Inhalte aufrufen

- - - - -


Profilbild

Anderen Lenker anbauen, was braucht man noch??


Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
KawaMirko

KawaMirko
  • Themenersteller
  • Beiträge: 781
  • Dabei seit: 23.12.2004
Der original ist 720mm



Der Lucas Lenker hat den Vorteil, daß er noch ein wenig gekrümmt ist, weshalb er sehr handlich wirkt !! Habe diesen auch auf meiner Ducati Monster :cool1:

#2
marcus

marcus

    Team-KTM-Nord

  • Beiträge: 1.925
  • Dabei seit: 06.12.2004
also 850 ist schon ganz schön breit. meines wissens ist der orginale auch nur 720mm breit (ohne lenkerenden). mein magura hat 795mm und fühlt sich schon deutlich breiter an.

#3
Motofan

Motofan
  • Gast
Hmm, kann natürlich auch sein dass ich mich irre :verdacht:



Bin momentan echt am überlegen ob ich mir den Lucas Lenker hole, gerade wegen der ABE. Allerdings hört sich 850mm recht breit an. Der Originale an der Z ist ja immerhin nur 780mm.

Und ich selbst bin gerade mal 1,75m groß/klein.



Gibts hier jemanden mit Erfahrungen bei solch breiten Lenkern??

#4
Anonymous

Anonymous
  • Gast

Motofan schrieb am 09.06.2005 21:16

Xanda schrieb am 09.06.2005 20:20

Hat den Speedfighter wer drauf?

Wo gibts denn die Lenkerenden von Lucas? Auf deren HP hab ich nix gesehen...



Ach ja! reichen denn die Züge beim 85er Lenker noch, oder müsste da verlängert werden?




Der Speedfighter ist nur 750mm breit, der Superbike ist 850mm breit. Laut Bad.Orange passen die Züge der Z1000 bei nem 840mm Lenker alle noch. Ich denke mal da wird bei der 750er kein Unterschied sein. http://www.z1000-forum.de/public/style_e...



Sicher???



Ich zitiere mal das Fighters Magazin:



Den klassischen Superbike-Lenker gibt’s in den Farben Silber, Schwarz, Gold, Rot, Blau sowie Titan, und kann mit passenden Lenkerenden kombiniert werden. Wer’s breiter und flacher mag, kann zu den Speedfighter-Modellen greifen.

#5
Motofan

Motofan
  • Gast

Xanda schrieb am 09.06.2005 20:20

Hat den Speedfighter wer drauf?

Wo gibts denn die Lenkerenden von Lucas? Auf deren HP hab ich nix gesehen...



Ach ja! reichen denn die Züge beim 85er Lenker noch, oder müsste da verlängert werden?




Der Speedfighter ist nur 750mm breit, der Superbike ist 850mm breit. Laut Bad.Orange passen die Züge der Z1000 bei nem 840mm Lenker alle noch. Ich denke mal da wird bei der 750er kein Unterschied sein. :verdacht:

#6
KawaMirko

KawaMirko
  • Themenersteller
  • Beiträge: 781
  • Dabei seit: --
die lenkerenden von Lucas sind leider nur aus Alu, nehme lieber die von Kellermann, die passen bei Lucas lenkern auch !!! (5mm Wandstärke)

#7
Xanda

Xanda
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 569
  • Dabei seit: --
Hat den Speedfighter wer drauf?

Wo gibts denn die Lenkerenden von Lucas? Auf deren HP hab ich nix gesehen...



Ach ja! reichen denn die Züge beim 85er Lenker noch, oder müsste da verlängert werden?

#8
KawaMirko

KawaMirko
  • Themenersteller
  • Beiträge: 781
  • Dabei seit: --
[quote]



Die ABE für diese lenker ist relativ neu >> März 2005



leider gibt es nicht so viele Ausführungen :verdacht:

#9
Ice

Ice

    Spartiat

  • Beiträge: 3.004
  • Dabei seit: 23.12.2004
Auf jeden Fall solltest du nicht nur Lenkerenden (billig und meist aus Aluminium) sondern Vibrationsdämpfer (teurer da aus z.B. Stahl) verbauen. Ich hatte vorher billige LOUIS-Lenkerenden aus Alu dran und fahre jetzt mit Vibrationsdämpfer von Kellermann rum. Ist ein Riesenunterschied und das Geld auf jeden Fall wert.



Das TÜV-Gutachten reicht zum Eintragen absolut aus. Hab mir meines damals faxen lassen, weil im beiliegendem Gutachten die Z1000 noch nicht drin war. War überhaupt kein Problem beim TÜV. Und beim diesjährigem TÜV-Wettbewerb gabs die Plakette auch, ohne das der Prüfer das Gutachten oder die Eintragung auch nur gesehn hat.

#10
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Die Gewichte in den Lenkerenden sollen die Vibrationen vernichten.

#11
Motofan

Motofan
  • Gast

KawaMirko schrieb am 09.06.2005 12:03

die aktuellem Lucas lenker haben jetzt ABE (Typ MCL 103 etc.)



da spart man sich die Tüv-Gebühren (30-35Euro)



nachzulesen unter Lucas ABE




Das klingt interessant, hab ich auch gleich mal bei nem Händler angerufen. Lucas hat aber nur Lenker in 750mm und 850mm Breite. Und 850mm ist doch schon ziemlich Breit. Und von der Auslieferung mit ABE wusste der Händler noch gar nichts :verdacht:

#12
KawaMirko

KawaMirko
  • Themenersteller
  • Beiträge: 781
  • Dabei seit: 04.02.2004
die aktuellem Lucas lenker haben jetzt ABE (Typ MCL 103 etc.)



da spart man sich die Tüv-Gebühren (30-35Euro)



nachzulesen unter Lucas ABE

#13
Chicky

Chicky
  • Gast
Mit dem lenkerenden sind die gewichte gemeint, neue klemmblöcke brauchst du nicht, und nach meinem wissen reicht eine ABE nicht aus das müsste denn schon eingetragen werden :verdacht:

#14
DefconOne

DefconOne
  • Gast

Motofan schrieb am 09.06.2005 11:28

Ich glaube mit den Gewichten sind Lenkerenden gemeint, oder? Sagt mir bitte falls ich mich irre.



Aber wie siehts aus mit Klemmböcken, brauch ich da neue oder reichen die Originalen die schon dran sind?



Und das mit dem Tüv-Gutachten, reicht das?


damit sind die enden gemeint, richtig! schau auch mal hier rein: Lenkerenden

klemmböcke brauchst du bei dem lenker nicht!

gutachten? da kann ich dir leider nicht helfen!

#15
Motofan

Motofan
  • Gast
Ich glaube mit den Gewichten sind Lenkerenden gemeint, oder? Sagt mir bitte falls ich mich irre.



Aber wie siehts aus mit Klemmböcken, brauch ich da neue oder reichen die Originalen die schon dran sind?



Und das mit dem Tüv-Gutachten, reicht das?