Inhalte aufrufen

- - - - -


Standgass



Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
KrayZea_M

KrayZea_M
  • Gast
also ich hab den choke nur bei minustemperaturen benutzt und auch dann nur

wenige sekunden drin gelassen.

ich find man merkt schon nen deutlichen unterschied von warm zu kalt:

wenn sie kalt ist springt sie nach ca. 3sek. an

und wenn sie warm ist praktisch zeitgleich mit dem knopfdruck.

außerdem ist das standgaß im warmen zustand ca. 100-150U/Min höher.

#2
joe black

joe black
  • Gast
für Jokes und Gags bitte anderen Thread benutzen :biggrin:



Einen Choke gibts nicht, nur Standgasanhebung.. und wenn ich die betätige sinds bei mir max. 1600 umdrehungen. Anspringen tut die Kleine immer gleich, egal ob warm oder kalt.



PS: Wieso Standgas anheben wenn sie schon warm ist :lol:

#3
Rayman

Rayman
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 4.889
  • Dabei seit: --

MaPi schrieb am 25.04.2005 20:50

Beim Anspringen konnte ich noch keinen Unterschied zwischen Kalt und Warm feststellen.

Joke (Standgasanhebung) ist bei mir auch bei 1500 U/min aber benutze ihn sehr selten, glaube das letzte mal nach der Winterpause als ich meinen Frosch erweckte.




Kann mich MaPi auch nur anschließen. Ist mir noch nicht aufgefallen .



Bisher sprang sie immer einwandfrei an und benutze den Joke fast nie :wink: :lol:

#4
MaPi

MaPi

    Killepitsch

  • Beiträge: 2.478
  • Dabei seit: --
Beim Anspringen konnte ich noch keinen Unterschied zwischen Kalt und Warm feststellen.

Choke (Standgasanhebung) ist bei mir auch bei 1500 U/min aber benutze ihn sehr selten, glaube das letzte mal nach der Winterpause als ich meinen Frosch erweckte.

#5
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Hallo mal ne frage an euch alle ich Fahre eine Z 750 Bj04 mir ist aufgefallen, das sie im Heißen zustand nicht so gut anläuft wie im Kalten zustand.Mit Joke dreht sie so ca.1500 x in der minute wie ist das bei euch ( :lol: :wink: :lol: