Inhalte aufrufen

- - - - -


Profilbild

Auspuff lose


Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
Kawa-Racedriver

Kawa-Racedriver
  • Themenersteller
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 3.837
  • Dabei seit: 04.04.2004
Mein Puff war auch lose ,ich habs einfach mehr Angezogen und schon passt es wieder

#2
Anonymous

Anonymous
  • Gast
losen auspuff hatte ich auch, wenn ich mich recht erinnere.

#3
bazille

bazille
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 2.575
  • Dabei seit: --
Hi -



das Problem hatte ich auch. Habe dann einiges probiert, bis ich die Lösung (den Fehler) gefunden hatte. Die Schrauche der Schellen am Übergang Krümmer-Auspuff war mit einer krummen Schraube versehen. Dadurch klemmte die enorm und wenn man mit den vorgesehenen Drehmoment anzog, dann war es einfach noch zu locker. Ich habe die Gewindebanane unter sehr viel Kraftaufwand herausgedreht, dass Gewinde der Mutter nachgeschnitten und dann eine Innensechskant-V2A-Schraube (M8x50 glaube ich) mit Federunterlegscheibe ausgetauscht. Dann auf Drehmoment angezogen und seither sitzt der Auspuff, wie er soll!



BTW: Die Kruemmerschrauben waren auch alle sehr locker. Ich habe die mit Kupferpaste und etwas weniger als vorgesehenem Drehmoment angezogen. Dann kann man sie auch noch nach Jahren problemlos loesen.



Bazille

#4
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Hallo zusammen,



habe nach einer kurzen 500 Km Luxembourg/Belgien Tour festgestellt, das der Auspuff lose ist. Allerdings am Übergang Krümmer in den Endtopf. Schrauben sind am Heck wie am Krümmerübergang fest. Kann es sein, das sich zwischen den beiden Rohren (Krümmer, Auspuff) noch ein Distanzring oder ähnliches befindet der verrutscht ist

Hat jemand ähnliches erlebt.



Gruß

Dirk