass der Kühlmittelkreislauf nicht Thermostatgeregelt ist?

 

Auch habe ich den Eindruck, dass die Öltemperatur stark steigt wenn die Außentemperatur über 30 Grad liegt.

Dann habe ich das Gefühl, dass sich die Schaltbarkeit des Getriebes ändert.

Den Wasser/Öl Wärmetauscher den der Z1000 Motor hat  hat sich Kawasaki gespart und nur den silbernen Aludeckel (neben Ölfilter) montiert. Einen Ölkühler gibt es ja auch nicht.

 

Irgendwie bin ich das von meiner Fireblade anders gewöhnt. 



#7
Nightfire

Nightfire

    Form follows Function

Naja ne Fireblade mit ner Z900 vergleichen das is schon bisschen Äpfel und Birnen ....

was die Temperatur angeht, ich bin die Z900 auch bei 35+ ganztags gefahren und das nun nicht im Schongang und es gab keinerlei Probleme.


  • Fafnier bedankt sich

#8
SuperNova

SuperNova
  • Beiträge: 15
  • Dabei seit: 10.08.2017
  • Wohnort:LK Regensburg
Das ist bei der Z900 völlig normal. Bei hohen aussentemperaturen steigt die Anzeige bis einen Strich vor max.
Dann geht auch der Lüfter an (oder auch davor). Sobald man fährt, sinkt die Temp. wieder rapide. Die Maschine fährt sich auch bei hohen Außentemperaturen völlig normal.

Gruss
SuperNova

#9
Alex-Z1000

Alex-Z1000

    I red boarisch und des is guad so

  • Beiträge: 2.555
  • Dabei seit: 07.05.2011
  • Alter: 43
  • Wohnort:Landshut / Bayern des samma mia, jawoi !

Ist es möglich, dass der Kühlmittelkreislauf nicht Thermostatgeregelt ist?

 

Ohne würde bei einem modernen Verbrenner die Abgashürde für eine Zulassung nicht mal mehr zu schaffen sein.



#10
günsch

günsch
  • Beiträge: 8
  • Dabei seit: 10.08.2017
  • Alter: 52
  • Wohnort:Innsbruck

Hallo

könnte mir jemand, bitte erklären, sollte mal mein Külmittelstand, ist bei kalten Motor etwas über Minimum hoffe das ist so in Ordnung. also sie ist nie in den roten Bereich gekommen fährt sich super ,aber sollte ich mal was nachfüllen müssen bin das von meiner CBR600F gewohnt Sitz runter Kühlerdeckel auf und rein damit aber bei der Kawa keine Ahnung wo ich das rein schütten sollte. Vielen Dank schon mal für die Hilfe und super Forum hier .

 schöne grüsse aus Innsbruck und leider sch.... Wetter



#11
schorsch

schorsch

    Here I am, on the road again ...

  • ADMINISTRATOR

Wenn was nachzufüllen ist, dann immer in den Ausgleichsbehälter wo Du den Stand ablesen kannst.

Der Kühlmittelstand ist zwischen Min und Max zu halten.

Falls er mal innerhalb kurzer Zeit absinken sollte, ist irgendwo eine undichte Stelle im Kühlsystem.



#12
günsch

günsch
  • Beiträge: 8
  • Dabei seit: 10.08.2017
  • Alter: 52
  • Wohnort:Innsbruck

danke, nein glaub nicht das was nachzufüllen wäre steht ja oberhalb der min stand. das glaub ich passt schon. aber was wäre wenn ich was nachfüllen müsste wie komm ich zu den Ausgleichsbehälter ich find nirgends ein einfülldeckel  der sitzt ja beim Motor muss ich den Tank abbauen oder wie macht ihr das bei der Z900



#13
Macho

Macho

    Platz da , jetzt komm i

  • Beiträge: 57
  • Dabei seit: 15.04.2017
  • Alter: 47
  • Wohnort:Stuttgart

Also bis jetzt war da nur der Händler dran , aber an sich ganz einfach. Linke Seite die silberne Rahmenverkleidung ab , dann Deckel auf und rein mit dem Zeugs , vlt mit ner grossen Spritze und nen Schlauch. 

So würds ich machen...



#14
RuffyDz900

RuffyDz900
  • Beiträge: 49
  • Dabei seit: 11.08.2017
Schau mal ins Handbuch villt hilft es

#15
Z900 Driver

Z900 Driver
  • Beiträge: 440
  • Dabei seit: 28.01.2017
  • Alter: 49
  • Wohnort:Moosthenning
  • Fahrzeuge:
  • Kawasaki Z900 (2017)

Also bis jetzt war da nur der Händler dran , aber an sich ganz einfach. Linke Seite die silberne Rahmenverkleidung ab , dann Deckel auf und rein mit dem Zeugs , vlt mit ner grossen Spritze und nen Schlauch. 

So würds ich machen...

 

Genau so funktioniert es an besten. Wobei ich noch nie nachfüllen musste.







Ähnliche Themen