Inhalte aufrufen

- - - - -


Profilbild

suche günstiges Navi


Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
fucHs

fucHs
  • Themenersteller
  • Fremdgänger

  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 793
  • Dabei seit: 24.07.2005
Das Medion habe ich auch und kann es nur empfehlen. Sehr viel Zubehör dabei!

#2
machina

machina
  • Gast

Feile schrieb am 03.09.2006 21:26

stellt sich die frage was ist günstig ?????



am ende hab ich mich dann für ein



PNA Transonic 6000T mit 20kanal GPS empfänger, TMC, 300Mhz CPUund SD Steckplatz + 2GB Speicherkarte entschieden

in der europa Plus Edition mit 27 freigeschalteten Ländern und der Navigon Software 5.2 (welche das Navteq kartenmaterial benutzt !!!



nach langem suchen für 399 euro !!!!



Mittlerweile mehrmals getestet und benutz auch von der frau..... leicht einfach verständlich bin rundherum zufrieden damit....



mittlerweile auch schon nen ganzes eck billiger zu bekommen habs mal in die suche eingegeben.....



hier zb für 348,99




moin, da kann ich feile nur zustimmen. von der software habe ich für das geld noch nichts besseres gefunden. und außerdem stört an dem gerät keine antenne die irgendwo raussschaut. europa muss aber zwingend sein wenn du länderübergreifend fährst. sonst muss du an der grenze immer die karte wechseln und mich stört sowas. du musst dir dann nur noch überlegen wo und wie du es befestigst. es ist halt auch nicht wasserdicht. dann evtl in den tankrucksack, wobei du dann keinen blick mehr drauf werfen kannst beim fahren weil es zu weit unter dir ist. ich habe mir für solche fälle eine otterbox zugelegt. nicht ganz so günstig, optisch nicht so der renner aber praktisch wie die sau. du kannst das ding auch bedienen ohne aus der box zu nehmen. routen kannst du mittlerweile auch auf dem neuen motorradourenplaner planen und per export schon ins richtige navigon format übertragen. ich finde es bis jetzt die beste software. auch von der bedienung her.am tomtom finde ich nur das wasserdichte super sonst nix. gruß

#3
Tornado

Tornado
  • Gast
Ich find das Medion hier ganz gut. Funzt selbst auf Mallorca in der kleinsten Ecke. Die Stauumfahrung klappt und es ist superschnell bei Alternativstrecken. Bei dem Preis auf alle Fälle kein rausgeschmißnes Geld.

#4
Badmanklaus

Badmanklaus
  • Gast
Habe den TOMTOM und kann nur sagen absolute Spitze und der Preis stimmt auch.

#5
Feile

Feile

    V-Power

  • Beiträge: 1.177
  • Dabei seit: --
stellt sich die frage was ist günstig ?????



und was soll es können ?? palm oder reines navi ???

wichtig ist die sofware !!!! länderübergreifende navigation ohne wechsel irgendwelcher karten.... routenpunkte sollte es haben und ganz schnell wirst du feststellen das der preis in die höhe geht und die auswahl kleiner wird.... und meist die beschreibungen eher dürftig sind..... habe mich ne ganze weile damit beschäftigt und dann eins bei aldi gekauft..... nach einer stunde probieren hab ichs gleich wieder hingetragen weil es nicht länderübergreifend navigieren konnt und routenpunke konnte es mit dieser softwareversion auch nicht setzen also weiter suchen......



am ende hab ich mich dann für ein



PNA Transonic 6000T mit 20kanal GPS empfänger, TMC, 300Mhz CPUund SD Steckplatz + 2GB Speicherkarte entschieden

in der europa Plus Edition mit 27 freigeschalteten Ländern und der Navigon Software 5.2 (welche das Navteq kartenmaterial benutzt !!!



nach langem suchen für 399 euro !!!!



Mittlerweile mehrmals getestet und benutz auch von der frau..... leicht einfach verständlich bin rundherum zufrieden damit....



mittlerweile auch schon nen ganzes eck billiger zu bekommen habs mal in die suche eingegeben.....



hier zb für 348,99

#6
Venom

Venom

    Giftzahn

  • Beiträge: 5.976
  • Dabei seit: --
Ja wie gesagt es gibt nix besseres als Garmin... Hat mein Vater auch schon seit Jahren. Ist jeden Cent wert



Oder schau dir das mal an: Becker Traffic Assist Highspeed

#7
christnord

christnord
  • Gast
@Rayman

schreib am besten noch, wieviel du ca. anlegen willst

dann kann man dir besser Tips geben :lol:



schlau machen kannst du dich in den einschlägigen Foren

www.naviboard.de und www.pocketnavigation.de



das TomTom Rider hat da übrigens nicht so gut abgeschnitten :wink:



mein Garmin GPSMAP 276C hat mit Touratech-Halterung und zweiter großer Speicherkarte einiges über 1.000Eur gekostet

ich nutze es vor allem zum Tracken (Mitschneiden) der Ausfahrten mit unseren "Tourguides",

das geht sehr gut



absolut wasserfest und immer gut ablesbar ist es auch,

konnte ich heute auf der total verregneten Rückfahrt von der OWLern wieder feststellen



momentan würde ich mir eher ein Garmin Streetpilot 2720 holen,

das könnte ich im Auto dann auch mit TMC-Modul zur Stauumfahrung nutzen



dazu muss ich aber erst jemanden finden, der mir für mein 276C etliche hunderte Euros zahlt,

ist ein knappes Jahr alt, sprich noch mit Garantie

falls du oder jemand anderes Interesse hat, schick mir einfach ne PN

#8
Venom

Venom

    Giftzahn

  • Beiträge: 5.976
  • Dabei seit: --
Tom Tom Go is übertrieben teuer und es gibt eindeutig bessere (Es hab z.B. keine Streckenspeicherung). Schau dich mal nach 'nem Garmin um, da gibts auch sehr gute Halterungen für. Frag mal Christnord

#9
bull

bull
  • Gast

Rayman schrieb am 03.09.2006 19:06

suche ein gutes günstiges navigationsgerät , für auto und Bike

Was ist gut,.....könnt ihr mir ein wenig weiterhelfen



garmin , tom tom , ????????????????




lerne mal richtig Karten lesen das kommt dich billiger jump.gif

mal im ernst das Tom Tom ist ein Klasse Teil :lol:

#10
rueckenwind

rueckenwind
  • Gast
bei polo gibts das tom tom rider für 529.- oder 599.-??

ist auf jedenfall ein klasse gerät!

gruß

volker

#11
Rayman

Rayman
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 4.889
  • Dabei seit: 09.01.2005
suche ein gutes günstiges navigationsgerät , für auto und Bike

Was ist gut,.....könnt ihr mir ein wenig weiterhelfen



garmin , tom tom , ????????????????