Inhalte aufrufen

- - - - -


Felgenrandaufkleber



Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
Anonymous

Anonymous
  • Gast

geckoNRW schrieb am 25.02.2006 14:42

wollte gleich die felgenrandaufkleber drauf machen, jetzt wollte ich eben noch wissen wie genau das mit dem spühlmittel und so geht...



also wieviel spühlmittel wieviel wasser und dann einfach auf die felge, aufkleber drauf legen und dann? dann hab ich doch die ganze suppe da rumlaufen...kann mir nich vorstellen wie das trocknen soll...was genau ist mit wegwischen gemeint? unter dem aufkleber wegwischen oder wie oder was? wäre nett wenn jemand kurz stellung bezieht...




ich habs einfach mit fensterputzmittel gemacht! das "spülwasser" dient ja nur dazu, daß du die aufkleber noch in die gewünschte position schieben kannst!



wenn sie dann da sind wo sie hinsollen, kannst mit nem weichen tuch über den aufkleber wischen, dabei drückt sich dann der gröbste teil des wassers raus und nach nem tag hat der kleber richtig angezogen!



gruß chris

#2
geckoNRW

geckoNRW
  • Gast
wollte gleich die felgenrandaufkleber drauf machen, jetzt wollte ich eben noch wissen wie genau das mit dem spühlmittel und so geht...



also wieviel spühlmittel wieviel wasser und dann einfach auf die felge, aufkleber drauf legen und dann? dann hab ich doch die ganze suppe da rumlaufen...kann mir nich vorstellen wie das trocknen soll...was genau ist mit wegwischen gemeint? unter dem aufkleber wegwischen oder wie oder was? wäre nett wenn jemand kurz stellung bezieht...

#3
Kasaki

Kasaki
  • Gast
Habe bei Ebay heute gesehen das die jetzt auch schon Felgenaufkleber im Chromlook haben. Sieht bestimmt auch gut aus. Nu bin ich aber am Schwanken :user2: Silber, Chrom oder doch Weiß

#4
Digitalheiko

Digitalheiko
  • Gast
Es funktioniert schon recht gut wichtig ist dabei aber das Mischungsverhältnis genau zu beachten. Weiß es jetzt nicht ganua auswendig, aber auf keinen Fall zu viel Spülmittel, sonst wird es Kleber !

#5
Kasaki

Kasaki
  • Gast
Ja das mit der Scheibenfolie und Spülwasser hatte ich auch schon mal probiert an meinem Auto, war aber nix geworden.Ist aber auf jeden Fall ne gute Idee.

#6
MaPi

MaPi

    Killepitsch

  • Beiträge: 2.478
  • Dabei seit: --
Das klappt auf jeden Fall, so macht man auch Scheibenfolien in Autos.

#7
hoppi

hoppi

    Rizomamaster

  • Beiträge: 5.452
  • Dabei seit: --
ich erwarte Dich :biggrin:

#8
Anonymous

Anonymous
  • Gast
ooookeeee dann werd ich das mal probieren... falls es nicht geht dann schreie ich ok?



celle -> hillerse = 20 bis 30 min :smile01:

#9
hoppi

hoppi

    Rizomamaster

  • Beiträge: 5.452
  • Dabei seit: --
Wenn Du es auf die ganz sichere machst, dann Spühlmittel und destiliertes Wasser, aber es funzt!

Da bleiben keine Rückstände, weil Du es ja gleich wegwischen tust! :biggrin:

Wir so auch vom Hersteller empfohlen - vertrau mir!!

#10
Anonymous

Anonymous
  • Gast

hoppi schrieb am 25.01.2006 17:45

Na soviel Ruhe auch nicht, sonst pennt er dabei noch weg!



Wenn mann die Felge mit Spühlwasser einsprüht kann man die Folie gut bewegen und ausrichten.

Dann einfach nur das Wasser mit einem weichen Tuch abwischen und dabei gleichzeitig die Folie

festdrücken und fixieren!



Geht prima und recht zügig. Habe für beide Felden ca. (ohne Aus und Einbau) 3/4 Stund gebraucht.

Mann kann die Folie auch noch mal abziehen, da die Feuchtigkeit nicht ganz rauzuwischen ist. Die

verdunstet dann im Laufe der Zeit und die Festigkeit tritt sowiso erst nach 24 Std. ein.




wirklich "spülwasser"? also mit seife & co?



gibts da keine seifenrückstände die dann zwischen felge und kleber sitzen?

#11
hoppi

hoppi

    Rizomamaster

  • Beiträge: 5.452
  • Dabei seit: --
So siehts aus :user2: :thumbs_up:

#12
MaPi

MaPi

    Killepitsch

  • Beiträge: 2.478
  • Dabei seit: --
Vielleicht nebenher noch ein Bier Trinken, damit man nicht Verdurstet. Und zur Belohnung am Ende, aber nur wenn man sauber Gearbeitet hat, nochmal eins. :user2:

#13
hoppi

hoppi

    Rizomamaster

  • Beiträge: 5.452
  • Dabei seit: 10.06.2004
Na soviel Ruhe auch nicht, sonst pennt er dabei noch weg!



Wenn mann die Felge mit Spühlwasser einsprüht kann man die Folie gut bewegen und ausrichten.

Dann einfach nur das Wasser mit einem weichen Tuch abwischen und dabei gleichzeitig die Folie

festdrücken und fixieren!



Geht prima und recht zügig. Habe für beide Felden ca. (ohne Aus und Einbau) 3/4 Stund gebraucht.

Mann kann die Folie auch noch mal abziehen, da die Feuchtigkeit nicht ganz rauzuwischen ist. Die

verdunstet dann im Laufe der Zeit und die Festigkeit tritt sowiso erst nach 24 Std. ein.

#14
Digitalheiko

Digitalheiko
  • Gast
Empfiehlt sich auf wäremere Temperaturen zu warten, die Folie lässt sich besser verkleben, es sei den Du hast dein Bike im Wohnzimmer oder ne beheizte Garage.

Die Folie ist extrem dünn und man sollte es nur bei + Graden verkleben und ruhe und ruhe und ruhe und viel Geduld haben !

#15
MaPi

MaPi

    Killepitsch

  • Beiträge: 2.478
  • Dabei seit: 17.01.2005
Das Thema habe ich noch vor mir, mache ich aber erst wenn es wärmer ist.