Inhalte aufrufen

- - - - -


Profilbild

Brauchen diese Blinker andere Wiederstände??


Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
webmaster

webmaster
  • Themenersteller
  • Dienstältester

  • Forumsgründer
  • Beiträge: 1.642
  • Dabei seit: 01.01.2003
danke. das sollte sogar ich hinkriegen...

#2
Anonymous

Anonymous
  • Gast

webmaster schrieb am 09.02.2005 21:57

Köch schrieb am 09.02.2005 18:14

Hab dieses (Best.Nr. 10033806) von Louis dran. Das funktioniert mit allen Kombinationen von LED- und "Standard"-Blinkern. Einfach austauschen und die Widerstände vergessen.




dann hab ich ja das richtige. jetzt musst du mir nur noch erklären welche kabel an welchen anschluss...




Ist auch kein Problem. Hast Du den Beipackzettel noch? Einer der drei Anschlüsse muss mit der Masse (Minus) verschraubt werden (welcher das ist steht auf dem Beipackzettel). Habe den einfach am Rahmen verschraubt. Den darfst Du auf keinen Fall an den zwei Kabeln aus dem alten Relais verbinden (kann das Relais zerstören!). An die zwei vorhandenen Kabel (die am alten Relais befestigt waren) machst Du Kabelschuhe dran und steckst die an die zwei noch freien Anschlüsse des neuen Relais. Da müsstest Du mal probieren welches Kabel an welchen Anschluss kommt. (Hab das jetzt nicht mehr im Kopf und aus dem Beipackzettel wurde man, glaube ich, auch nicht schlau). Es gibt nur zwei Möglichkeiten, entweder es blinkt oder nicht! Das Relais kann dabei jedenfalls keinen Defekt erhalten.



Ach ja, der 4. Pol muss nicht angeschlossen werden. Der ist nur für ne eventuelle Kontrollleuchte (oder sowas in der Art).



Und hier noch der Beipackzettel (Montageanleitung)!

#3
webmaster

webmaster
  • Themenersteller
  • Dienstältester

  • Forumsgründer
  • Beiträge: 1.642
  • Dabei seit: --

Köch schrieb am 09.02.2005 18:14

Hab dieses (Best.Nr. 10033806) von Louis dran. Das funktioniert mit allen Kombinationen von LED- und "Standard"-Blinkern. Einfach austauschen und die Widerstände vergessen.




dann hab ich ja das richtige. jetzt musst du mir nur noch erklären welche kabel an welchen anschluss...

#4
webmaster

webmaster
  • Themenersteller
  • Dienstältester

  • Forumsgründer
  • Beiträge: 1.642
  • Dabei seit: 01.01.2003
sorry, habe gerade ein ähnliches thema aufgemacht...



http:///www.z1000-fo...ic=102079201821

#5
Unplugged

Unplugged
  • Beiträge: 571
  • Dabei seit: 01.01.2003
Das Lastunabhängige Relais wir einfach gegen das originale getauscht, oder?

#6
bad.orange

bad.orange
  • Beiträge: 6.755
  • Dabei seit: 28.08.2004
Das mit dem Relais ist die eleganteste und preiswerteste Lösung.

#7
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Hab dieses (Best.Nr. 10033806) von Louis dran. Das funktioniert mit allen Kombinationen von LED- und "Standard"-Blinkern. Einfach austauschen und die Widerstände vergessen.

#8
Anonymous

Anonymous
  • Gast
bei nem Lastunabhängigen Relais geht das prima.... Louis hat eins das regelt auch noch wenn du die hinteren Blinker komplett ab hast.... hatte ich bei mir an der bandit dran

#9
Unplugged

Unplugged
  • Beiträge: 571
  • Dabei seit: 08.03.2004
Hui, das ging ja schnö. Fett merci

#10
bull

bull
  • Gast
wenn du das Relais verbaut hast brauchst du keine Widerstände mehr.

#11
Unplugged

Unplugged
  • Beiträge: 571
  • Dabei seit: --
Reicht mir denn bei LED Blinker (12V/ 1W) ein Lastunabhängiges Relais oder brauch ich die Wiederstände auch noch?

#12
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Ich habe auch vorne die kurzen Blinker genommen - passt super! Eingefügtes Bild

#13
Blackjack

Blackjack

    EX-Kawanaut

  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 1.123
  • Dabei seit: --
An der Z750 passen auch vorne die kurzen Ärmchen (2cm), es gibt da von Louis solche Abdeckplättchen für 9,95€. Schau mal in meiner Galerie - ich meine ich habe sie mal fotografiert. Eingefügtes Bild

#14
yamaha

yamaha
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 2.538
  • Dabei seit: 28.08.2004
Genau so ist es, du brauchst keine Widerstände

#15
Mystic-Healer

Mystic-Healer
  • Beiträge: 3.193
  • Dabei seit: --
Bei 21W brauchste keine Widerstände. Nur wenn die Leistungsaufnahme, wie bei den kleinen Kellermännern (ca.3W), geringer ist, brauchst du Widerstände, damit das Relais nicht ausflippt.