Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Profilbild

Z900RS - Diskussionsrunde

z900rs

  • Du musst dich einloggen, um zu antworten

#16
Moshpit

Moshpit

    Die KillerMatte!

naja kawa hat den "trichter" quasi los getreten, was ich persönlich allerdings schade finde ist das sie keine aufgewertete Version der standart z900 bringen, ne r version halt mit monoblock bremsen, aufgewertetem fahrwerk, schicken schmiede rädern. würd ich sofort kaufen.

Ja, und das für 500€ weniger wie die normale 900er!
Ich find schade, dass meine Z1000 die Schallmauer nicht knackt, Zeitreisen sind damit auch noch nicht möglich und meine Z750 ist nichtmal hochseetauglich. Fliegen können beide nicht. Generell baut Kawa total am Markt vorbei und einen Supercomputer mit Autopilot haben sie auch noch nicht an Bord.
Auch, ist es ein absolutes No-Go, dass ein so schlechtes Motorrad wie die Z1000 nun im 5. Jahr in Folge gebaut wird ohne komplette Neuentwicklung. Sie hätte nun zumindest mal Supercharged sein können mit Biturbo und Kompressor sowie Ladeluftkühler, 300 Nm und 400 PS für 13200€.

Nicht falsch verstehen, natürlich finde ich auch, dass Kawa sich weiter entwickeln muss, aber zum Einen kann man es nicht allen recht machen und zum Anderen bringt es nichts, wenn man Komponenten verbaut für die keiner bereit ist den Preis zu bezahlen. Und ich finde, dass Kawa auf einem guten Weg ist. Die Motoren sind der Hammer und praktisch unkaputtbar, die Bikes wirklich schön und eine gute Basis um sie so zu individualisieren wie man es möchte, sogar mit Speichen- oder Schmiedefelgen. Und dass das, was Kawa macht funktioniert, zeigt aktuell ja wieder Johnny Rea. Lieber nicht immer gleich den neuesten Trends nachlaufen und dafür ausgereifte Technik verbauen. Außerdem finde ich gerade geil, dass mich kein Computer fährt.
Mir gehen momentan die ganzen Nörgler hier gehörig auf den Zeiger, "Meine 1000er Naked ist zu langsam" - Ich hab meine mal kurz ausgefahren, ging lt. Tacho bei 250 in den Begrenzer. Schmerztechnich ging mein Gesicht da schon bei 200 auf Alarmstufe rot, weil der Helm gedrückt hat. Länger wie 20 Sekunden hab ich die 250 (lt. Tacho) nicht ausgehalten. Wer das will, greift besser zur SX oder gleich zur ZX10.
"Die Konkurrenz hat 30 PS mehr und bringt 270" - Siehe oben, kauf dir was Anderes.
"Die Konkurrenz kostet weniger" - Und hat mehr Rückrufe, bzw. liegt in der Pannenstatistik höher.
Nein, ich habe keine Markenbrille auf, aber ich stehe hinter "meiner Marke". Bin noch mit keinem Bike gefahren, dass mir so viel Laune macht wie eine meiner Zett's und das so wenige Probleme macht.

Sorry für Off-Topic und auch, dass ich dich dafür zitiert habe, es gibt hier viele andere Antworten in vielen anderen Themen. Aber das wollte ich nun mal los werden. Das Genörgel macht die Stimmung in so einem Forum echt kaputt. Nichts ist hier mehr gut genug und man kann ja nur noch Mist kaufen.

Ich finde die 900RS auf Bildern echt gelungen und werde sie kommende Saison bestimmt mal ausprobieren. DIE Basis für nen Caferacer.

bearbeitet von Moshpit, 04.10.2017, 20:04

  • hoschi, tralf, BusDriver und 9 weitere bedanken sich

#17
BusDriver

BusDriver
  • Themenersteller
  • Spaßbremse

  • MODERATOR
Hast gut geschrieben moshpit. Einige hier haben es sich zur Aufgabe gemacht, jede Kawa Neuerscheinung erst mal in die Mangel zu nehmen. Zur Not konzentriert man sich auf so wichtige Dinge wie Original Kennzeichenhalterung. Blinker und Spiegel.
Ganz schlimm wieder letztes Jahr, als die Z900 erschien und sogar als sinnloses Modell bezeichnet wurde.
War so sinnlos, dass sie schon im Mai ausverkauft war
Eigentlich müssten die Plastik und overstyled Meckerer jetzt auf die RS abfahren, aber auch da wird sich was finden. Wahrscheinlich zu old fashioned und zu teuer. Schließlich darf nur eine XXX teuer sein.
Naja und überhaupt die Spiegel und die seitl. Reflektoren der RS gehen ja gar nicht.
  • Lando Z, Moshpit und eaZt rider bedanken sich

