Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Profilbild

Gabelfedern wechseln


Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
Boogi

Boogi
  • Themenersteller
  • Akopalübze

  • Beiträge: 826
  • Dabei seit: 01.08.2005
Habe bei mir progressive von Wirth drin.... s. www.wirth-federn.de Kann ich nur empfehlen. Hab die genommen, da sie angeblich die härteste Federrate von den Zubehörfedern haben. Kosten 70 € bei eBay.

#2
Kawa-Racedriver

Kawa-Racedriver
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 3.837
  • Dabei seit: 04.04.2004
Öhlins weiß schon warum Linear Federn gebaut haben,ich habe den kauf auf jedenfall nicht bereut,einfach nur geil sowie auf Landstraße sowie auf Rennpiste.



Find Linear besser,wer Komfor haben will dann progressiv!

#3
AGON

AGON
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 732
  • Dabei seit: 05.10.2004

Kawa-Racedriver schrieb am 15.05.2006 20:38

kann man so nicht sagen!






:user2:



Gabelfedern linear

Lange Zeit wurden sie als überholt belächelt, doch heute haben auch lineare Gabelfedern wieder ihre Berechtigung. Für den Straßenbetrieb sind sie zwar nur noch ein schlechter Kompromiß – dazu müssen sie auf zu unterschiedliche Bedingungen reagieren. Aber auf der Rennstrecke zählt eine schnelle wie effektive Abstimmung, und die ist mit linearen Gabelfedern klar einfacher.



Dass ihr Repertoire im Vergleich zur progressiven Feder kleiner ist, läßt sich verschmerzen, denn im Vergleich zu einer Landstraße ist eine Rennstrecke ein Bügelbrett. Dennoch sind erstklassiger Chrom-Silizium-Federstahl, Blockfestigkeit, ABE und lebenslange Garantie auch Merkmale der linearen Gabelfedern von Wilbers Racing Suspension.




Quelle: WILBERS

#4
Ducjäger

Ducjäger
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 839
  • Dabei seit: 05.01.2006

AGON schrieb am 15.05.2006 20:22

Kawa-Racedriver schrieb am 15.05.2006 19:47

Ganz einfach,mit den Progressiven verschenkst du Federweg bzw die Federrate!




Man könnte auch sagen, man behält Reserven :exclamation_mark:








Man könnte auch sagen, wenn deine Gabel auf Block geht liegst du schneller auf der Schnauze! :biggrin:







Gruß







Ducjäger

#5
Kawa-Racedriver

Kawa-Racedriver
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 3.837
  • Dabei seit: 04.04.2004
Noch das Originale ,aber lange nicht mehr :biggrin:

#6
Jusi

Jusi
  • Gast
Welches Federbein hast du eigentlich drin?

#7
Jusi

Jusi
  • Gast
Welches Federbein hast du eigentlich drin?

#8
Kawa-Racedriver

Kawa-Racedriver
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 3.837
  • Dabei seit: --
Na dann steht ja nix mehr im Weg!

#9
Jusi

Jusi
  • Gast
Also flott unterwegs immer!!! Federbein hab ich das von ner ZX10R '05 drin ist einfach super jetzt nur noch die Gabel

#10
Kawa-Racedriver

Kawa-Racedriver
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 3.837
  • Dabei seit: --
Wenn du flott unterwegs bist ,dann ja !





Du solltest aber im Hinterkopf haben ,auch das Federbein darauf zu kaufen bzw,abzustimmen!

#11
Jusi

Jusi
  • Gast
@Kawa-Racedriver du räts mir also zu den Linearen ich hab keinen Ahnung. Die pPeise der Federn sind fast alle identisch deshalb dachte ich die von Öhlins zu nehmen da mach ich sicher nichts falsch

#12
Kawa-Racedriver

Kawa-Racedriver
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 3.837
  • Dabei seit: 04.04.2004
kann man so nicht sagen!

#13
AGON

AGON
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 732
  • Dabei seit: --

Kawa-Racedriver schrieb am 15.05.2006 19:47

Ganz einfach,mit den Progressiven verschenkst du Federweg bzw die Federrate!




Man könnte auch sagen, man behält Reserven :exclamation_mark:

#14
Kawa-Racedriver

Kawa-Racedriver
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 3.837
  • Dabei seit: 04.04.2004

AGON schrieb am 15.05.2006 16:30

Kawa-Racedriver schrieb am 15.05.2006 15:52

Habe mir die Öhlins eingebaut,Fahrverhalten ist besser geworden,lineare sind für schnelles fahren besser,progressiv ist eher was für Komfor.




Das habe ich anders verstanden :exclamation_mark: Lineare wären besser für die Rennstrecke und progressive für die Straße.

Nun gut, ich bin auch kein Rennfahrer http://www.z1000-forum.de/public/style_e...



Ganz einfach,mit den Progressiven verschenkst du Federweg bzw die Federrate!



Bei Linear wird gleich stark gedämpft bei progressiv erst später!



Mfg Rennfahrer :user2:

#15
AGON

AGON
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 732
  • Dabei seit: --

Kawa-Racedriver schrieb am 15.05.2006 15:52

Habe mir die Öhlins eingebaut,Fahrverhalten ist besser geworden,lineare sind für schnelles fahren besser,progressiv ist eher was für Komfor.




Das habe ich anders verstanden :exclamation_mark: Lineare wären besser für die Rennstrecke und progressive für die Straße.

Nun gut, ich bin auch kein Rennfahrer :user2: