Inhalte aufrufen

- - - - -


Welches Federbein zu Promoto Progressive Gabelfedern?



Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
Z-Lominus-750

Z-Lominus-750
  • Gast
Da Bietet Punisher sein Zx6R Federbein für 30 € an ...



Mal ein bisschen Werbung machen :thumbs_up:

#2
Kasaki

Kasaki
  • Gast
Habe für mein 10er Federbein mit Umlenkung 100 Euros ausgegeben.

#3
Z-Lominus-750

Z-Lominus-750
  • Gast

Nicu schrieb am 23.01.2007 10:31

Nur das originale gegen ein passendes Federbein (Z1000, ZX-9R, ZX-6R '03-'04) auszutauschen ist sicher die einfachste Variante. Wenn Du aber ein '05-'06er ZX-6R- oder ein ZX-10R-Federbein einbauen möchtest, ist es weniger aufwendig, nur die Buchse und eventuell noch die Lagerdichtringe der ZX-Umlenkung zu verwenden, als gleich die ganze Umlenkung auszutauschen. Aber jeder wie er will...






Das ist doch wieder mal eine klare aussage ... danke für die Info ( hier werden Sie weitergeholfen )



ZBevorzuge dann diese variante Z1000, ZX-9R, ZX-6R '03-'04 :thumbs_up:



Was kann man denn ausgeben für so ein Beinchen ???

#4
Nicu

Nicu
  • Gast
Nur das originale gegen ein passendes Federbein (Z1000, ZX-9R, ZX-6R '03-'04) auszutauschen ist sicher die einfachste Variante. Wenn Du aber ein '05-'06er ZX-6R- oder ein ZX-10R-Federbein einbauen möchtest, ist es weniger aufwendig, nur die Buchse und eventuell noch die Lagerdichtringe der ZX-Umlenkung zu verwenden, als gleich die ganze Umlenkung auszutauschen. Aber jeder wie er will...

#5
Z-Lominus-750

Z-Lominus-750
  • Gast
Morgeeeeeeeen :thumbs_up:



Danke für deine mühe ... bevor ich aber anfange da die buchsen zu tauschen hau ich direkt die ganze umlenkung mit da rein ist denke ich mal nicht so aufwendig..



Hab jetzt bei Ebay schon paar Federebeine in sicht Zx9r das passt ohne umlenkung einfach zack rein damit .

Dann hab ich noch eins von der Z1000 das passt auch so ohne weiteres ...

Dann eins von einer Kawasaki ZX6 RR 2005 Federbein Rennmotorrad und

das hier Kawasaki 636 zx6r 2005 Federbein mit umlenkung.



Am liebsten wäre mir dann natürlich das von der Zx9r, zu einem braucht man da keine umbauten zu machen (Umlenkung, Fender , Igel versetzen ) und das beike fast das selbe gewicht aufweist wie die kleine Z nur die Sitzposition auf der Z liegt mehr dann auf das Federbein... naja wie auch immer denkeich das dieses wohl das beste wäre für die klene ... ( bin ja auch nicht der leichteste )..



Das von der Z 1000 wäre auch voll Ok hab gelesen das es in der kleinen auch ein voller Erfolg ist und zugleich auch voll einstellbar ...



Zx10R würde ich auch noch nehmen nur da muss die umlenkung auch noch mit umgebaut werden....



Dummdidumm ich sag dann mal abwarten . :clap:



Gruß

Lomi

#6
Nicu

Nicu
  • Gast
Hier ein Beitrag, den ich in einem anderen Federbein-Thread geschrieben habe. Theoretisch müsste der Einbau eines neueren ZX-6R- oder eines ZX-10R-Federbeins bei der Z750 gleich wie bei der Z1000 ohne Einbau der ZX-Umlenkung funktionieren.





Nicu schrieb am 15.01.2007 12:32

Coldrain schrieb am 14.01.2007 18:25

Ich würde versuchen die Umlenkung der 6er zu verbauen. Da die der 750 im Bereich der Federbeinaufnahme etwas breiter baut (2mm) und somit das Federbein überarbeitet werden muß. Wenn die Höhe nicht passt eher über andere Zugstreben nachdenken.




Wenn die Breite der unteren Aufnahme am ZX-6R-Federbein identisch ist wie bei einem ZX-10R-Federbein, dann kannst Du Dir einiges an Arbeit sparen. Du kannst nämlich die originale Z1000-Umlenkung inklusive der Zugstreben weiterverwenden und brauchst diese gar nicht auszubauen. Du musst zuerst die obere Federbeinbefestigungsschraube entfernen, dann das Federbein oben festhalten und die untere Befestigungsschraube entfernen. Anschliessend kannst Du das originale Federbein zwischen Heckunterverkleidung und Hinterradabdeckung ausfädeln. Zum Einbau des neuen Federbeins dieses von oben einfädeln und oben mit der originalen Befestigungsschraube montieren. Damit das neue Federbein unten an der Aufnahme über den originalen Umlenkhebel passt, musst Du die Lagerbuchse der originalen Umlenkung gegen die kürzere Buchse des ZX-Umlenkhebels austauschen. Was Du ebenfalls austauschen musst, ist die untere Federbeinbefestigungsschraube, da die originale Schraube zu lang, respektive deren Gewinde zu kurz geschnitten ist. Falls Du diese Schraube nicht hast, kannst Du aber auch ein bis zwei dicke Unterlegscheiben verwenden.



