Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Heckhöherlegung und TÜV



Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
Kasaki

Kasaki
  • Gast
Achja jetzt habe ich es auch gesehen.

#2
varasto

varasto
  • Gast
nein, da gibt es keine veränderung!



gruß steffen!

#3
Boogi

Boogi

    Akopalübze

  • Beiträge: 826
  • Dabei seit: --
Nö, nur der Winkel zwischen Schwinge und Rahmen wird größer. Sitz und Rasten sind beide fix am Rahmen, und Abstand dazwischen bleibt entsprechend gleich.



GreetZ

#4
Kasaki

Kasaki
  • Gast
Für einige ist das vielleicht jetzt ne blöde Frage aber ich stelle sie trotzdem mal. Wird bei einer Höherlegung der Abstand vom Sitz zu den Fussrasten eigentlich größer?

#5
TomBoy

TomBoy
  • Gast
Danke Susanna,genau das wollte ich wissen.

Na dann werd ich mir gleich mal ne Höherlegung bestellen,da am WE mein Heck (also das von der Z:nicht meins ) umgebaut wird.

#6
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Hallo TomBoy....



Ein Teilegutachten §19 heißt, du musst dein Moped beim TÜV / Derkra / GTÜ o.ä. vorführen. Der Prüfer begutachtet den ordnungsgemäßen Anbau.

Dann bekommst du eine Anbaubestätigung, diese ist mitzuführen und auf Verlangen den grünen vorzuzeigen. Beim nächsten Besuch des Straßenverkehrsamtes kannst du es dir dann eintragen lassen.



Gruß,Susanna

#7
MaPi

MaPi

    Killepitsch

  • Beiträge: 2.478
  • Dabei seit: --
Bei mir wurde sie in die Papiere Eingetragen.

#8
Spätzle

Spätzle
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 2.063
  • Dabei seit: 01.08.2005
also mir hat mein tüver die heckhöherlegung von wemotec einfach eingetragen..war noch nichtmal verbaut..



jab ihm einfach das gutachten (oder wars ne abe) gezeigt und er hats mit eingetragen..

#9
TomBoy

TomBoy
  • Gast
Wie sieht es eigentlich mit der Tüvabnahme bei Höherlegungen mit Teilegutachten aus?

Wird die ganze angelegenheit in den Brief und Schein eingetragen,oder gibts da nur irgendeinen Wisch den man mitführen muß?