Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Profilbild

LED Blinker!!


Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
Gladiator

Gladiator
  • Themenersteller
  • Abnorme Persönlichkeit ...

  • Beiträge: 3.278
  • Dabei seit: 15.05.2005
marcus > habe ich nicht gewusst, würde mir aber trotzdem keine Wiederstände einlöten.



Kleiner Rat > einfach mal die Hand raushalten. :verdacht:



"E & S"

#2
detlef

detlef

    Rumdriver

  • ADMINISTRATOR
  • Beiträge: 12.887
  • Dabei seit: 22.11.2004
da hab ich noch gar nich drauf geachtet :verdacht:

#3
marcus

marcus

    Team-KTM-Nord

  • Beiträge: 1.925
  • Dabei seit: 06.12.2004
das relais funktioniert auch ABER:



das blöde ding macht im blinktakt genau da weiter wo man beim letzten mal den blinker ausgeschaltet hat. d.h.: wenn man den blinker genau am ende der leuchtphase ausgeschaltet hat, kommt beim erneuten blinken erstmal nix. mich hat das gestört, da ich auf der autobahn manchmal zum spurwechsel nur einmal kurz anblinke und da passiert bei dem relais u.u. nix. das originale relais macht das nicht.



technisch gesehen ist das relais die bessere lösung, aber das blinkverhalten hat mich gestört.

#4
Gladiator

Gladiator
  • Themenersteller
  • Abnorme Persönlichkeit ...

  • Beiträge: 3.278
  • Dabei seit: 15.05.2005
Nimm besser ein Relais dafür.



Wiederstände könnten die Plastikteile der Z beschädigen, wenn sie dicht anliegen (z.B. Heckverkleidung). Diese Dinger können sich teilweise stark erwärmen.



"E & S"

#5
Assi

Assi
  •  † EHRENMITGLIED 
  • Beiträge: 484
  • Dabei seit: 24.03.2005

Eichi18 schrieb am 27.09.2005 20:48

Ich hab das Blinkerrelais von Louis verbaut Nr.10033844

Hab damit keine Probleme.




:verdacht: Und wesentlich einfacher als Widerstände löten!!!

#6
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Ich hab das Blinkerrelais von Louis verbaut Nr.10033844

Hab damit keine Probleme.

#7
marcus

marcus

    Team-KTM-Nord

  • Beiträge: 1.925
  • Dabei seit: --
3,6 ohm und min. 50 watt. da brauchst du nur einen pro seite.

hab grade mal bei conrad geschaut. da gibts nur 3,3 ohm. geht aber auch.

Artikel-Nr.: 421600 - 62



ich hatte zwei von louis parallel ( 2x 8,2 ohm = 4,2) das hat nicht gereicht.



und pack die dinger mit nem kabelbinder an den rahmen, sodaß sie die hitze loswerden.

#8
Kasaki

Kasaki
  • Gast
Alles klar vielen Dank für die Information. Wenn du mir jetzt noch sagen kannst wieviel Ohm die Widerstände haben müssten dann wäre das natürlich perfekt.

#9
marcus

marcus

    Team-KTM-Nord

  • Beiträge: 1.925
  • Dabei seit: 06.12.2004
das relais ist elektronisch, erwartet aber ein last von 42 watt. das ist wohl absicht, damit man merkt daß ein blinker defekt ist. du kannst das relais gegen ein elektronisches speziell für LED blinker austauschen oder du lötest widerstände ein. wenn du 4 LED blinker nimmst musst du halt pro seite 40 watt verbraten.

#10
Kasaki

Kasaki
  • Gast
Ja die sind teuer, war auch nur solch Frage. Aber ich habe hier irgendwo gelesen das das Relais schon elektronisch sein soll, deswegen frage ich ja. Bin verwirrt.

#11
ZYROS

ZYROS

    clockwork orange

  • Beiträge: 1.999
  • Dabei seit: --
:verdacht: genau so siehts aus

#12
Blackjack

Blackjack

    EX-Kawanaut

  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 1.123
  • Dabei seit: 06.12.2004
Bei den Z1000 und Z750 Modellen brauchst Du bei LED-Blinkern ein elektronisches Relais oder Du mußt Wiederstände zwischenlöten.



......diese LED-Blinker bei Ebay sehen doch sch :verdacht: aus und sind schweineteuer. Gibt doch bei den großen Drei viele günstigere Modelle.

#13
Kasaki

Kasaki
  • Gast
Nein ich meinte ob man bei der Z 750 allgemein für LED-Blinker ein anderes Relais braucht?

#14
marcus

marcus

    Team-KTM-Nord

  • Beiträge: 1.925
  • Dabei seit: --
für die blinker brauchst du wohl kein anderes relais, da sie einen "umwandler" (widerstand) mitbringen.



in meinen augen ist schön aber was anderes.....

#15
KawaMirko

KawaMirko
  • Beiträge: 781
  • Dabei seit: 30.09.2003
Breite 10 cm :biggrin: