Inhalte aufrufen

- - - - -


zx6r fedebein & schwinge



Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Dann will ich meine Meinung nochmal vertiefen.



Ein Federbein von 1998 war halt 6-7 Jahre im Einsatz und wenn der Vorbesitzer kein Steher, sonder ein Fahrer war, dann hat das Federbein 30 .. 40 Tkm auf dem Buckel.



Da ist mir ein relativ neues Z750/Z1000-Federbein wesentlich lieber.

#2
yamaha

yamaha
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 2.538
  • Dabei seit: --
Den Auspuff gibt es auch für die 750ziger

#3
garp

garp
  • Gast
zum Federbein: man sollte wissen wieviel km es hat, wenns langsam Richtung 50.000 geht hat es seine besten Jahre schon gesehen. Eintragen klappt immer mal wieder im Einzelfall, manche TÜVis stellen sich aber auch quer. Vorher fragen ist sicher besser.



Zu Yamahas Auspuff: wenns immer noch der vom Odenwald-Treffen ist, dann ist es ein modifizierter ZX9R-Krümmer. Der sollte _eigentlich_ auch an die 750er gehen, aber wie er mit dem kleineren Hubraum harmoniert??



Das Zwischenrohr jedenfalls ist dicker als das der 750er.

#4
Anonymous

Anonymous
  • Gast
@Yamaha

Ist dein Krümmer von der Z750 ???

Passt dein Auspuff dann zufällig auch auf die Z750 ?

Sieht gut aus. Was kostet der und hat der eine ABE ???

#5
yamaha

yamaha
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 2.538
  • Dabei seit: 09.02.2004
Das Federbein ist um Welten besser

#6
marko

marko

    Bistabiler Multivibrator

  • Beiträge: 15.027
  • Dabei seit: --
naja, ist wenigstens einstellbar und ich denke mal für den preis werde ich den kram auch wieder los!

#7
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Also ich glaub ja nicht, dass ein gebrauchtes Federbein von 1998 besser ist als das von deiner Z.

#8
KrayZea_M

KrayZea_M
  • Gast
bevor du irgendwas machst würd ich mal beim tüv fragen. die freuen sich immer wenn du vorher fragst und tragen es dann eher ein.

ich hab damals in meine gs500 ein bandit 600 federbein eingebaut. aber ich habs nicht eintragen lassen. musst du also wissen.

bei einigen leuten (die auch ein 600er federbein eingebaut haben) hat der prüfer kein problem gesehen das federbein einzutragen, da es ja original suzuki war und in eine suzuki eingebaut wurde.

#9
marko

marko

    Bistabiler Multivibrator

  • Beiträge: 15.027
  • Dabei seit: --
schaut mal mädels was ich grad ersteigert hab.

http://cgi.ebay.de/w...me=STRK:MEWN:IT



weiss zwar noch nicht so recht wofür ich das brauch, aber es war halt billig und da hab ich gedacht 3...2....1...MEINS!!!



eigentlich hatte ich nur nach nem federbein geschaut, dann war aber die schwinge gleich mit dran! ich weiss ja nicht mal ob die schwinge überhaupt reinpasst!

wie sieht denn das aus bei sowas, muss man federbein etc. eintragen lassen? und was kost das dann wieder...worauf muss ich achten???



naja, sagt mal was ihr so denkt!