#18
Degi69

Degi69

    Ritzel

Kawa hat ja einiges an Neuerscheinungen zu bieten, ich komme ja aus dem CB1000R Lager, da kommt ja seit 2008 nix Neues. Ich hab mir die Z1000 gekauft, weil sie einfach sensationell aussieht und fahren tut sie auch noch besser. Honda hat ja auch eine CB1100RS, da finde ich die Z900RS mehr als gelungen, zumindest, was man bis jetzt so gesehen hat. Die Nörgler sind in anderen Foren genauso vorhanden. Versteh auch nicht, warum die sich keine S1000R holen, die kann ja so viel, ausser gut aussehen halt.
  • Moshpit bedankt sich

#19
Underdog

Underdog

    Alter Haudegen

Danke für den Plasik-Meckerer  :thumbs_up: 
​Den Schuh zieh ich mir an...



#20
Nightfire

Nightfire
  • Beiträge: 46
  • Dabei seit: 12.01.2017

ich wollte nicht meckern und 500€ weniger ... naja für ne z900r mit angesprochenen extras leg ich gerne die 13 k aufn tresen die ne z1000 kostet nur das ich dann ein leichteres bike mit besserem handling hab, leistung is rille alles über 100ps ist eh unnötig, um den baum wickeln kann ich mich auch mit 20 ....



#21
Moshpit

Moshpit

    Die KillerMatte!

Naja, Kawa wird sich nicht die Konkurrenz im eigenen Haus machen. Erst wird die Kuh gemolken die es schon gibt. Vielleicht kommt ja 2019 oder 2020 eine 900R als Leckerie auf den Markt, wenn die Verkaufszahlen der normalen 900 langsam nachlassen. Aber auch das Stock- Fahrwerk und Bremsen sind ja schon sehr gut. Ich hab bei meiner Z900 Probefahrt da nichts vermisst und das mit 100 kg, muss aber dazu sagen, ich war weder auf meiner Hausstrecke noch im Racing-Mode unterwegs.
Was Handling angeht, kann ich nur sagen, dass ich mich sowohl auf meiner Z750 als uch auf meiner 1000R sehr zu Hause fühle. Die 1000er ist da zwar handlicher, aber bei der 750er finde ich das irgendwie auch geil, dass sie eine "härtere Hand" verlangt. Ich vermisse da absolut gar nichts. Und das Gewicht, finde ich, merkt man nur beim schieben, aber ich bin ja ein großer Kerl und keine zarte Blume.

bearbeitet von Moshpit, 04.10.2017, 21:58

  • Underdog bedankt sich

#22
Zehner

Zehner

    A wahrer Bayer is a 60'er

Für die einen ist es meckern, für die anderen konstruktive Kritik.

Aber egal, bei mir bleibt die KiloZ, meine weinrote C4 und mein Plastik Bomber ala 1290er S@S im Stall.

Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk

#23
Transformer

Transformer

Optisch sieht sie einiges besser aus als die R9T. Hat etwas von der Triumph Thruxton . Nur dürfte sie sicherlich ein paar 1000€ günstiger sein. Wenn die Motorisierung die gleiche ist wie die Z900 dann dürfte es sicherlich klappen mit dem aufsteigen auf die Retro Schiene. Die W800 der Vorgänger war ja nicht so der Bringer.....



#24
Lasertom

Lasertom

    Lotterbube

  • Sponsor

mega,....ich freu mich schon drauf..... ;) 

 

mal eine Z etwas ganz anders,. die man auch mal anders stylen/umbauen kann. Mehr in Cafe Race oder Flattrack style. Denn die optischen Gene sind schon leicht vorhanden.