Für den Fall, dass das neue Federbein an der unteren Aufnahme trotz Austausch der Lagerbuchse noch nicht über den Umlenkhebel passt, kannst Du immer noch entweder eine oder sogar beide Lagerdichtringe des ZX-Umlenkhebels anstelle der originalen verwenden, diese reduzieren die Breite zusätzlich noch. Bei meinem ZX-10er-Federbein hat es aber auch ohne gepasst.



#7
Z-Lominus-750

Z-Lominus-750
  • Gast
Marki Abwarten ....

#8
Venom

Venom

    Giftzahn

  • Beiträge: 5.976
  • Dabei seit: --
Tja dann muss ich wohl jemand anderes finden, der mein altes ZX6R Federbein haben möchte... :thumbs_up:

#9
Z-Lominus-750

Z-Lominus-750
  • Gast
Danke für deine info jetzt heisst es gucken das ich eins bekomme!!!!



Hab auch die Originalen Gabelfedern mit den Distanzhülsen zum glück auch schon im Keller liegen ....



Der Vordere teil ist schon erledigt ... Dann bin ich ja mal kräftigst gespannt



Mfg Lomi

#10
MoritZ

MoritZ
  • Gast
also das federbein der zx9r von 2003 kannste ohne änderungen einbauen. wir schon gesagt wird das heck knapp 2cm angehoben.

das 9er federbein ist härter als das originalfederbein und hat alle einstellmöglichkeiten.

in verbindung mit der original-gabel bringt das aber nicht viel, da die gabel zu weich ist, und mit dem harten 9er federbein nicht harmoniert.



gruß

MoritZ

#11
Z-Lominus-750

Z-Lominus-750
  • Gast
@Kasaki



Ist in der regel mal ganz einfach ... Im KFZ bereich polieren die jungs ja auch ihren ansaugtrakt so das die Luft widerstandsloser durch die kanäle fließt.... ( Leistungssteigerung)



Nicht viel anders ist es auch mit den gabelfedern .... wenn du mal ne polierte und eine nichtpolierte Gabelfeder in der hand hast ist fühlst du 2 verschiedene Flächen ...



Denke mal dadurch hat die feder ein feineres ansprechverhalten widerstandsloser...



Vielleicht ist es auch nur einbildung aber ich glaube das die hyperpro nicht umsonst Poliert sind und genau aus diesem grund..



Mfg Lomi





Hätte mal lieber noch ein paar mehr Antworten zum Thema Federbein... wo umlekungen mit verbaut werden müssen und wo nicht ... wo ich den Fender bearbeiten muss und wo nicht und wo der Generatorregler versetzt werden muss und wo nicht....

#12
Kasaki

Kasaki
  • Gast

Z-Lominus-750 schrieb am 22.01.2007 16:59







Die Wilbers sind die Promoto Progressiven.. die Hyperpro sind genau die selben aber halt nur Poliert auf der Arbeitsfläche...



Hab die Promoto halt selbst poliert das geht auch ...



Mfg Lomi




Kannst Du mir mal bitte erklären wozu man die Federn polieren muss oder sollte?

#13
Z-Lominus-750

Z-Lominus-750
  • Gast
Also soweit ich gelesen hab kommt das federbein ab bj'2003 nicht mehr an den Fender ran ...





Also die umlenkung ist dabei bei dem 10er beinchen ...



Braucht man bei dem 9er beinchen keine umlenkung ?



Das 9er beinchen ist genau so lang wie das von der Z1000 glaube ich !



Das sind hier wiedermal fragen aber ich glaube richtig aufgelistet wurde das hier noch nicht, bei welchem Federbein was...





Also die Info für das 10er beinchen haben wir dann schonmal Bj2004/2005 Umlenkung notwendig Kein schleifen an dem Fender und Generatorregler auch nicht .... :thumbs_up:

#14
Q-Seng

Q-Seng
  • Gast

ThePunisher schrieb am 22.01.2007 17:12

Q-Seng schrieb am 22.01.2007 17:10

Zum Federbein: Passt einwandfrei. Aber die Umlenkung der 10er musste mit wechseln. Zur not auch mal auf www.Bike-teile.de gucken. Da hab ich Federbein mit Umlenkung für nicht ganz 100€ erstanden




Hehe dann kann ich mich ja glücklich schätzen dass ich ein Wilbers Federbein für 275€ erstanden habe :biggrin:



Ist es nicht so, dass der Ausgleichsbehälter ohne Höherlegung an den Fender kommt?



Keine Ahnung :thumbs_up: Hab alles auf einmal gewechselt

#15
Venom

Venom

    Giftzahn

  • Beiträge: 5.976
  • Dabei seit: --

Q-Seng schrieb am 22.01.2007 17:10

Zum Federbein: Passt einwandfrei. Aber die Umlenkung der 10er musste mit wechseln. Zur not auch mal auf www.Bike-teile.de gucken. Da hab ich Federbein mit Umlenkung für nicht ganz 100€ erstanden




Hehe dann kann ich mich ja glücklich schätzen dass ich ein Wilbers Federbein für 275€ erstanden habe :biggrin:



Ist es nicht so, dass der Ausgleichsbehälter ohne Höherlegung an den Fender kommt?