Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Betriebserlaubnis für die Schweiz



Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Hallo zusammen,



Danke für die Infos. Dann kann ich ja getrost neue Spiegel montieren.



Übrigens Zürich ist Meister jump.gif Gelle little Z



Grüsse aus Zürich

#2
Ex Tl1000

Ex Tl1000
  • Gast
Ich hatte meine TL mit den gangigen Lenkspiegel vorgeführt, die eine Fläche von 30-40 cm2 haben. Ein Prüfzeichen war nicht zu finden und es gab keine Probleme damit. :smile01:

#3
little Z

little Z
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 164
  • Dabei seit: --
hallo Zürcher :verdacht:



heute ist da finanale und wir werden gewinne:-)



also zu den Spiegel kann ich dir sagen, dass es absolut kein prob. ist wenn diese keine e prüfzeichen haben, bei uns ist die Fläche massgebend, aber der Experte der MFK kann sich aber trotzdem quer stellen auch wenn 60 cm2 vorhanden sind.

ich war im April bei der MFK (um mein Motorrad zu entdrosseln) und der hat nichts gesagt und meine Spiegel sind etwa 49 cm2 aber kein Prob. ich hoffe dir damit geholfen zu haben.



Gruss aus Basel

#4
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Hallo alle zusammen.



Ich habe heute ein Mail von der Technischen Infostelle des Strassenverkehrsamtes in Zürich bekommen.



Mit einem Auszug aus der VTS(Verordnung über die technischen Anforderungen an Strassenfahrzeuge) betreffend Rückspiegel an Motorrädern.



Darin heisst es:



Art. 143 Rückspiegel

1 Es ist wenigstens ein Rückspiegel mit einer Fläche von mindestens 50 cm2 links aussen erforderlich. Bezüglich Bau, Anbringung und Sichtwinkel gilt Artikel 112.



2 Bei Fahrzeugen mit geschlossenem Aufbau sind zwei Rückspiegel mit einer Fläche von je 50 cm2 erforderlich. Bei Fahrzeugen mit ausreichendem Heckfenster, die keine Anhänger mitführen können, kann ein Innenspiegel den rechten Aussenspiegel ersetzen.



3 Andere Vorrichtungen, die es dem Führer oder der Führerin ermöglichen, dasselbe Sichtfeld nach hinten einzusehen, sind ebenfalls zulässig.







Darin steht nichts, dass die Spiegel speziell geprüft sein müssen (E-Zeichen, etc.) der Typ im Mail hat auch nichts davon geschrieben.



Wenn das stimmt dann dürfte man bei uns ja sehr viele Spiegel anschrauben, die in Deutschland nicht erlaubt sind.



Weiss jemand ob das wirklich der Fall ist, oder habe ich irgendwas übersehen?



Gruss



Budo