Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Profilbild

Zündschloß umbauen


Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
RalfZ

RalfZ
  • Themenersteller
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 278
  • Dabei seit: 20.03.2004
Zum Schluessel nachmachen lassen benoetigt man aber definitiv

den passenden Rohling.

Gruss

Ralf

#2
fenrir

fenrir
  • Gast
Ein Schloß-Spezialist kann auch Schlüssel nachmachen anhand des Originalschlosses. Braucht keine Schlüssel dazu.

Frag mal bei Schlüsseldiensten nach.

#3
andregsi

andregsi
  • Gast
Ich danke dir für die info und werde mein Glück mal versuchen. wie sicher bist du dir beim Zündschloß? denn da gibt es keine sichtbare Rückseite der Schrauben also müste ich doch schauen ob ich den Kopf geschlitzt bekomme und die rausdrehen oder???

Steht sowas nicht auch in der Werkstatt CD von der z1000?

Und mein Tankschloß miß ich ja auch noch tauschen, komm ich da über die Imbusschrauben rann?

Ich danke schon mal!

Gruß Andrè

#4
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Was den Soziussitz angeht, da würde ich ein paar Dealer abtelefonieren. Ist bestimmt einer dabei der einen Dreh kennt.

Wenn Du die untere Abdeckung löst kann man evtl. die linke vordere Seite aus dem Gummi ziehen. Ist nur ein Gedankenspiel! Hatte das Ding schon länger nicht weg!

So müsste man aber irgendwie an die Rückseite des Schlosses gelangen. Wenn man da mit nem Schraubenzieher den Zughebel erwischt, müsste das Ding doch aufgehen.

#5
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Sollten Schrauben sein die nach hinten rausgehen! Habs bei der Z noch nicht gemacht! Hatte zwei mal das Vergnügen bei Honda, wegen Superbike-Umbau.

#6
andregsi

andregsi
  • Gast
Hi Sam! Danke für die Info1 ich muß alles Tauschen weil mein Lütter die Schlüssel, die ich leider noch als Paar verwart habe , verschwinden lassen hat! Also kann ich auch keinen nach machen und muß laut KAWA alle Schlösser neu machen (ca 230,00Euro Eingefügtes Bild )! Noch ne Frage wenn ich den Kopf der Schrauben abgebohrt habe wie bekomme ich dann die Gewindestücken raus? (oder auch ausbohren ???)

Gruß Andregsi

#7
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Am Zündschloss sind keine Nieten! Das sind Schrauben deren Köpfe lediglich rund sind! Mit einem feinen Bohrer vorbohren und dann mit einem 10ér nachbohren. Der Kopf reisst dann ganz leicht ab. Anschliessend mit den beiliegenden Schrauben befestigen, deren Köpfe du dann mit einem passendem Bohrer unbrauchbar machen musst (ist Vorschrift)!

Ist alles nicht viel Arbeit aber warum willst Du alles tauschen??

#8
andregsi

andregsi
  • Gast
So jetzt bin ich auch angemeldet!

Habe aber immer noch das Schlüsselproblem!

HILFE!!!

#9
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Hi! Habe vor ein paar Tagen von meinen verschollenen Schlüsseln berichtet (sie sind es immer noch)!

Man muß wirklich alle Schlösser tauschen Eingefügtes Bild !

Jetzt sieht das beim Zündschloß aus als wenn es eingenietet ist, weis da jemand wie mann es raus bekommt.

Und noch was, weis jemand wie mann den soziussitz ohne Schlüssel ab bekommt???

Bitte dringend um Hilfe!

Gruß Andrè