Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Profilbild

nur gelabber?


Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
VampireDeluxe

VampireDeluxe
  • Themenersteller
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 846
  • Dabei seit: 02.06.2004
also nun ahbe ich so meine 400 km drauf und ich muss sagen es pass alles =)



super schönes bike....

#2
Anonymous

Anonymous
  • Gast
find ich gut wenn das keiner bestätigen kann.

bin jetzt auch zu den wurzeln des übels durchgedrungen.

ein gewisser jemand der Q fährt is die probegefahren und hatte das dann als beanstandung,aber das hat sich ja jetzt erledigt.

#3
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Nun, dann will ich mal meinen Senf auch dazu geben :thumbs_up:



Mag sein das die Verarbeitung bei KAWA nicht das Niveau von Honda oder Yamaha erreicht und paar Ecken mehr oder weniger lieblos von KAWA behandelt wurden, trotzdem würde ich meine kleine nicht mehr umtauschen wollen !!! Zum anderen, muss man davon ausgehen, dass die Kleine erst in ihrem "ersten Jahr" ist und somit wohl einige "Kinderkrankeheiten", abgesehen vom Motor der schon seit längerem in der Z1000 verbaut wird, haben könnte. Dies sollte aber jedem bewußt sein der sich ein Mopped kauft, dass gerade Neuentwicklungen auch ihre Schattenseiten haben. Aber nun genug der "Schwarzmalerei", KAWA und die anderen Hersteller sind keine "Nasenbohrer" und haben einiges an Erfahrung im Fahrzeugbau, so dass man wohl beruhigt davon ausgehen kann das wenig "passieren" wird.



So nun aber zum Kernthema: Vibs und stumpfe Bremsen.



Am WE hatte ich, nach ca. 2000Km auf dem Tacho, endlich die Gelegenheit die Kleine auf der Bahn zu scheuchen. Dabei sind mir die Vibs wohl aufgefallen, die man so ab 4000U/min merkt aber bei Drehzahlen jenseits der 7000 Marke ist davon nichts zu merken. Auch nach gut 2 1/2 Std. bei hohen Geschw. von fast 170Km/h hatte ich nach dem Abstig nicht den Eindruck von "kribellnden" Fingern oder dergleichen, nööö :clap:



Zu den Bremsen, da hatte ich zwischenzeitlich an der Hinterradbremse "Fading". Es ist mir aufgefallen, dass nach längerem bremsen die Bremse "fast" keine Bremswirkung mehr hat. Dies hält auch dann etwas länger an, bis sich die Elemente (Bremspads und Scheibe) auf "normale" Werte wieder abkühlen, denke ich mal. Die Vorderradbremse hingegen, war wie immer bissig und sehr gut im "Futter".



Was mir nur aufgefallen ist und was ich auch bestätigen kann, ist das Raseln der Kette (hatte ich in einem anderen Threat gelesen). Erst dachte ich der Auspuff würde irgendwo Luft ausblasen, aber dann ist mir die Kette aufgefallen, da beim beschleunigen das Geräusch konstant blieb.



However, die Kleine ist ein "Klasse" Stück und man kann den KAWA Entwickler nur zu diesem Wurf gratulieren. Ich jedenfalls habe über 10 Jahre auf so ein Mopped gewartet und werde es jetzt nicht mehr abgeben.



Stathi

#4
Anonymous

Anonymous
  • Gast
hi all,

hab jetzt 6200 km drauf. stumpfe bremsen kann ich nicht bestätigen.

die vibs bei etwa 6000 umdrehungen sind normal und verschwinden nach obenhin wieder. (ich persönlich mag die vibs, so hab ich das gefühl, meine zetti lebt und wurschelt auch richtig.... )

wer brav nach vorschrift eingefahren hat, dem sind die vibs zu beginn wohl einfach nur nicht aufgefallen.

meinen beobachtungen nach kann ich auch ein hakeliges getriebe nicht bestätigen. eine kawa will halt "ordentlich" geschaltet werden....

gruß an alle zettler

#5
Anonymous

Anonymous
  • Gast
zum Thema Vibrationen:



Ich fand auch mal, dass mein Mopped immer staerker vibrierte und vermutete dann mal, dass es am Alter/Laufleistung liege. Habe dann mal ein fast neues gleiches Modell von einem Freund gefahren, was kaum 1000km drauf hatte. Komisch, aber die Vibrationen waren exakt die gleichen, wie bei meiner Maschine mit mehr als 12Tkm damals. Danach wusste ich, dass ich mich in dieses Vib-Problem nur reingesteigert habe und permanent meinte, dass die Vibs immer staerker wuerde. War aber nicht so.