#25
Underdog

Underdog

    Alter Haudegen

Ich bin dennoch auf den Preis gespannt.
​Die hier erwähnten 12 empfinde ich als absolut unrealistisch.
Auch wenn die Konkurrenz solche Preise aufruft, darf ein 9000-€-Bike nicht mit 'nem 3000er-Retrobonus antreten, weil "Chrom kostet"...
 



#26
Transformer

Transformer

Ich glaube das der Preis in etwa so wie die XSR900 von Yamaha angesiedelt sein wird .



#27
BangBangFeuer

BangBangFeuer

da würde ich auch von ausgehen...wenn ich tippen müsste: 10990 ;)

 

denke zwischen 1000 u. 2000 € an Aufschlag ist alles drin



#28
ZWhite

ZWhite

    WEMSER

... bei den Retro Bikes reichlich spät....


Genau davon rede ich ;-)

#29
Der Fürst

Der Fürst

    Pinz Eugen

  • Beiträge: 1.551
  • Dabei seit: 29.11.2009
  • Alter: 53
  • Wohnort:Im Nabel der Welt

1972. Es ward angerichtet. Die Eierschale zerstob in atomisierten Staub, als das bis dato in der mopeduralen Legendenbildung unereichte Küken des großen Drachen schlüpfte. Ehrfurchtsvoll demütelte die  sowohl Motorradelnde als auch um deren Utensil mit schmachtender Schreibe umgarnenden,sich zur orthographierenden Hautevolee zugehörig meinenden, um die Schöpfung aus Akashi herum. Zertreten war der Eimer mit lässlichen 750 cm3 und einem lächerlichen Flügel auf dem Tank. Die Schmach war getilgt.

Schon damals sprachen  Überlebende der Gefechte  auf von Pferden verschissenen, kraterübersäten Nebenstrassen der Nachkriegsrepublik mit dem Witwenmacher, Öl ins Benzin schüttende und Overstolz rauchende Männer von einem Stilbruch. Nur Weicheier liefen zum gemäßigten Pendant der ktreischenden Mördersägen über.

Davon gab es allerdings viele. Und diese wurden härter.

Der Kult hob an. Verklärt wird noch heute das Gezapple des sich mit der Zwischenprüfung im Heizungsbauerhandwerk japanischer Zünfte verbundenen, schwächlichen spindeldürren Vorderläufen und labberigen Duo-Hinterläufen unter dem Einprügeln von 80 Pferden,sich durch die Biegungen moderner europäischer Srassenbaukunst windenden Motorrades. Motor Hui, Fahrwerk pfui. 230 km/h, nie warst du dem Tod so nah.

Ich gebe zu, das ich auch schon während ich nachdenklich die Oxidationsprodukte einer selbstgedrehten Krauser in mein bronchiales Geäst sog, vor so einem Monument grandioser japanischer Vierzylinderkunst bei einem ortsansässigen Classik-Tandler stand, im Geiste die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel auf Verwendbarkeit abwog und nostalgisch verklärte Amnesie meine Er"Fahrungen" mit moderner Zweiradtechnik zu übermannen versuchte.

Schnitt.

Ein moderner Vierzylinder, ohne Kühlrippen zwar, gefälliges pseudoretroisches Design, Ein Licht, mit etlichen Lumen mehr als eine Karbidlampe,Genügend Durchzug und Kraft in allen im heutigen Motorradleben auftretenden Alltagssituationen ausreichend. spurtreues Fahrwerk auch in Kurven usw..................

Es leben die Relikte, es fährt die Moderne!!!

Mona Lisa ins Museum, Motorräder auf die Strasse!!!

 

Der dasRitual  der Amnesie nochmals im Jahr 2018 durchexerzierende Fürst


bearbeitet von Der Fürst, 06.10.2017, 19:35

  • Achim bedankt sich

#30
Achim

Achim

Zitat:

BusDriver schrieb am 04 Okt 2017 - 20:18:snapback.png

... bei den Retro Bikes reichlich spät....

ZWhite
Genau davon rede ich ;-)

 

 

 

wieso??? mehr retro als die W650 + W800 geht doch garnicht

 

es waren halt blos keine Nachfolger der Z1


  • Moshpit bedankt sich





Ähnliche Themen