Natuerlich wird die Anzahl von Leuten, die ein Problem mit ihrem Mopped hatten groesser, wenn die Anzahl der verkauften Maschinen groesser wird. Die Z750 verkauft sich wohl sehr gut und so langsam kommen ein paar hundert oder tausend Exemplare auf die Strassen. Das ist aber ganz normal. Der Motor ist aber nicht der neuste und da sind kaum Probleme typische bekannt. Das Getriebe hat schon mal ein Problem mit nicht sauber geschalteten Gaengen. Das ist bei 1000er wie 750er so. Aber wenn man den Schalthebel etwas niedriger einstellt, dann schaltet man besser durch und dann ist das Problem wohl so gut wie weg. Bei den Bremsen habe ich von noch keinem Problem gehoert.

(schon mal bei der ZX-6R nach Bremsenrubbeln und verzogenen Scheiben geragt?)

Stumpfe Bremsen nach 6000km? Das ist ja wohl eher ein Witz! Dann haben die Leute ihre Scheiben eingeoelt?

Oder sie sind auf den 6000km verschmutzt. Von technische nUrsachen habe ich noch nie fuer so ein Problem noch nie gehoert.



Ich habe, wiegesagt, noch von keinem einzigen wirklichen Problem gehoert. Einzig das mit dem nicht eingerasteten

Gang bei laschem Schaltvorgang scheint haeufiger vorzukommen.



baz

#6
Anonymous

Anonymous
  • Gast

Quote:


bigwelle schrieb am 13.06.2004 21:40

hab ich halt so geh�rt.





Von wem? Von einem MZ Haendler?

#7
Anonymous

Anonymous
  • Gast
hab ich halt so gehört.

find ich gut wenn keiner diese mängel bestätigen tut.



#8
Kawa-Racedriver

Kawa-Racedriver
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 3.837
  • Dabei seit: --
Ich habe jetze 1080km drauf,und es macht richtig Spass aber über 7000U/min wirt sie zum Bösen Geschoss!!!

#9
VampireDeluxe

VampireDeluxe
  • Themenersteller
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 846
  • Dabei seit: --
also ich habe nun 150km auf meinem tacho und muß sagen....

sau geil das bike.... lässt sich gut fahren....

#10
Anonymous

Anonymous
  • Gast
@bigwelle: vielleicht waren das ja diese "pfeif aufs einfahren" typen, die meinen ein moped mit gehört von 0km an getreten damit sie die volle leistung später bringt!

#11
Anonymous

Anonymous
  • Gast
so sind sie halt die zweizylinder, brüllen wie Sau

wollte mir letztes Jahr erst eine gebrauchte Buell X1 kaufen aber die dinger sind teurer gewesen als eine neue Z

#12
Kawa-Racedriver

Kawa-Racedriver
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 3.837
  • Dabei seit: --
Eigentlich wollte ich mir ne Monster 620ie holen ,aber das Preis/Leistung Verhältniss hat mich doch zur Z750 gebracht Eingefügtes Bild

#13
fenrir

fenrir
  • Gast

Quote:


KrayZea_M schrieb am 11.06.2004 13:26

ich würd meine auch niemals tauschen!

gegen keine ducati oder benelli oder was weiß ich der welt!

ich bin voll zufrieden!




Tauschen würde ich nie und nimmer, aber eine Ducati dazu wäre nicht schlecht

#14
KrayZea_M

KrayZea_M
  • Gast
ich würd meine auch niemals tauschen!

gegen keine ducati oder benelli oder was weiß ich der welt!

ich bin voll zufrieden!

#15
Anonymous

Anonymous
  • Gast
nur gelaber würd ich es nicht nennen, es wird aber auch sehr oft aus einer mücke ein elefant gemacht.



die kleine Z ist ein gutes bike, das natürlich (so wie andere) deren eigenheiten hat.

bin bis jetzt nur kawa gefahren, deswegen hab ich mich dran gewöhnt, dass es hie und da mal etwas pfeift oder vibriert.



es ist halt eine frage der einstellung, ob man damit klar kommt oder nicht. ich jedenfalls würd meine black Z sicher nicht tauschen wollen Eingefügtes Bild